Benutzerbild von Sonnenblume2

Hallo,

ich lese gerade mit großem Interesse Marquardts "Laufbibel". Ich finde, die Lauftechnik und überhaupt alles in diesem Buch ist super erklärt. Wer von Euch trainiert nach diesen Trainingsplänen und macht auch regelmäßig Lauf-ABC, Stabilisierungstraining, Rumpfstabi, Laufkrafttraining und Stretching? Wie sind Eure Erfahrungen damit? Hat eventuell schon jemand einen Natural-running-Laufkurs besucht? Ist das zu empfehlen? Sollte man sich ein Balance pad und Fußtrainer-Schuhe zulegen? Ich laufe seit einem guten halben Jahr regelmäßig 3-4x/ Woche, möchte jetzt meine Technik verbessern und vielleicht noch etwas schneller werden. Natural running scheint mir hierfür sehr geeignet.

Gruß, Sonnenblume2

Auja, das will ich auch wissen...

mich interessiert dabei vor allem, ob es bezüglich Rückenproblemen (Bandscheibenvorfall) und diverser anderer Wehwehchen was bringt.

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

natural running von Marquart

ich habe gerade sein neues Buch gelesen: 77 Dinge die ein Läufer wissen muss, oder so ähnlich. Ich finde seine Ansichten und Konzepte so weit nachvollziehbar und überzeugend. Ich habe selber bereits aufgrund einer Sehnenentzündung ausgelöst durch eines viel zu einseitigen Lauftraining monatelang nur stark eingeschränkt laufen können. Erst ein intensives Muskeltraining hat mir da raus geholfen. Heute versuche ich Kraftübungen und Dehnen in mein Training einzubauen und der Versuchung zu widerstehen, ausschließlich zu laufen. Daher kann ich seine Traininspläne mit regelmäßigen Anteilen von Kraft- und Stabilisationstraining und dergleichen nachvollziehen und glaube, dass das richtig ist. Allerdings stößt mich sein auf seiner Homepage stark zum Ausdruck kommender Geschäftssinn ein bisschen ab. Ich misstraue Ideen und Ratschlägen, wenn damit gleichzeitig Produkte verkauft werden sollen. Außerdem finde ich seine Laufguru-Allüren, die auf seiner Homepage ebenfalls zum Ausdruck kommen richtig nervig. Ich werde also seinen Ratschlägen und Ideen so weit folgen, wie sie mich überzeugen aber ganz sicher nicht seiner "Glaubensgemeinschaft" beitreten.

Viele Grüße aus Berlin

Mich würde so ein

Mich würde so ein Laufseminar auch mal reizen. Sicherlich ist einen Bewegungsanalyse mit Video auch klasse. Ich finde meine Technik ist noch verbesserungswürdig.

Hat jemand Erfahrungen mit den Seminaren oder kennt Alternativenim Raum Stuttgart?

Hallo, ein Freund und ich

Hallo,
ein Freund und ich waren letztes Jahr in Sigmaringen bei einem Vortrag mit und von Marquardt. Es war hoch interessant und anschl. haben wir eine Bewegungsanlsye durchführen lassen. Das Geschäft in dem wir die Analyse durchgeführt haben war echt klasse. Er hat sein Geschäft extra geschlossen und mit uns dann den ganzen Abend die Analyse gemacht. Das Ergebniss war interessant und das eine oder andere nutze ich heute noch beim laufen oder ich versuche mich darauf zu konzentrieren (Körperhaltung, Beinführung...). Man muß dazu sagen, das bei dieser Analyse von Marquardt der ganze Körper von hinten und von der Seite gefilmt wird und anschl. analysiert wird und nicht nur den unteren Fußbereich wie in vielen "Laufgeschäften".
Zum ganzen haben wir jetzt auch einen "kleinen" aber kompetenten Laufladen gefunden, der sich auf das wesentliche beschränkt nämlich eine gute Beratung und Ware.
Gruß Topseng

Hallo alle zusammen, vorab:

Hallo alle zusammen,

vorab: ich bin ein grosser Anhänger des Natural Running, wobei ich mehr zum Mittelfuss neige, als zum Vorfuss. Manchmal versuche ich ein Mix aus beiden zu laufen. Absolut prima sind neben dem Lauf ABC, die Rumpf- und die Koordinationsübungen. Ein Springseil nehme ich vor meinen Läufen zum Aufwärmen immer mit. Die 10 Minuten bringen es sehr. Da ich aus der Triathlonecke komme, wechsel ich eigentlich immer die Sportarten und für mich liegt hier genau der Punkt, verletzungsfreier zu sein! Das reine Laufen, ohne Krafttraining ect. Ist verdammt verletzungsanfählig. Ich Laufe auch meine langen Läufe - aber zum nächsten Lauf liegen immer ein paar Tage dazwischen. Viele meiner reinen Laufkollegen haben ein viel zu hoches Laufpensum und laufen rotz Schmerzen weiter. Dabei ist z. B. Schwimmen super um eine anstrengende Laufeinheit zu kompensieren, wobei das Schwimmen konditionell gesehen sehr anspruchsvoll ist, ohne den Bewegungsapparat zu stark zu belasten. Sehr geholfen hat mir beim Laufen in Zusammenhang mit Natural Running die bewusste Armarbeit. Das wurde bei mir mit der Beintechnik zu einer Einheit, macht mich schneller und ich habe das Gefühl, dass ich "Laufe". Und ich traue es mir jetzt zu, Schuhe zu nehmen, die flacher sind (Nike free und Luna Racer). Muss jetzt zur Arbeit: kann jedem Natural Running empfehlen.

Es gibt ein Laufseminar bei

Es gibt ein Laufseminar bei mir in der Nähe und leider kann ich gleich an 2 Terminen nicht. Schade, dann muß ich das auf nächstes Jahr verschieben.

Werd aber wohl ne Laufanalyse machen.

Gibt in der Nähe zwei Anbieter, die Frage ist nur welcher ist der besser?

Jetzt hab ich noch mals ne Bewegungsanalye gefunden, die ksotet nur 85 Euro. Die Frage ist nur wer besser ist?

Aktin Diagnostik oder Fiala
http://www.aktin-diagnostik.de/Bewanalyse/BA_Laufen.html
http://www.laufschuhwerk.de/analyse.php

Blogeintrag

Ich habe vor "kurzem" ein Laufseminar besucht in dem mit der Alexandertechnik gearbeitet wurde. Vom Prinzip her ging's ebenfalls um natürliches, ökonomisches Laufen (=Reflexe ausnutzen). Ich habe in meinem Blog dazu auch einen Eintrag geschrieben.
Viele Grüße,
die kleine Hexe

Habe dort einen Termin im August

in Hannover werde ich dort mitte August zur Bewegungsanalyse gehen und hoffe dadurch durch gezielte laufstilveränderungen/Übugen etc. wieder zum beschwerdenfreien Laufen zurückzukommen, Ursachen sind unter anderem Bandscheibenvorfall (operiert), Hüftprobleme, entzündete Achillessehnen, etc.
werde dann darüber berichten

sonnige Grüße

So ne Bewegungsanalyse hab

So ne Bewegungsanalyse hab ich hinter mir. Jetzt weiß ich wenigestens das meine Technik sagen wir mal suboptimal ist :-9

Jetzt muß ich die dringend verbessern und dafür wäre so ein natural running Kurs echt klasse. Es fängt zwar jetzt ein Kurs an aber ich würde gleich 2 Einheiten verpassen da ich im Urlaub bin.

Kennt jemand Alternativen zu den natural rnning Kursen?

..

............

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links