Benutzerbild von SWaBS

Bin vorgestern einen WK in profilen Gelände (Straße, Wald, Hügel, Wiese, Feld, Matsch) gelaufen. War für mich schon sehr anspruchsvoll.

Trotz meines Trainingsrückstandes war ich mit meiner Zeit zufrieden (9 km knapp über 6er Pace).

Sonntag geht es schon wieder auf einen WK. Mit welcher Pace könnte ich da loslaufen, um nicht am Ende komplett einzubrechen.

Da geht doch mehr bzw. weniger als 6 oder?

Guck mal...

....hier: http://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html
Viel Spaß und Erfolg wünsch ich Dir!

LG, Conny

Guck mal...

....einmal gucken reicht ;-)

:-)

oder hier: http://www.lauftipps.ch/lauftraining-tools/hoehenmeterrechner/

Ich möchte nochmal 30 sein...

... und dann so schnell wie damals!

Der Greif verleitet zum Spielen: Meine Marathon-Zeit mit zarten 30 Jahren hätte 3:21:28 betragen :-)))
Ausgehend vom letzten 7G-Marathon 4:12:00

Habt Ihr alle ein Glück, daß ich jetzt so alt (62) bin ;-), ich würde Euch in Grund und Boden laufen...

Hofpoet (d.Ä.)

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

vielen Dank

Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Ah, ich wusste auch nicht,

Ah, ich wusste auch nicht, dass es sowas gibt. Ist ja eine coole Sache - und man, ich sollte mir echt mal eine ebene Strecke suchen. :)

Höhenmeter umrechnen

Ja, is schon cool, der Umrechner aber trotzdem mit Vorsicht zu genießen.
Es gibt eben Leute, die können schlecht Bergab laufen (ich z.B.). Ich hab komischerweise meine 10er Bestzeit auf einem Kurs mit 130 Hm geholt. Mit der sollte ich nach dem Umrechner in der Lage sein, weit unter 40 min. zu laufen. Aber das krieg ich net hin.

Aber als Anhaltspunkt schon OK

Vielleicht...

kommt es auch einfach auf die WK-Distanz an, die in deinem Post nicht ersichtlich ist.
Welche Distanz, welche Zeit willst du erreichen...
Im Profil knapp top6 lässt eben durchaus auf 5:45/50 schließen. Versuch *einfach*, bei 5:50 loszulaufen und schau, was nach Streckenhälfte noch geht.


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Es ist ein 10er

und da ich erst seit gut 7,5 Wochen wieder trainiere, wird da nicht allzu viel drin sein - also in meiner Liga!!!

Habe allerdings 4 Einheiten mit Läufen über 2 Std. dabei. Schaffen ist nicht das Ding, ic will nur nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam los. 5:50 - 5:45 hört sich für mich gut an. Das war ich am Überlegen, aber irgendwie doch unsicher.

Sonntag bin ich schlauer :-)

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Toi, toi, toi,

liebe SWaBS!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Na sowas..

Ich gehe mal davon aus, dass du den WK vor paar Tagen nicht ernsthaft gelaufen bist. Denn normalerweise läuft man innerhalb von solch einem geringen Abstand keinen zweiten Wettkampf.
Das bestätigt auch meine Theorie, dass 6 Min/km keine WK Pace sind. Hier kommt nur eines ins Spiel, damit du schneller wirst: Willen! Setze dir ein Ziel und beisse daran fest, den Umrechnungsquatsch kannst du in die Tonne hauen. Das ist ehr was für schnellere Läufer und beruhigung deren Egos und als Ausrede gedacht, warum es bei einem Wettkampf mit Hügel drin nicht so gut lief. Dann rechnet man das halt um und stellt fest man war ja doch nicht so langsam.

In diesem Sinne häng dich an den Richtigen und Laufe dem Zeitziel entgegen. und den negativen Splitt nicht vergessen.

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links