Hallo,
ich habe seit gestern beim 20 Km-Lauf im mittleren Dl-Tempo mir eine Zerrung
in der rechten Gesäßhälfte zugezogen.
Weiss vielleicht einer/eine Bescheid wie lange ich ungefähr pausieren muß
und vor allem welche Arzneimittel dagegen helfen?
Ich nehme an, das meine Schuhe keine Dämpfung mehr besitzen.
Über gute Tips wäre ich sehr dankbar.

0

Abwarten

Hallo jpl,
Zerrung ist eigentlich kein med. korrekter Ausdruck. Es gibt die Muskeldehnung (ohne Gewebeverletzung) oder den partiellen Muskelfaserriss.
Eine Dehnung dauert ca. 10 Tage, bis zu kompletten Ausheilung, ein partieller Riss mind. 6 Wochen.
Ob Dehnung oder Riss lässt sich aber erst nach 5 Tagen diagnostizieren, weil Symtome gleich.
Aber wahrscheinlich hast du keins von beiden, da du einen messerartigen Stich bei Entstehung verspührt haben müsstest.
Möchte jetzt aber nicht näher drauf eingehen (muss in 10 min ins Training). Als Medikament kann ich dir sehr Bromelain-POS empfehlen. Ist ein Enzym, das bei entzündliche Prozessen eingesetzt wird (und die haben Sportler fast immer).
Aber geh zum Arzt, nur der kann, wenn "Zerrung" auch erst nach ca. 5Tagen was tun, z.B. spritzen vo Traumeel, etc.
So, nu muss ich aber weg. Könnt noch mehr von mir geben, in Sachen Gymnastik, Rumpfstabilität und so, was bei dir wohl eher angesagt wäre (weil bei fast allen Dauerläufern).
Bis vielleicht später
Klaus

http://www.BeLi-Geschenkartikel.de

Gesässmuskel

Die Kollegen haben ja bereits nützliche Tipps gegeben. Ich hatte vor einem halben Jahr eine Kontraktur in jenem Muskel und habe diese erst nach 6 Wochen mit Hilfe von entzündungshemmenden Pillen, Dehnübungen und 2 Besuchen beim Physiotherapeuten wegbekommen. Seit dem mache ich diese Dehnübungen nach jedem Training und fahre damit gut.
Gute Besserung!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links