Benutzerbild von happy

...fragte sich dat happy letzten sonntag irgendwo in den sieben bergen. der neue "kerl" in ihrem läuferleben hieß rhex. hatte aber mit dem gildo nix zu tun. dennoch: nen hit landete er bei ihr trotzdem irgendwie.

schuld an der begegnung hatte natürlich auch nen kerl: der hofpoet lud mich ganz charmant zu einem schönen landschafts- und erlebnislauf ins siebengebirge ein. auf der homepage stand auch irgendwas von 1200 höhenmetern, das ich aber tutti kompletti ignorierte. ich kann sowas voll krass gut. hab ich gelernt in harten zeiten. hilft oft! echtgezz! ich meine, hilft natürlich nur so lange, bis man vor den höhenmetern steht. aber dann is zu spät, dann muss man durch, äh, drübber ;-) naja, da ich als bekennende steigungsmemme und trainings-berglaufverweigerin, den hermann vier wochen zuvor bereits erstaunlich gut bezwungen hatte, machte ich mir um die "paar" höhenmeter und drei mickrige kilometer mehr nicht wirklich sorgen. verdrängung, ich sprach davon!

so schlug ich am späten samstagnachmittag guter dinge bei wwconny und ihrer familie auf. wwgatte und -kinder integrierten mich voll in die runde und so hatten wir nen super kurzweiligen abend mit leckerem vom grill und vom wwgatten höchstpersonlich hergestellten kräuterquark (ich brauch das rezept!) und schlesischem gurkensalat. alkfreies iso inbegriffen. die nacht war nich so wirklich lang. und um viertel vor sechs hatte wwconny bereits ein opulentes frühstück auf den tisch gezaubert. einigermaßen pünktlich starteten wir gen bad honnef. dort erwartete uns der kniescheiben-shuttle nebst kawi und fraggle und bestens gelaunt ging zum start nach bonn. dort stießen dann noch thor, vic97, brihoha und strider dazu. mit den beiden letzteren wollte ich den ollen rhex plattmachen.

punkt acht uhr knallte der startschuss und es ging zunächst einmal gleich: HOCH! na suuuper! der anstieg hielt sich aber in grenzen und strider, brihoha und mich nicht vom quatschen ab. so war es auch die dann folgenden 27 kilometer. die verpflegungsstellen waren eng gesteckt und an jeder trafen wir auf bestens gelaunte helfer. die strecke war penibel mit pfeilen markiert und an komplizierten stellen mit streckenposten besetzt. wir mädels fühlten uns quasi wie in abrahams schoß. gut, okee, es gab da noch diese steigungen, die zu laufen absolut zu steil waren. so fielen wir dann immer ins kampfwander-tempo. tja, wo es hoch geht, geht es aber auch bekanntermaßen irgendwann wieder runter. aber richtig! und stellenweise war das auch richtig hart. einmal sogar so sehr, dass ich mir glatt nen anstieg wünschte. jaja, der rhex macht einen ganz plemmplamm. kerl, eben *augenroll*

so ackerten wir uns über den petersberg und den geisberg, oft mit begeisterten "wie schööööööön" rufen von brihoha. aber recht hatte sie. es war wirklich richtig toll. auf´m drachenfels, bei km 17, war dann auf enmal richtig voll krass klasse stimmung: rellielli und kniescheibe samt quirliger brut nahmen uns in empfang und verwöhnten uns mit cola, nüsschen, lachgummis, guter laune und viel spaß! als auch vic97 und wwconny kurz nach uns dort eintrafen kam in beiden "lagern" leichte verwirrung auf: waren sie zu schnell oder wir zu langsam??? egal, zu fünft ging es zunächst weiter ganz hoch auf den drachenfels, wo es zur belohnung sogar kuchen gab.

der war nötig, denn der härteste teil, der auftieg zur löwenburg kam ja noch. gott sei dank, wussten wir das nicht mehr so im detail. maaaaaaaaaaaaan zog sich das!!! und ich sag euch, wären brihoha und strider nich gewesen, ich hätt mich inne büsche gesetzt und auf´n rhexbesen gewartet! ischwöar! so quatschten, klagten und jammerten wir uns quasi auf´n löwen. oben machten wir uns wieder in ruhe über das buffet her. allerdings war runter fast genauso anstrengend. ich hatte dann aber langsam von cola, tee, bananen und nüssen und diesem ganzen auf und ab irgendwann nach km 27 die nase so richtig voll. außerdem ging´s zur abwechslung auch mal über nen einigermaßen ebenen weg und untergrund. so kam ich ins rollen und merkte erst nach ner weile, dass brihoha und strider nen ganzes stück hinter mir waren. die beiden fanden das aber gar nicht schlimm und schickten mich los. wahrscheinlich reiner selbstschutz, weil sie nicht noch mehr fransen anne ohren wollten *kicher*

