Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von crema-catalana

Nachdem ich ja nun nach meiner Krebsdiagnose plötzlich andere Prioritäten hatte und 2x im Krankenhaus war, dort schier verrückt geworden bin, weil mein "Bewegungsprogramm" in Dehn- und Mobilisierungsübungen für den Arm und Spazierengehen um das Krankenhaus bestand, habe ich heute beschlossen, sowas ähnliches wie Sport wieder anzufangen. Sowas ähnliches, weil Laufen darf ich noch nicht wegen der Erschütterung, Schwimmen noch nicht, weil sonst die Narbenränder aufweichen. Grmpffff...
Am Mittwoch war ich schon mal mit Göga im Lauftraining, bin auf der Tartanbahn spazieren gegangen, während er seine Intervalle lief und bei der Stabi habe ich auch nicht viel machen können, weil ich noch keinen Druck auf die Arme geben wollte und auch auf dem Bauch liegen geht noch nicht. :( Gestern habe ich Göga bei seinem Lauf auf dem Rad begleitet, das war aber bei dem Tempo mehr Gleichgewichtsübung...
Heute habe ich es also nicht mehr ausgehalten und bin einfach mal "flott gegangen". Meine kleine Runde im Feld, die ist gute 5 km lang. Meinen Puls habe ich dabei auf 113 im Schnitt gebracht, bei einer pace von 8'12 - das kann man fast schon als Sport bezeichnen, oder?!
Es ist echt komisch, erst diskutiert man mit dem Schweinehund und wenn man mal sich nicht richtig bewegen darf, fehlt es einem unglaublich.

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Ja

das nennt man Sport und enormen Kampfgeist noch dazu.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Crema, genau das, was Du

Crema, genau das, was Du machst, ist Sport und zwar großer Sport! Ich ziehe meinen Hut vor Dir.
Von Herzen gute Besserung!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Einfach so aufhören?

ne, das geht nicht.
Du bist Sportlerin und Kämpferin!
Die meiste Kraft brauchts Du natürlich jetzt gegen die Krankheit, aber der Rest des Körpers will sich bewegen, der Kopf braucht das Gefühl, etwas getan zu haben und es ist absolut nicht falsch, wenn es den Körper nicht schwächt, sondern ausgleicht und stärkt.
Finde das Maß und genieße das, was Du tun kannst, es kann nur gut sein!!
Ich hoffe, die zweite OP ist komplikationslos verlaufen und Du kannst Deine gute köperliche Konstitution positiv für die weiteren Behandlungen nutzen.
Ich musste heute bei meinem Lauf sehr oft an Dich denken und
drücke Dir auch weiterhin die Daumen für viel Geduld, Kraft und eine dauerhafte Genesung.

Lieben Gru0 Carla

Defintiv ist das Sport!

Weiter so und vielleicht ist ein Fitnessstudio eine zeitlang eine Alternative.

VG,
Karen

...Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

Flottes Urmeli

Das ist ganz großer Sport! Unglaublich wie schnell du wieder erholt bist und Lust auf Bewegung hast. Lass es dir gut gehen und genieße!

Das nennt sich auf jedenfall

Das nennt sich auf jedenfall Sport, ich wünsche dir gute Besserung.

Liebe c-c

ich wußte nicht, dass Du erkrankt bist!
Ich vermutete Dich heute hier in Bonn.
Meine Freundin (Marathonläuferin) mit genau der gleichen Diagnose, hat während ihrer Chemo so gut es ging weiter Sport gemacht, gewalkt-gelaufen.
Heute ist sie nach 6 Jahren immer noch gesund. Gestern war ich mit ihr laufen....
DU schaffst das auch!
LG, Ursula
P.S. und ja, eine Pace von 8`12 ist durchaus sportlich!

alles Gute!

Ich habe mir grade erstmal deinen anderen Blog durchgelesen.
Es ist entsetzlich, wie schnell sich alles drehen kann.
Aber auch beruhigend, dass sich alles drehen kann.
Denn nun dreht es sich wieder zum Guten für dich!

