Benutzerbild von Runningbunny

Gestern bin ich endlich mal wieder (nach gut 3 Monaten würd ich mal schätzen) beim Thaiboxen gewesen. Gewisse Anfängertrainer raten ja zur Regeneration zu altbekannten Bewegungsabläufen.

Ich muss sagen, Spaß hat's wie immer gemacht. Meine eingeschränkte Fähigkeit, mir Kombis mit mehr als 10 Teilen zu merken, machte sich trotz allem bemerkbar (ist eher noch schlimmer geworden, offenbar bin ich mittlerweile total koordinationslos :-O)... Wie einfach ist im Vergleich dazu das Laufen! Ein Segen!

Und heute morgen, die Rache meines Körpers. Jeder kleine Muskel im Arm- und Schulterbereich begrüßte mich mit einem fröhlichen Ziehen. Ich würde sagen, einmal die Woche Ausgleichssport steht ab sofort auf dem Programm, zum Wohle der Muskulatur! Schließlich hört man oft genug die Vöglein von den Bäumen zwitschern, dass anständige Bauch- und Rückenmuskulatur genauso wichtig sind wie flotte Stummelbeinchen! :)

Am 6.6. habe ich mich übrigens für meinen allerersten Lauf angemeldet (nach gut 6 Wochen Training). Bin seeeeeeeeeeeeehr gespannt, ob ich Letzte werde oder nicht! Bericht gibbet dann natürlich hier.

0

Wie heißt es doch so

Wie heißt es doch so schön: Gewinner sind wir alle! Egal ob erster oder Letzter, Spaß haben hoffentlich beide beim Laufen un darauf kommt es dochhauptsächlich an, oder net?
Und Muskelkater ist doch ein tolles Gefühl :-) Man weiß, man hat was getan und kann darauf zu recht stolz sein. Da ist das bisserl Muskelkater doch geradezu lächerlich :-)

Grüße
Sascha, der mit Ruhri-Fahne läuft
--------------------------------------------
Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

:(

und heut ist es nochmal doppelt so schlimm... oh man.
*Ibuprofen für ein bißchen Beweglichkeit einwerf*

Läuferdoping, haha!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links