ich suche nach anhalt dafür, warum mir nach einem intensiven lauf (also 10km in 55min o.ä.) immer die beine so schmerzen. es ist dann so, als hätte ich ganz enge strümpfe an, die ganze beinlänge entlang. magnesium hat leider nochts geholfen, auch calcium war nicht der bringer. ich möchte eignetlich auch weniger rumexperimentieren als viel mehr mal einen guten tipp erhalten, was ich falsch mach oder was ich beachten muss.
danke für euren support
sophia

Könnte sein, dass du durch

Könnte sein, dass du durch intensive Läufe einen ziemlich hohen Muskeltonus aufbaust, der noch längere Zeit nach dem Lauf bestehen bleibt. Versuch's doch mal mit ganz dosiertem Streching direkt nach dem Lauf, außerdem lockeres Auslaufen / Walken und dann ab in die heiße Badewanne / Whirrpool oder Sauna!
(hat mir auch geholfen, als ich anfing 10 Km in 50 Min. und weniger zu laufen, tritt jetzt aber mittlerweile nicht mehr auf, der Körper gewöhnt sich ja an die Belastung!)
L.G.,
fast runner

badewanne

hab ich anfangs auch gebraucht und hat mir super geholfen. ansonsten, beine auf weiche kissen und hochlegen.
--------------------------------------------------------------
NO PAIN, NO GAIN!

auch wenn ihr gleich lacht

auch wenn ihr gleich lacht , ich hab das gleiche problrm gehabt und da riet mir einer zu kompressions kniestrümpfen - die hab ich gekauft und damit ist alles super, sieht aus wie beim fussball , wenn ich mit meinen kurzen hosen und den kniestrümpfen los mach ; ))
und nach dem lauf gut dehnen ist gaaanz wichtig.
die strümpfe noch so lang wie möglich anlassen, wenn du nicht gleich duschst - auch das hilft - echt : ))
liebe grüsse
mini-hopser

siehste, so ist das: jeder Jeck...

..ist anders. Ich hab DIESE Probleme auch, allerdings MIT Kompressionsstrümpfen. Ohne ist alles prima :-(

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links