Benutzerbild von otacon

Nach 19 Tagen Laufpause wegen Krankheit (harte Wade und grippaler Infekt) habe ich mich heute wieder gaaaanz vorsichtig auf die Laufstrecke begeben.

Nach einigen Minuten zügigem Gehen zum warm werden 30 min. sehr langsam gejoggt mit einer kurze Pause zum Dehnen. Hat sehr gut geklappt. Hätte noch länger laufen können habe mich aber zum aufhören "gezwungen".
Anschließend ausführlich gedehnt. Die täglichen Dehnübungen scheinen jetzt doch was zu bringen.
Mal sehen wie das Befinden morgen und übermorgen ist. Wenn alles o.k. werde ich dann Freitag abend nochmal "nur" 30 Min. laufen und dann Sonntag evtl. etwas verlängern.
Morgen dann auch noch ein paar Kräftigungsübungen - mal sehen wie lange ich das durchhalte.

Motivation ist jedenfalls da, muss mich nur etwas zurückhalten.

Noch 130 Tage bis zum Köln-Halbmarathon.
Noch 340 Tage bis zum Düsseldorf-Marathon.

0

Laufpause


wünsche Dir viel Glück für Deine Planung. Hört sich sehr gut an.
VG.

Machst du genau richtig.

Machst du genau richtig. Langsam beginnen und sachte steigern. Welcome back unter den Läufern und viel Erfolg für deine Ziele HM und M. Sind auf jeden Fall zwei sehr schönee Veranstaltungen.

Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links