Benutzerbild von sauercraut

Hallo,ich stehe kurz vor meinen ersten HM am 07.06.09 in Duisburg.Wie ich schon in vielen Foren erfahren habe, ist das große Laufbuch von Herbert Steffny die Bibel für jeden Läufer.Ich habe mir dieses Buch auch zugelegt und bin auch begeistert.Nach fünf Monaten Vorbereitung habe ich mit den 6-Wochen-Plan für HM- Ziel mit 2:10 Stunden angefangen.Ich habe bis jetzt das Intervalltraining durch Fahrtspiele ersetzt und habe keine Probleme die Distanzen bei den langen Läufen zu schaffen.Ich bin jetzt in der 4. Woche angekommen und wollte jetzt doch mal Intervalltraining machen.Im Buch steht 3* 1000m mit jeweils 400m Trabpausen in einer Zeit von jeweills 5:55 min/km laufen.Ich bin die dreinmal 1000m in
1. 05:05 min ,2. 05:00 min und 3. 05:02 min gelaufen mit anschließenden Trabpausen.Meine Frage ist jetzt, habe ich mir den richtigen Plan ausgesucht ?
Ich bin kein Tiefstapler, den 10km-Testlauf, der am Sonntag ansteht habe ich noch nie in 59 min. geschafft, immer etwas über eine Stunde (01:02:00).Deshalb war mein eigentliches Ziel für den HM auch nicht 2:10,sondern einfach ankommen.

Dann scheinst du wohl eher

Dann scheinst du wohl eher der Sprinter Typ anstatt ein Langstreckenläufer zu sein.
Das kann man sich zwar alles antrainiern aber bestimmte Läufe liegen einem einfach besser.
Intervall ist auch nicht gerad meine Lieblingsdisziplin. Dann schon lieber die Tempoläuf.

Zumindest weißt du jetzt wo deine stärken und wo deine schwächen sind.
Sieht nach dem was du Geschrieben hast so aus als wen du dringend an deinen Tempoläufen arbeiten müßtest.

Gruß
Gänseblümchenpflücker

Den meisten Langstreckenläufern liegt im übrigen der Tempolauf nicht so.

Also

Zumindest bei Steffny ist so daß sich der Tempolauf im Wettkampftempo bewegt.
Demnach läuft man, egal für welchen Streckenlänge man trainiert, max knapp über Wettkampftempo.
Die Intervalle Steffny sind genauso abgestimmt.
Ich weiß ja nicht was du vorher so trainiert hast, aber ich entnehme deiner Schilderung daß dir einfach noch so ein wenig die sog. Wettkampfhärte, bzw. Tempohärte fehlt.
Für meinen Geschmack sind auch die Intervalle bei Steffny ein wenig zu defensiv ausgelegt.
In der 3. woche stehen aber auch 3 x 2000 m in 12:20.
Ich weiß ja nicht warum du diese Einheit mit Fahrtspiel ersetzt hast.
Wenn du die 10 km noch nicht unter 59 min gelaufen bist, ist deine Einschätzung und die Wahl des Plans aber sicher richtig, was nicht zur Folge haben muß, daß du nicht doch schneller als 2:10 läufst.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Manöverkritik

Freu Dich doch, dass Du die Intervalle so gut meisterst. Fallen Dir die anderen Einheiten auch so leicht.

Die Frage, ob der Plan richtig oder falsch ist, kannst Du erst beantworten, wenn Du das Ergebnis Deiner Vorbereitung kennst - sprich NACH dem HM.
Nach 4 von 6 Wochen ist die Frage eher müßig.

Also weiter trainieren und alles andere passiert im Rennen. Und dann kannst die Frage nochmal vorlegen.

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 23. Leipziger Silberseelauf am 27. Mai 18 Uhr)

zum Intervall...

kann ich Dir nicht viel sagen, ich lauf nie welche. Aber möglicherweise sind meine (jeweils ersten und bislang einzigen) Wettkampf-Laufzeiten für Dich interessant:
Im Oktober 2008: 10km in 1:02:03
Im März 2009: HM in 2:09:27
Hau rein! Wenn Du am HM einen guten Tag hast, wirst Du es schaffen, wenn nicht, dann hast Du wenigstens noch Steigerungspotenzial. Du kannst also nur gewinnen!
Viel Glück wünscht WWConny

es passt schon...

...die sache mit dem trainingsplan!
ich habe vor einigen wochen nach 10-km-in-59-min trainiert, weil ich bis dato auch noch nie in unter einer h gelaufen war. und beim heimischen 10er wettkampf wollte ich das gern schaffen.
habe mich exakt an den plan gehalten. die intervalle bin ich allerdings auch immer schneller als 5:55 gelaufen. meist so um 5:20 bis 5:30. beim letzten mal hab ich dann sogar noch ein intervall mehr gemacht.
hat alles nicht geschadet. meine zeit beim 10-km-wettkampf: 57:29 min!!! *immernochfreu*
nach pfingsten werde ich auch mit dem plan für 2:10 h anfangen, um am 10. juli meinen ersten hm zu laufen. bin guter dinge...
____________________
laufend gut geplant grüßt happy

Vielen Dank für eure

Vielen Dank für eure Tipps.Ihr habt recht, einfach weiter trainieren und mal sehen was dabei rausspringt.Morgen laufe ich die 10km und vieleicht bin ich ja diesmal unter einer Stunde.

ja, dann...

...viel glück und lass doch mal lesen, ob's geklappt hat.
____________________
laufend neugierig grüßt happy

10 km heute gelaufen in

10 km heute gelaufen in 00:57:11 bei relativ hohen Temperaturen (24°C),damit erstmalig unter einer Stunde gelaufen juhu .Danke für eure Hilfe.

Sehr gut

Hi, sehr gut, aber da geht noch einiges mehr! Weiterhin viel Spass...Gruss, fex

PS: Meine Meinung ist, dass, bevor man den HM nicht unter 2h schafft, ehr die Grundlage zu trainieren ist, als Intervalle.

@runandbike1 das stimmt nicht

@runandbike1 schreibt:

Zumindest bei Steffny ist so daß sich der Tempolauf im Wettkampftempo bewegt.

Im großen Laufbuch schreibt Steffny in seinen Trainingsplänen aber was anderes.

Bei Zielzeit 1:59:00 ist die Pace beim Tempolauf aber nur 6:00min/km.

siehe Seite 153

Wettkampftempo sind 5:38


Hallo,ich wollte euch nur

Hallo,ich wollte euch nur stolz mitteilen, dass ich den Rhein-Ruhr-Marathon (HM) am Sonntag gelaufen bin.Temperaturen waren optimal,so bin statt der erwarteten 2:15 h sogar 2:08 h gelaufen.Ein riesen Erlebnis für mich ins Sadion einzulaufen.Danke für eure Unterstüzung.
Keep on runing

schön zu lesen

Glückwunsch, feine Sache,

was nicht zur Folge haben muß, daß du nicht doch schneller als 2:10 läufst

hab mich mal selbst zitiert.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

herzlichen glückwunsch...

...zu dem erfolgreichen hm. super!

das macht mir mut. ich hab noch vier wochen steffny-training für meinen ersten hm vor mir. bis jetzt bin ich voll im plan...
________________________________
laufend gut trainiert grüßt: happy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links