Benutzerbild von Jecker Teddy

Es gibt schon komische Ideen wenn man morgens nicht ganz fit ist. Und heute ist wieder so ein Tag. Völlig unfit und viel zu spät aus dem Bett gekommen. Also erst mal eine Tasse Kaffee trinken, schon mal eine Zigarette anmachen und warten bis das Bad frei wird.

Nach dem Duschen fühl ich mich nicht wirklich wacher, gieße mir eine zweite Tasse Kaffee ein und greife erneut zu den Zigaretten. Ganz langsam wird die Tasche für die Arbeit gepackt. Viel kommt da heute nicht rein. Der Kühlschrank ist recht leer. Ich glaube ich besorg mir unterwegs was zu essen. Jetzt noch schnell eine Rauchen und dabei die Laufsachen für den Lauftreff heute Abend packen.

Auf dem Weg zur Arbeit läuft wie fast jeden Morgen das Radio im Auto. In der Morningshow wird Werbung für eine Aktion zum Weltnichtrauchertag gemacht. Und da kündigt sich so ganz langsam und leise die komische Idee an, mit dem Rauchen aufzuhören.

Ok, das hab ich mir ja schon öfters vorgenommen und auch schon ein paar Mal versucht. Bisher erfolglos. Naja, ich bin ja noch eine Weile unterwegs und kann mir ja noch Gedanken machen.

Meine nächste bewusste Handlung ist der Griff in meinen Rucksack zu den Zigaretten und dem Feuerzeug. Beides drück ich meiner Liebsten in die Hand und sage: steck Beides ein. Dem etwas ungläubigen Blick folgt der mir von den letzten Versuchen bekannte Spruch: Aber nicht motzig werden.
Mittlerweile habe ich 5 Stunden nicht mehr geraucht und bereits eine Pause unfallfrei überlebt.

Was hat das Ganze in einem Laufforum zu suchen, wird sich jetzt sicher der Eine oder die Andere fragen. Ich seh das Projekt Nichtraucher jetzt mal als Training für den Halbmarathon im Oktober in Köln (wird wohl der 3. Sein, den ich laufe). Außerdem brauche ich jetzt mal ein wenig Druck von außen. Wie peinlich wäre das, nach so einem Blog zu scheitern.

Noch geht’s mir recht gut und ich versuch Euch auf dem Laufenden zu halten.

03. Juni 2012 EVL Halbmarathon Leverkusen
07. September 2012 Stadtlauf Bergisch Gladbach (10 Km)
14. Oktober 2012 Halbmarathon Köln

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

jepp!

so gehts, Genau SO!!

Wenn Du erst mal ein paar Tage überstanden hast, dann fällts Dir leichter.
Viel Erfolg weiterhin.

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Klasse! Ich hab vor 11

Klasse!

Ich hab vor 11 Jahren spontan morgens beim Aufwachen gedacht, ach, eigentlich ist Rauchen doch blöd.

Also hab ich aufgehört. Einfach so.

Seitdem hab ich einmal an einer Zigarette gezogen (hat nicht geschmeckt). Aber immer noch ist in Stress-Situationen, oder wenn ich traurig oder deprimiert bin, manchmal der Schmacht da... ich sage mir dann immer (wie am Anfang): Diese eine Zigarette, die ich jetzt gern hätte, verkneife ich mir. Nicht an die nächsten 10 Jahre denken, sondern nur an die nächste Zigarette, die Du nicht rauchen willst.

(Und an die bereits verkniffenen Zigaretten und das dadurch gesparte Geld :-)).

nicht versuchen, sondern machen!

Habe ich mir vor 7 Jahren und 2 Wochen gesagt und jetzt befinde ich mich in der Vorbereitung meines ersten Marathons, den ich am 28.10.2012 in Frankfurt laufen werde.

Zwei wurden schon 2009 und 2010 genordicwalkt.



manchen bei youtube

Super Sache.

Ich werde dich im Auge behalten und wehe du wirst rückfällig!

Ich habe vor 27 Jahren mit dem Rauchen aufgehört!

O.k., ich wurde gerade mal 23, hatte aber bereits mit 14 begonnen. Es war echt hart, aber ich war härter! Jeden der es wissen wollte und auch all denen, die es nicht wissen wollten, band ich es auf die Nase. Genau aus dem von Dir beschriebenen Grund..."wäre ja peinlich, wenn ich es nicht durchhalte". Besonders schlimm waren die Frauenabende mit Serien wie Denver oder Dallas, wo alle anderen qualmten. Ich blieb stark und bin heute noch stolz drauf;-) DU SCHAFFST DAS AUCH!!!

