Benutzerbild von Anja Bongard

Nachdem unser Nachbar schon vor unserem Urlaub angefragt hatte, ob wir ihn mit nach Dernau nähmen, da er nach dem 20er zurück laufen wollte, stand das Programm für Sonntag eigentlich schon fest. Zwecks Rüssel-, bzw. Rasselpest (Bronchien) - arbeitgeberfreundlich natürlich im Urlaub genommen - hatten wir aber gedacht, dass die 10 km in den Weinbergen fürs erste reichen sollten.
Soweit der Plan. Sonntag früh stand der Nachbar aber schon weit vor der verabredeten Zeit in der Tür und meinte, er läuft doch nur die 20 km, ob wir denn jetzt mitkämen. Göga hat gleich abgelehnt, weil er sich noch nicht richtig fit fühlt, also haben die Herren mich überrumpelt und gemeint, ich würde das schon hinkriegen, zumal Nachbar nach seinem einsamen 50er am Feiertag gemütlich in 2:30 h laufen wollte. Okay, 2:30 h für 20 km sollte zu schaffen sein, hab ich mir so gedacht. Vor dem Lauf noch die üblichen Verdächtigen getroffen, kleiner Plausch, dann pünktlich um 9 Uhr los. Es lief sich gut, Nachbar ging, ich lief die Berge hoch, oben haben wir uns wieder getroffen. Das schönste Stück ist dort auf dem Plateau im Wald, hier ist es schön kühl, bevor man dann noch mal ein Stück auf dem Rotweinwanderweg zurück legen muss. Zwischen km 16 und 18 kam dann wie erwartet der Hänger, zumal man dieses Stück 10 km vorher schon mal passiert hat. Der Blick auf die Uhr zeigte, dass das mit den 2:30 nicht klappen würde, aber eine 2 würde definitiv vorne stehen. Davon ging ich auch noch aus, als wir kurz vor dem Ziel waren. Auf die Frage meines Nachbarn, wie es mit der Zeit aussähe, habe ich mir die Antwort verkniffen. Noch eine Strasse hoch und einmal abbiegen, dann war es geschafft, in wunderbaren 1:56:19 und damit noch etwas schneller als im letzten Jahr, obwohl da das Training vorher eindeutig besser war.
Muss wohl am Höhentrainung gelegen haben ;o)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Boa Anja :0)...

... eine Bombenzeit!!! Ja, ich kenne diese Strecke sehr gut und habe bisher immer viel länger gebraucht!!!!

Super gemacht!! :0)

Du, dein Nachbar hat aber ein fieses Dialekt, nähmen, kämen...der soll sich dafür schämen :0))))))))))))))....

:o( ups....sorry, dass war ein kleiner Spaß von mir... ich fands lustig :0)))))....

Also, dein Training passt, jetzt kannste wieder in die vollen gehn ;0)...

LG, Kaw

naja

überrumpelt werden kann so schön sein, scheint mir ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Auf DER Strecke...

...unter 2 Stunden - ich kipp gleich um!
Begeisterte Grüße, Conny

Conny...

...keine Panik!! Anja hat sich verschrieben... 2:56:13 hat se gebraucht ;0))))))... der Nachbar war nämlich schuld hihihihihi...

Kaw ;0)

@Kawi

Das ist für Dich doch nur Sprintstrecke, sowas läufst Du??
Und genau, der Nachbar war schuld: Zieh mal 18 km lang 92 kg hinter Dir her... - er musste ja nur 2 km lang ziehen ;o)

LG,
Anja

ja ja

und beim Friesathlontraining schwänzen um schnell durch die Weinberge zu rennen.
Wenn das mal gut geht am 24. ;-))
nächsten Sonntag?
LG, KS

Anja, Anja...

das Höhentraining will ich auch machen:). Du bist ganz schön fixx, meine Liebe.
...and miles to go before I sleep...

Gratulation

zu dieser richtig guten Zeit!!! Bei der Strecke, alle Achtung!!!
Eigentlich wollte ich auch den 10er in Dernau mitlaufen.
Nach dem Bonner Nachtlauf kamen aber leider mal wieder die Probleme in der Hüftgegend auf, so dass ich mich dazu entschieden habe zu pausieren damits nicht noch schlimmer wird (wie letztes Jahr).
Heut Abend werd ich mal testen obs wieder geht.

LG
Winfried

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links