naja, jedenfalls kam ich ins rollen. außer ner recht steilen rinne, die ich aber trotzdem recht zügig runtertrabte, war´s jetzt nur noch wellig. der zieldrang wurde immer größer, ich sah im geiste frisches kühles alkfrei-weizen vor mir und gab gas. dann schaute ich auf die uhr und es lockte sogar noch ne zeit unter fünf stunden. das weckte die wettkampfsau in mir und da waren sogar kilometerweise ne 5:40, 5:20 und 5:05er pace auch noch drin. gemein war nur, dass ca. 700 m vor dem ziel noch so ne doofe fußgängerbrücke überwunden werden musste. diese paar meter steigung waren echt die hölle, aber dann roch ich schon quasi dat ziel und wuuuuaaaaaaaaahhhhhhhhh, da standen dann die rellielli, die kniescheibe, der kawi und thor und fraggle und hofpoet...und boooaaaahhhh! ich hatte es geschafft! ich hab den rhex gerockt, hab den "kerl" besiegt!!! ich kann auch RICHTIG VIELE berge und es hat voll krass spaß gemacht!!! achja, die zeit: 4:56:24 h, goil, oder???

und nu? nu muss ich mir wat neues einfallen lassen zum rocken, glaub ich. will heißen; ich brauch nen neuen "kerl" zum fertichmachen. hmmmm...was nehm ich denn da mal???
______________________________________
laufend richtet ein dickes, begeistertes dankeschön an den fleißigen hofpoeten und die vielen freundlichen und gut gelaunten helfer, betreuer, streckenposten und polizisten und nicht zuletzt kniescheibe und rellielli, die diesen tag unvergesslich machten: happy

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

was für ne dusselige Frage

der Neue heißt natürlich Rennsteig2013, was denn sonst???

War klasse mit dir, bitte mehr davon!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Suuuuuper!!!!

Ich wußte, dass Du den Typen platt machst, und wenn nicht, läufste einfach drüber weg!!;o)
Siehste, Höhenmeter sind doch gar nicht soooo schlimm!
Und mit socher Begleitung und bei dem guten Wetter (Ihr hattet doch gutes Wetter, oder? Reklamationen bitte an mich!) kann doch gar nix schief gehn!;o))
Ich gratuliere Dir und den anderen Damen natürlich aufs Herzlichste!!
Neue Ideen??
Hahaahaaaa, da hab ich noch genug in Petto!;o)
Freu mich sehr für Euch!:o)

Lieben Gruß Carla

wunderbare

Begegnung mit Dir!
Das hättest Du beim BonnM auch schon haben können, aber da bist Du ja lieber 2x unerkannt an mir vorbeigerauscht ;-)
Es war toll Dich so gut gelaunt auf der Strecke zu sehen.
Das Foto mit Deinem Knicks auf dem Hügel ist mein Lieblingsbild zusammen mit Connys Luftsprung.
Irgendwann mal wieder.... Ich freue mich drauf.
LG, KS

Dem haste's aber gezeigt!

... diesem Rhex. Am Ende nochmal loszurennen wie nix Gutes, ist echt klasse! Klingt nach viel Gegend, viel Spaß, und die Strapazen habe ich jetzt irgendwie schon wieder überlesen. Wenn das mal nicht schon wieder ein Bericht ist, der Ahnungslose dazu verleitet, sich bei solchen mörderischen Bergdingern anzumelden....

Glückwunsch!!!
yazi

Fransen anne Ohren...

...*brüll*... Karen und ich haben andächtig (vor uns hin fluchend) dem Zwitschern der Vögel gelauscht.
Schicke Zeit! Und wenn Du nicht so viel gequatscht hättest, hättest Du Dich auch an supelafes Fersen heften können und wärst ne Stunde eher am Bier gewesen ;-)
War mir ein Vergnügen - Du Quasseltante!

Zwei Doofe beim Rhex -

schön dich vorm Lauf, beim Lauf und nach dem Lauf getroffen zu haben. Und die Dusche war auch nicht schlecht. Schade das FFm und Drachen auf einen Tag fällt.

@Conny, ich habe nicht geflucht, ich hatte keine Luft zum Fluchen:-)

LG,
Karen

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

tutti kompleti*

tutti kompleti* hihi*herlich. Höhnemeter ignorieren kann ich auch und dann 4 Wochen vorm Start das große Bibbern kriegen, so wie jetzt grad. Ich denk mir die Berge ab jetzt einfach platt. Alles relativ... Nur ist mein nächster nich en Kerl sondern, ne Fidelitas.

Helden gesucht!!!