Tame:-)

Das schaffst du

Ich bin mittlerweile knapp sechs Jahre rauchfrei...

Hab mit 29 (vor vier Jahren)

Hab mit 29 (vor vier Jahren) nach 15 Jahren aufgehört. Bei mir war das allerdings kein "Und dann hab ich die Zigaretten fortgeschmissen und wollte nie wieder eine haben". Ganz im Gegenteil.
Wurde diverse Male auch situationsweise für ein paar Stunden rückfällig, vor allem auf Parties. Wichtig hier war, dass ich mir das nie selbst krumm genommen hab. "Na und? Ist halt passiert. Deswegen bin ich jetzt nicht wieder Raucher!"

Nach 3 Monaten wurde es leichter, nach einem Jahr wurden auch Kneipenbesuche wieder erträglich.

Mittlerweile vermiss ich es nur noch ganz selten, wenn ich z.B. ein Buch lese, wo sich der Held ne Kippe ansteckt, oder ich nach nem guten Essen mit ner Flasche Bier an nem Lagerfeuer sitze.

Aber im Groß und Ganzen bin ich übern Berg ;)

Gut!

Hallo Jecker Teddy,
eine klare öffentliche Ankündigung, gut!
Such Dir möglichst bald Alternativen, was Du statt Rauchen in "Gefahren-Situationen" machen kannst, wie Du z.B. die Pausen ohne Kippe überbrücken kannst (Kurz-Spaziergang? Kleines Lauf-ABC, Kräftigungs-Übungen? ...).

Grüße, gutes Gelingen, drücke Dir die Daumen,
und keine einzige Kippe mehr, wünscht
waldboden

hey, super!...

...der erste schritt ist der schwerste und den haste schonmal geschafft.
genau wie du hab ich vor nunmehr sieben jahren nach dem frühstück beschlossen, mit dem qualmen aufzuhören und es bis heute keinen tag bereut, im gegenteil: ich ärgere mich, dass ich nicht schon eher aufgehört hab!!!

denn, wenn du ehrlich bist: es stresst doch einfach nur, oder?!
immer muss man gucken, ob noch genügend ziggis im hause sind, wenn nicht, abends rausrasen und noch welch holen. ein einkauf im supermarkt wird erheblich teuerer, weil man sich gleich noch ne wochenration ziggis dazulegt, man stinkt, man hüstelt und räuspert sich morgens und heutzutage musste dir überall wo du hinkommst erstmal nen rauchbereich suchen. wie lästig!

näää, ich mag diese quarzerei inzwischen gar nicht mehr und habe festgestellt, dass ich in vielen situationen auch rauch(ern) gegenüber intoleranter werde. kann ich aber gut mit leben... ;-)
____________________
laufend fühlt sich pudelwohl ohne qualmerei: happy

Hut Ab

zieh es durch, erinnert mich stark an mich. Ich hab im Oktober aufgehört und meine HM Zeit im Mai um 7 Minuten verbessert! Sag bescheid, wenn Du einen Tritt in den Arsch brauchst ;)

es war Freitag der 13.

und noch dazu der 7. Geburtstag meines Sohnes, als ich beschloss, dem Nikotin ein Ende zu setzen.
10/1995... 17 Jahre her. Seit dem nicht wieder geraucht und seit 2009 laufend unterwegs. Bei entsprechendem tempo brauch ich leider auch Spray, aber das lässt sich einrichten. Besser wäre natürlich ohne, aber ich brauch sonst nix.

Und ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du es schaffst. Im Hintergrund hustet gerade mein Junior und japst nach Luft... Allergieasthma... hoff ich nicht, aber meine Gedanken gehen dahin. Dabei ist er noch nicht mal 9 Jahre alt...

Viel Erfolg beim Durchhalten!!!


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Vielen Dank für die

Vielen Dank für die unterstützenden Worte.

Nach dem Laufen heute (6,9 Km) musste ich die ganze Zeit ans Rauchen denken. Aber mittlerweile freu ich mich so richtig auf den EVL Halbmarathon am Sonntag. Mein Ziel liegt bei irgendwas zwischen 2:20 und 2:30. Das Wochenende wird fast komplett im Zeichen des HM stehen. Am Samstag im Laufe des Tages die Startunterlagen abholen. Sonntag morgen recht früh aufstehen damit ich auch genug Zeit habe zu frühstücken. Gegen 8 Uhr wollte ich am Startplatz sein und um 9 Uhr fällt der Startschuss.

