Benutzerbild von sagittarius55

Ok, wenn Mann so spät(mit55) mit dem Laufen anfängt ist noch viel Luft nach oben oder unten.
Letztes Jahr meinen ersten 10er gelaufen in 58:07.
Nachdem ich vor 3 Wochen meinen ersten HM in Duisburg gefinisht hatte, stand wieder der von unserer Firma gesponserte Lauf in den Niederlanden in Twello an.

Erst einmal eine niederländische Fahne in den Wagen gelegt zur Anreise, um eventuelle Ressentiments aus den Fußballergebnissen vom gestrigen Abend im Keim zuersticken.

Geplant war eine Zeit von 52 Minuten, obwohl Lauffreunde mir sagten ich sollte ruhig auf sub 50 gehen. Naja der Kopf spielt gedanklich auch mit.

Der Start des HM und der 10 Km war zur selben Zeit nach 5 Km trennte man sich. Schön war das die Strecke sehr breit war und ich schnell mein Tempo finden konnte, so gingen die ersten Km mit 5:12 im Schnitt so weg. Oft überlegte ich mir, mich noch einer Gruppe von Läufern, die von hinten kamen anzuschließen, aber ich wollte keinen Einbruch wie in Duisburg erleben, also nur wohlfühlen.
Die letzten Km waren etwas mehr mit Rückenwind und letzendlich war ich überrascht, dass das Ziel schon da war, der letzte Km ging noch mit 4:44 weg.
Endzeit 51:07, 48er von 151, einfach nur Happy, weils mir auch jetzt noch gut geht.
Einziger kleiner Wermutstropfen HF war reichlich hoch: im Schnitt 188, Spitze 194.
Wenn der Kopf mitspielt fallen noch die 50 Minuten dieses Jahr.

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Toll!

Super! Herzlichen Glückwunsch!!! Prima Leistung. Und mit der Spitze von 194 kannst ja vielleicht Deine Trainingsbereiche auch neu einstellen oder liegt Deine mHf ohnehin schon so hoch?

LG Knöppi

Herzlichen

Glückwunsch zu der Super-PB. Um den Puls würde ich mir keine Gedanken machen. Der ist immer relativ und es war schließlich ein Wettkampf.

Gruß

Sirius
...der mit Puls 200 rennt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links