Ich zitiere:

"...boah ey, ich hab grad überhaupt kein' Bock mehr!" oder war das etwa mein Echo ;-)

Ja du hast den Rhex besiegt...

... und jammern ist jetzt nicht mehr, du bist jetzt ne Liga Aufgestiegen ;0)...
Ich habe mich genauso gefreut für dich wie du!!!

Haste gut gemacht...
L.G, Kaw :0)

könnte auch...

...noch mein widerhall gewesen sein *gröhl*
____________________
laufend leidet gern in lieber gesellschaft: happy

Hehe, einfach drübergelaufen biste!

Toll. Und statt drüber gibt's im Ruhrpott auch noch drunter (im Gruben graben waren die mal richtig gut) oder drumrum ;)

Toller Lauf, nette Betreuung, super Begleitung und schicke Zeit - was will Frau mehr? Echtjezz, da brauchste keine Kärle für plattmachen.

Also der Kerl ist schon was besonderes!

Dem Rhex darfst du es ruhig öfter besorgen.
Das macht auch beim zweiten und dritten Mal noch Lust auf Wiederholungen. Der ist halt ein bärenstarker Naturbursche, bei dem auch Männer immer wieder schwach werden können...

Hut ab happy...

...ich freue mich schon darauf in Rüningen neben einer REX-Bezwingerin laufen zu dürfen ;-)
LG von tintin + dat gaby :-)))

besser Löwen laufen als nen

Wolf! und hättest du dich nicht noch son bisschen beeilen können? 4:56:23 wär doch rein optisch viel schöner gewesen! Aber ich sehe, da ist noch Potential drin...als Zwischenübung würde sich der P-Weg eignen...
...and miles to go before I sleep...

Boah happy,

ich krieg Gänsehaut, hui-hui-hui! Mönsch, dem Rhex hast es aber gegeben, aber sowas von!!! Herzlichen Glückwunsch!!! Jep, was Frau so quatschend schaffen kann, hält kein Mann aus;-)

Tame:-)

Boah,

ein einziges mal habe ich das leise vor mich hin gemurmelt:-)
Ansonsten war es echt geil!

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

Gratuliere

der Rhex-Bezwingerin, hörte sich mal wieder nach viel Spaß an...

Happy hättest Du doch vorher mal gefragt

wenn der Hofpoet schon einlädt, dann ist mit Tieren und Höhenmetern zu rechnen. Die Landschaft ist wunderschön und die Versorgung so wie man es sich nur wünschen kann. Laufen und quatschen musstest Du dann selber, aber das hat ja hervorragend funktioniert.

Es wird Dir langsam egal wie hoch und wie weit so scheint es - wunderbar, ganz großen Respekt.

Wenn ich was zu meinem Laufen schreibe dann als
Bambiniläufer

Auch wenn

ich Dich leider noch nicht persönlich kenne, aber ich kann mir lebhaft vorstellen, wir Ihr den Rhex in die Mangel genommen habt....
Falls Du noch mal Berge plattquatschen willst, 1. September in Altenahr bei den Selbstläufern....

LG,
Anja

Boah, happy, das ist ja

Boah, happy, das ist ja supermonstermegaklasse! Hut ab!!!

Sollte ich jemals in meinem Leben in die Versuchung kommen, eine Strecke mit Höhenmetern laufen zu wollen, darf ich Dich fragen, ob Du mir dann vom Anfang bis zum Ende die Ohren fransig schnackst?


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Happy und die Berge

Boah, was kannst du für Berge!!! Superdupergrandios! Geniale Laufbegleitung, geniale Orga, geniale Supporter, genialer happy-Lauf in genialer Zeit, und dann noch so ein genialer Bericht! Danke und Riesenglückwunsch!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ha, tutti kompletti

Ha, tutti kompletti ignoriert/verdrängt habe ich auch!!
Beruhigt mich ja, das nicht nur ich so irgnorant bin. Aber ehrlich, hätten wir den Lauf gestartet, hätten wir`s gewust?? Keine Ahnung!
Ich finde es nach wie vor geil, den Rhex bezwungen zu haben und das habe ich im hohen Maße dir und strider zu verdanken!!
Und Rennsteig?? SSetz mir keine Flöhe ins Ohr....(oh Gott oh Gott!!)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

...ach und übrigens,

...ach und übrigens, müsste ich Hermann kennen;)
Soll ich, soll ich nicht??
Breites Grinsen im Gesicht, schütz vor Dollheiten bezüglich weiterer Laufplanung nicht:))
Und Hermann UND Rennsteig?? Größenwahn oder präsenile Hyperaktivität???

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Muskelkater

na den Muskelkater haste Dir redlichst verdient!!
Ich bin auf Dein naechstes Opfer gespannt
;-)
cour-i-euse

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links