Benutzerbild von Darkman60

Habe heute mal wieder am freien Trainingstag meinen Regenerierungslauf gemacht bzw. eingeschoben. Heute sind es sogar 17 Kilometer geworden. Ich habe einen wunderschöen Lauf gehabt. ****freu****

Trainingspläne auf Zeit laufen ist echt murks, das macht keine Motivation sondern echt nur Frust in der Birne!!!!!!!!!!

Lest doch bitte mal den "Ultramaratonman", dieses Buch hat mir meine Schwester zum 49. Geburtstag geschenkt.

Das ist eine Klasse für sich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Viele Grüße

***Darkman***

Jau

ich kenne das Buch und lese es immer gerne wieder, vor allem seine nächtliche Pizza- und Kuchenbestellung ;-))

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

bestellt

danke, bestellt und wird gemacht.

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 23. Leipziger Silberseelauf am 27. Mai 18 Uhr)

Der Typ ist Wahnsinn

Ich habe das Buch auch gelesen und manchmal kommt man aus dem Staunen gar nicht raus. Schöner, schneller Erzählstil. Alles sehr positiv und erfolgreich, sehr amerikanisch. Wobei andere Sportler nicht nur positiv über ihn berichten (siehe Extrem Running v. Kym McConnell...he never made it)Noch schöner sind allerdings Wigald Bonings 'Bekenntisse eines Nachtsportlers' zu lesen.

Ultramarathon Man

Habe das Buch letzten Winter verschlungen!!!

Noch ein paar Lesetipps:

17 Stunden zum Ruhm

Wovon ich rede wenn ich vom Laufen rede

Trans-Amerika

ja- zwei besondere Werke wenns ums Laufen geht

Kann,will und muss mich dem uneingeschränkt anschliessen - ein grandioses Werk und ein echter Kämpfer dieser Dean. Ebenso kann ich - wie oben schon angepriesen - nur das Werk des japanischen Schriftstellers Haruki Muramaki"Wovon ich rede wenn ich vom laufen rede" empfehlen - habe es in wenigen Stunden ( die Arbeit musste an diesem Tag darunter leiden - das sagt alles) regelrecht verschlungen .

Dean Karnazes

Hallo Extremsportler,
ja das Buch ist einfach genial, dieser Ultra Sportler ist genial. Wie er das auch alles mit seiner Familie hinbekommt.Und man entnimmt aus seinen Zeilen, es geht immer weiter, egal ob die Nacht reinbricht, ob man am kotzen ist, ob die Schmerzen zur Qual werden oder man nur noch Sterne sieht. Immer das Ziel vor Augen, einfach ultra stark.
Ich lese gerade das Buch ,, Magische Ziele '' von Wolfgang Lenzen. Es ist zwar nicht so schön locker amerikanisch geschrieben, aber auch verdammt willensstark dieser Mann.
By,by

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links