Benutzerbild von realfila

Ganz ohne Vorankündigung mag manch einer etwas überrascht sein, dass ich dem TSV Dinkelsbühl beigetreten bin. Lange habe ich die Vor- und auch die Nachteile einer Mitgliedschaft in einem Verein abgewägt. Lange hat es aber auch gedauert, bis ich mir für den TSV Dinkelsbühl entschieden habe, denn der TuS Feuchtwangen wäre auch in Frage gekommen.

Falls du gerade auch am Überlegen bist, was denn die Vor- und Nachteile einer Vereinsmitgliedschaft sind, wirf einen Blick auf meine nachfolgende Auflistung:

Vorteile:

  • Du hast einen Trainer
  • Du hast Mitläufer beim Training
  • Du kannst die Sportanlagen jederzeit nutzen
  • Der Verein zahlt Startgelder, Fahrtkosten (es gibt Einschränkungen)
  • Du kannst an Meisterschaften teilnehmen
  • Deine Leistung kommt in DLV-Bestenlisten
  • Du hast Versicherungsschutz bei Wettkampf und Training
  • Du kannst auch andere Sportarten unter fachlicher Anleitung als Ergänzung betreiben
  • Vereinsdress wird gestellt (nicht bei jedem Verein)
  • Vergünstigungen beim Kauf von Sportartikeln (nicht bei jedem Verein)
  • Läuferstammtisch zum regelmäßigen Austausch
  • Du knüpfst neue Kontakte zu andere Gleichgesinnten
  • Bei Problemen kannst du leicht fachkundigen Rat einholen
  • Nutzung der gesamten Infrastruktur des Vereins (Turnhalle, Bahn, Kraftraum,...)

 

Nachteile:

  • Start unter dem Verein "Läufer-Blog.de" nicht mehr möglich (Eigenwerbung fällt weg)
  • Mithilfe bei Vereinsveranstaltungen ist "Pflicht"
  • Mitgliedsbeiträge müssen bezahlt werden. Beim TSV Dinkelsbühl sind das 115.- € im Jahr (80.- Hauptverein + 35.- Leichtathletik).

 

Nun noch kurz zu den Gründen, warum ich mich für den TSV Dinkelsbühl (DKB) anstatt für den TuS Feuchtwangen entschieden habe.

1. Dinkelsbühl ist näher

2. Ich kenne mehr Läufer vom TSV als vom TuS

3. Es sind mehr Langstreckenläufer beim TSV

 

Sport frei!
Thomas
Läufer-Blog.de

1.75
Gesamtwertung: 1.8 (4 Wertungen)

Toll :-)

Das ist ein wichtiger Schritt...

"...ist mir scheißegal wer dein Dad ist, wenn ich hier angel, latscht du hier nicht übers Wasser!"

Schön

schön, das du dich für einen Verein entschieden hast! Bin selbst Mitglied in einem Verein, aber eher passiv ;-) Ich lauf halt aus zeitlichen Gründen eher alleine.

GT


Ich werde wahrscheinlich

Ich werde wahrscheinlich auch nicht immer ins Training gehen. Die Anreise und das Training mit anderen dauert einfach länger, als wenn man "alleine" trainiert.

Sport frei!
Thomas

Läufer-blog.de

Praktisch wenn man um die

Praktisch wenn man um die Ecke einen Verein hat wo es auch Lauftrainer gibt. Bei uns gibt es im Verein am Ort gibt es nur Leichtahtletik Jugend Kurzstrecke.

Da ist nichts mit Erwachsenen, Langstreckentraining.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links