Ich freu mich

03. Juni 2012 EVL Halbmarathon Leverkusen
07. September 2012 Stadtlauf Bergisch Gladbach (10 Km)
14. Oktober 2012 Halbmarathon Köln

Köln im Herbst wird mein

Köln im Herbst wird mein erster Halbmarathon und ich gehe jetzt mal davon aus, dass meine Nase mir dann sagt, du riechst nicht nach Qualm. Als Ex-Raucherin kann ich den Gestank nämlich nicht ab. :-))

Ich freu mich auf Köln und drücke dir die Daumen, dass du schon mal bis dahin rauchfrei bleibst.


Komm Schweinehund - wir gehen laufen.

Bleib dabei! Es lohnt sich!

Hi,
ich wünsche Die alles Gute.

Ich vor 8 Jahren aufgehört!

In der Zeit habe ich ca. 60.000 Zigaretten nicht geraucht und dabei ca 12.000 Euros gespart (gut, ich weiß auch nicht wo die geblieben sind ;-), aber egal)
Ich habe dann das Laufen intensiviert und morgen werde ich meinen 14. Marathon laufen.

Also - Ich drück dir die Daumen!

Viele Grüße
Hansel

der 14. Marathon?

Jedesmal mit Hotelübernachtung usw.? Und wieviele Paar Laufschuhe hast Du platt gemacht? Dann weiß ich, wo Dein Geld geblieben ist;-)) Und es ist sehr gut angelegt!!!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Schließ mich Tame an

bei mittlerweile 14 M hast du auch einen gewissen Verschleiß an Schuhen und (Sport)Wäsche, hinzu zu den Läufen kommen Startgeld, Fahrtkosten, Übernachtung etc pp. Somit jedoch sind die 12000 nicht schlecht angelegt.

LG und mach weiter so!


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

die ersten 24 Std. sind geschafft

Also, ich hab jetzt insgesamt etwas über 30 Std. nicht geraucht.

Stattdessen ging's durch ein Wechselbad der Gefühle. Das fühlt sich fast so an wie die Pubertät, nur im Schnelldurchlauf.

die Zeiten, wo ich nicht ans rauchen denke werden schon langsam länger. Wenn ich dann aber ans rauchen denke, fühlt sich das intensiver an.

Soviel zur aktuellen Wasserstandsmeldung.

03. Juni 2012 EVL Halbmarathon Leverkusen
07. September 2012 Stadtlauf Bergisch Gladbach (10 Km)
14. Oktober 2012 Halbmarathon Köln

24 Stunden, toll!

Denk daran, dass es ja bald besser wird und die 24 Stunden natürlich nicht umsonst gewesen sein sollen. Sage Dir immer, dass Du Deinem Ziel mit jeder einzelnen Stunde näher kommst!!!

Tame:-)

Was mir geholfen hat:

Strohhalm auf Ziggilänge schneiden und "Luft inhalieren", wenn du eine rauchen möchtest.

Wasser trinken in vielen kleinen Schlucken.

Wenn´s ganz hart kommt, mit dir verhandeln, das du diese eine heute nicht rauchst! Morgen wird dann neu verhandelt.

Hoffe, ALLE Rauchutensilien sind entsorgt! Ich hatte nach ca. 200 Tagen in einer psychisch schwierigen Situation nachts in der hintersten Ecke einer Schublade noch ne ganze Schachtel gefunden, aber zum Glück kein Feuerzeug mehr im Haus. Hat mich damals gerettet.

Leicht werden die nächsten Stunden und Tage nicht werden, aber wer nicht kämpft hat schon verloren.



manchen bei youtube

@manchen: das kenn ich...

...hatte nach nem halben jahr auch so eine situation, in der ich meinte, wenn ich nicht gleich eine rauchen kann, begeh ich nen mord. alles was ich fand, war ne alte schachtel zigarillos, wovon mein göga zweimal im jahr eine pafft. ich hab mir davon eine angemacht....buuuuaaaaahhhhhh...nach einem zug hatte sich das gefühl, rauchen zu müssen erledigt und ich hing über der kloschüssel...und wenn ich an diesen ekelhaften geschmack im mund denke *schudder*...
____________________
laufend qualmt nie wieder: happy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links