Meine Freundin hat's geschafft, auch mit Port, mit Chemo, mit der ganzen Kacke und nun ist sie wieder gesund, genauso wie Du bald!

Viel Spaß beim Sport!

Und alles Gute für Dich!
Michaela

Ja jajaja SPORT!!

Wenn es nicht so ernst wäre, müsste ich schmunzeln: Genau so habe ich einige Wochen nach meiner Darmkrebs-OP im vergangenen Jahr wieder angefangen. Irgendwann hatte ich ein unbändiges Verlangen, mal wieder eine Startnummer auf dem Bauch zu haben. Da habe ich mich beim hiesigen BAhndammlauf für 10KM NW angemeldet und bin langsam durch die Gegend gestöckelt- Mann, war ich froh und stolz...

Mach ruhig so vorsichtig weiter. Du bist ja erfahren genug um zu wissen,was Dir gut tut.
weiterhin alles Gute. Chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Meine Güte!

Ich bin einersetzt entsetzt von der Krebsdiagnose, andererseits beeindruckt von der pace beim "flotten gehen". Das ist Sport, definitv großer Sport.
Du bist eine Kämpferin und der Krebs wird auch noch merken, dass er sich bei Dir die Falsche ausgesucht hat! Ich drück Dich ganz feste, Du packst das!!!

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Prioritätenwechsel

Liebe crema,

musste gerade beim Lesen deines tri-top-Beitrages erstmal ganz doll schlucken. Plötzlich rückt ein Thema, das ich gerne verdränge, wieder ganz nah heran. Auf Grund einer familiären Vorbelastung habe ich immer diese latente Angst in mir, dass ich auch irgendwann zu den 10% Frauen gehören werde, die im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs erkranken.

So wie ich dich kennengelernt habe, bist du stark und durchtrainiert und wirst, so wie die OPs, auch die Folgebehandlungen mit deiner Kämpfernatur gut durchstehen. Durch deinen langjährigen Ausdauersport bist du in einer guten körperlichen Ausgangsverfassung dafür.
Dass du schon wieder am Walken bist, finde ich beeindruckend. Und deine Pace dabei kann sich mehr als sehen lassen! Das ist schon ganz schön flott! Du siehst halt nicht nur schnell aus ;-)

Liebe crema, ich schicke dir eine ganz große Portion Kraft und Geduld und Durchhaltevermögen! Du schaffst das!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Kämpfen und sich nicht

Kämpfen und sich nicht unterkriegen lassen, das ist genau das was ein Sportler ausmacht.
Bei meinem Mann wurden vor fünf Jahren im Schnellschnitt auch keine Krebszellen festgestellt. Als 2 Tage später doch feststand das es Krebs war, mußte auch er noch mal Operiert werden.
Sport ist gerade in dieser Zeit ganz wichtig. Für dich und auch für deinen Mann. Das schlimmste in dieser Zeit ist immer das warten auf irgendwelche Ergebnisse oder Maßnahmen. So eine Diagnose krempelt das ganze Leben um. Ich würde wahrscheinlich noch heute meine 5km runde drehen und mein Traum vom Marathon nie wahr gemacht haben. An dem vom Ultra gar nicht zu denken.
Ich wünsch dir ganz viel Kraft. Es kann ganz sein das du die nächste Zeit dich wie auf einer Achterbahn fühlst. Aber denke daran, wo´s runter geht, geht s bald wiedr rauf.

Helden gesucht!!!

Du machst es genau richtig!!

Vorsichtig sein, aber nicht in Watte packen.
Auf den Körper hören - wenn er sich bewegen will, gehst du, allmählich immer schneller.
Du wirst merken, daß Deine zukünftige Einstellung zu
Deinem Körper, zum Sport und auch zu anderen Menschen (es gibt dieses Diesseits-Jenseits-Gefühl / Betroffene-Nichtbetroffene durchaus) sich verändern und auf eine (noch) höhere Bewußtseinsebene verschieben wird!
Das alles kann eine sehr gewinnbringende, positive Erfahrung sein!
Wer da so klug daherredet?
Ich - welcome to the club!
Gute Besserung!!

