Benutzerbild von saarthunder

so jetzt reicht es mir aber für den Rest des Jahres packe ich mich in Watte ein und verlasse mein Haus nicht mehr.
Warum? Vor zwei Wochen gegen einen Ast gelaufen Platzwunde. Am Montag schief getreten, leichte Bänderdehnung. Und als krönender Abschluss der letzten zwei Wochen bin ich gestern beim radfahren über den Lenker abgestiegen und hab mir eine Schultereckgelenksprenung zugezogen. Morgen werde ich operiert und dann hab ich wohl mindestens 6 Wochen Pause.

0

Trotz Deiner Pechsträhne,

die meisten Unfälle passieren im Haushalt.

Autschn...

...dann lass die Schulter gut ausheilen. Brauchst du ja offenbar noch, deinem Benutzerbild nach zu urteilen. :-) Ganz nebenbei kann so die Bänderdehnung gemütlich heilen und du kannst dich die nächsten Wochen nicht mehr beim Sport verletzen. :-(
Manchmal läuft halt einfach alles schief. Alles Gute und viel Geduld wünsch ich dir.

Leb dein Leben - bevor es zu spät ist.

Bist du eitel?

Hörts ich so an, als wenn du eine Brille brauchst?

Gute Besserung. Wenn du wieder darfst. Dann ab nach draußen.
Die Pechsträhne muss ja jetzt vorbei sein.

Danke für die Zusprüche

Danke für die Zusprüche und ich hab eine Brille hilft aber anscheinend nicht. :o)

Last´s rocken

Gruß Saarthunder

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links