Benutzerbild von runandbike1

in der Gruppenstatistik fehlt unser werter Gruppengründer Oliver, auch sonst ist nix mehr von ihm zu lesen.
Und Gruppenleiterin Scatchly scheint dem Thema Laufen auch nicht mehr hohe Priorität einzuräumen, zugegeben, selbst in Zeiten länger anhaltender Dürre nutzt sich selbst der kleinste gemeinsame Nenner Regen ab.
Vielleicht wurde auch hier, wie so oft in manchem Läuferleben, einfach mal in der ersten Euphorie was überschätzt.
Werd mir mal in nächster Zeit ein paar mehr Gedanken machen, eh sich hier alles in urlaub, sommerschlaf etc. abemeldet.
lg

Ich weiss auch nicht

Ich weiss auch nicht wirklich, was ich davon halten soll.
Dann "regieren" wir uns einfach selber... ;)

Schade ist's schon...

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

ich glaube...

... er ist nach seinem stark kritisierten Blog aus der Gruppe ausgetreten....

Vielleicht waren die reaktionen für ihn zu heftig.

Gruss Nico

Also Sommerschlaf...

... ich weiß nich. Einfach ein bischen viel um die Ohren. Bei mir ist z.B. der plötzliche Freiraum erst mal neu zu gestalten. eine ganz komische Erfahrung. bisher war alles mit Arbeit, Laufen und Familie wunderbar krachen voll gepackt und nun verschieben sich die Anteile. Das kann schon bedenklich werden, wenn man da nicht aufpaßt! ;-)
Regen gibt hier ja nie. Ist ja fast schon wie in der Sahara - jedenfalls, wenn ich laufen will.
Grüße von Schalk
PS: Hab vorsichtshalber heute schon mal wieder ein kleines Läufchen angefügt. ;-)

Im Sommer Sahara...

..im Winter Sibirien. Ist wenigstens eindeutig!
Hier: Im Sommer lauwarmer Nieselregen, im Winter milder Nieselregen. Max. drei Wochen Schneematsch pro Jahr. Die längste durchgehende Trockenperiode an die ich mich erinnern kann war... äääh, was ist eine Trockenperiode?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links