Liebe CC

ALLES außer Aufgeben ist Sport!! Deshalb: Weiter so und gute Besserung!!!
Und ich weiss: Du wirst Dich nicht unterkriegen lassen von so einer doofen Diagnose und OP, gell?
Liebe Grüße Petra

Ich bin mir sicher...

...das du eine guten Mittelweg gefunden hast!

Danke das du dich nicht zurückziehst und wir doch noch etwas von dir hören..

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

Hey crema,

klar ist das Sport, was sonst? Rumliegen und auf der Couch hocken bestimmt nicht!

Hab heute in Bonn an Dich gedacht und wünsche Dir gute Genesung.

Mach weiter so ...

... im Rahmen des derzeit Möglichen. Du wirst sehen, wie schnell es dann wieder bergauf geht.

Viel Glück!!!

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

Mach das

was Dir gut tut.

Wenn es im Garten chillen ist den ganzen Tag oder faul auf der Couch oder eben Bewegung an der frischen Luft - hör auf Deinen Körper.

Alles Gute nochmals und liebe Grüße

Hasi

Hab' auch immer wieder an dich gedacht!

Moderater Sport ist das Beste, was du machen kannst! Freut mich zu lesen, obwohl es mich eigentlich nicht überraschen sollte! :-)

Übrigens hab' ich beim Universum reklamiert und die sofortige Rücknahme deiner Krebszellen gefordert!

Weiterhin alles Gute!
Sei feste gedrückt!
Wir glauben an dich!

:-)

Pace 8:12 - ey: das LAUFE ich.

Du bist eine Kämpferin, hast Ausdauer und Durchhaltevermögen. Alles Dinge, die Du jetzt gut brauchen kannst.
Ich drücke Dir die Daumen!
Unbekannte Grüße, WWConny

In Bonn heute

Habe heute in Bonn ganz viel an dich gedacht: am Sassenberg besonders und auf der Laufstrecke, wo du mir letztes Jahr entgegen kamst. Nächstes Jahr hoffentlich wieder!

Na klar ist das Sport, wer walkt sonst so einen Schnitt??? Mach weiter so! Alle guten Wünsche und Gedanken hier an dich!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hauptsache...

...man bleibt in Bewegung - egal, wie mans nennt.

+ + +
Vergesst nicht den Hund!

Mao Tse Tung

Alles Alles Gute !

alles andere wurde wohl schon gesagt.
VlG

sprachlos...

...viel Kraft und alles Gute auf Deinem Weg

liebe Grüße
Andrea

schön, daß du hier warst

schön, daß du hier warst und geschrieben hast :-)
und sport isses allemal! hut ab vor deinem kampfgeist!
lieben gruß - christiane

Na logisch...

...ist das Sport! Gute Besserung
Frank

Natürlich ist das Sport

Ich wünsche dir eine schnelle Genesung...

upps, spät entdeckt...

... doch gleich erkannt und reagiert:

"Der Wille und die Motivation sind da und der REST folgt von ganz allein!"

Weiterhin viel Wille und Motivation
¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

sind wir nicht alle ein bisschen BORN???

Klar ist das Sport,

was denn sonst.

Weiterhin alles Gute.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Ich sehe schon...

....Du zeigst nicht nur dem Schweinehund die Zähne;-) Klar ist das Sport!!!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

die kniescheibe...

...hat recht! das ist sport, was du da gemacht hast. großer sport!
eine gute bekannte von mir hat´s auch grad hinter sich: die op, die chemo und die bestrahlung und hat allerbeste aussichten, sehr alt zu werden! du schaffst das auch.
____________________
laufend ist nun schon im jahr sieben nach krebs: happy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links