Benutzerbild von J.D.Rune

Intervalle 8 x 400m @ 1:18 min(Soll) mit 400 m Trabpausen

IST:

Jeweils 400 m

1...00:01:19 min
2...00:01:15 min
3...00:01:17 min
4...00:01:18 min
5...00:01:18 min
6...00:01:18 min
7...00:01:18 min
8...00:01:09 min (Test was noch so geht)

...Das hätte noch schneller sein können, mein Wille hat die 9 Sekunden verschenkt, ich gelobe hier Besserung!!!

Summe: 3200 m 10:12 min @ 3:11 min/km
Summe Trabpausen: 22:52 min

Alles im allen gutes Training, ich merke das mein Oberkörper die ein oder andere Krafteinheit vertragen könnte. Stabi wird auch noch erhöht. Das Lauf ABC zeigt langsam Wirkung. Bin sehr zufrieden mit mir und meinem Körper!

3.25
Gesamtwertung: 3.3 (4 Wertungen)

Klasse Intervalltraining! An

Klasse Intervalltraining! An die Zeiten möchte ich auch irgendwann mal anknüpfen!

Sport frei!

Läufer-blog.de

Hi, wenn ich mir deine 3.-7.

Hi, wenn ich mir deine 3.-7. Intervalle anschaue:

3...00:01:17 min
4...00:01:18 min
5...00:01:18 min
6...00:01:18 min
7...00:01:18 min

!!! Wie machst du das? Hast du viel Erfahrung mit 400m-Intervallen? Kontrollierst du die Zeit während des Intervalls?

Ich habe nur 2-mal 400m-Intervalle gemacht (mit dem Ziel alles in 1:19 zu laufen) und ich habe kläglich versagt, d.h. ich war viel zu schnell und auch zu langsam... hast du irgendwelche Tipps?

Ich habe schon viele

Ich habe schon viele Intervalle gelaufen... und weiss einfach wieviel ich für 100 m brauche, z. B. 2x20 Sekunden, dann 2x19 Sek....ich kontrolliere dann die Zwischenzeiten und der Rest ist beissen und Wille diese Intervalle zu wollen und wirklich zu laufen. Wenn sich meine Beine nach den ersten Intervallen eingestellt haben, fühle ich auch etwas die Pace und versuche dann das alles zu halten.

Meine Strecke ist Asphalt nach Westen ausgerichtet. Heisst immer auf einer Tour Gegenwind, da es offenes Gelände ist. Auch bei Gegenwind werden die Intervalle möglichst auf Pace gelaufen. Dann muss man halt kämpfen. Auf der Strasse sind bis 600 m alle 100 m Markierungen, dann bis 1000 m alle 200 m dann noch bei 1600 m dann noch bei 2000 m.

Was mir bei Wind wichig ist, die Anzahl gegen und mit dem Wind muss bei mir gleich sein. auch wenn es schwer fällt, ist halt wie Bergintervalle, hat alles seinen Effekt ;)

Ziel sind ja mal 15 km in 57 Min und dafür tue ich einiges...

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links