Hallo zusammen,

ich hatte heute als ich 10km gelaufen bin seit langem mal wieder das Problem dass nach ca. 5km mein rechter Fuß taub wurde, so als wenn einem mangels Bewegung der Fuß 'einschläft'.

Habe dann den Schuh ausgezogen und es fühlte sich sofort besser an. Also den Schuh wieder angezogen und weniger eng geschnürt. Nach wenigen hundert Metern fing es wieder von vorne an.

Ich bin seit April ca. 150km ohne Probleme gelaufen und jetzt fing das wieder an.
Das letzte mal war vor ca. 1 Jahr dass ich dieses Problem hatte.

An den Schuhen kann es nicht liegen und ich habe auch sonst keine körperlichen Beschwerden auf die der taube Fuß zurückzuführen sein könnte.

Kann mir jemand helfen ?

Danke
Uwe

Einlagen

Moin Uwe11fo,

könnte sein, dass Du Sporteinlagen brauchst. Unter dem Fuß laufen Nerven lang. Bei gewissen Fuß-Fehlstellungen werden die unter Belastung gestaucht und melden sich dann irgendwann ab. Dass das erst nach ein paar Kilometern auftritt, ist glaube ich typisch, denn dann sind eben die Muskeln ausgeleiert, die den Fuß bis dahin noch zusammengehalten haben...

Ist soweit ich weiß nix wildes. Kann man vermeiden, indem man das Fußgewölbe stabilisiert – mit Einlagen halt. Bei mir trat das auch immer wieder auf und ist mit Einlagn SOFORT weggegangen (wie auch die Knieprobleme...). Wenn die Einlagen ausgeleiert sind, kommt das übrigens wieder – dann weiß ich Bescheid, dass ein neuer Termin beim Orthopäden fällig ist...

Viele schöne Kilometer noch!

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

Schwierig

und eine Antwort habe ich gleich gar nicht .... nur meine eigene Erfahrung

Ich meinte, mir ein 2. Paar Laufschuhe kaufen zu müssen, bei der Anprobe alles top, ich war begeistert, so bequem, so schick, so .... alle sagen und Du läufst wie auf Wolken mit den Gelkissen ... Tja, nach 5 km auch der rechte Fuß taub. Immer wieder probiert, muss sich erst einlaufen etc. pp, hat alles nicht geholfen. Ich habe inzwischen 3 Paar andere Laufschuhe, alle ohne Gelkissen, und mit keinem diese Probleme. Ich habe zig Schuhe in zig Laufläden anprobiert und immer sofort erkannt, ob Gel drin ist oder nicht. Einbildung? Vielleicht. Aber mein Fuß ist nicht mehr taub beim laufen ...

Da es bei Dir allerdings bereits eingelaufene und nicht neue Schuhe sind, würde ich wohl obiger Meinung Gehör schenken und es aklären lassen (nachdem ich noch andere Schuhe versucht hätte :-)).

LG
Troedelliese

"Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da."
Franz Kafka

Ziele 2009
Europamarathon Görlitz 10 km(unter 55 min)

sorry, verrutscht.

sorry, verrutscht.

mit eingeschlafenem fuß

mit eingeschlafenem fuß muss man vor allem auch aufpassen. ich bin einfach weitergelaufen und dann umgeknickt, denn der halt ist ja durch das fehlende gefühl nicht mehr gegeben. ergebnis war eine heftige bänderdehnung und wochenlange laufpause

könnte auch ein Venenleiden sein

such mal hier im Forum danach, da gabs schon mehrere Beiträge dazu.
Grüße, WWConny

Ich habe

festgestellt, dass ich ein Taubheitsgefühl unter dem Fußballen bekomme, wenn ich auch Schmerzen in der Wade/Achillessehne habe. Da hilft dehnen ganz gut und neuerdings versuche ich dann das Vorfußlaufen, bringt auch was.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links