Hallöchen! Hat einer von euch Ahnung wie gravierent die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen von 13-15 ist? Ich bin meiner Empfindung nach in der 13 besser gelaufen als in der 14. Hat jemand von éuch schon die 15? Oder ist es am Ende doch nur das Design und die Farbe mit der die uns die Kröten aus der Tasche locken? Vielen Dank im Vorraus! Sabine

War mir immer egal!

Welches Modell der Kayanos ich getragen habe. Aber bei dem Preis habe ich immer nach Auslaufmodellen geschaut und eigentlich auch immer welche günstig bekommen!
Schöner Schuh, aber tendentiell etwas schwer für meinen Geschmack. Benutze ihn als Trainingsschuh. Für die schnellen (was ich halt so "schnell" nenne) nehme ich dann leichter Schuhe.Wenn du weißt, welche Größe du brauchst, kannst du ja im Internet versuchen Auslaufmodelle günstiger zu bekommen!
Gruß vom Kenianer

Meine Peter Patella Seite

Kenne Kayano 14 und hab jetzt die 15

Mit den 14.nern bin ich inzwischen über 1200m gelaufen. Marathonvorbereitung und dann den Marathon selbst. Ich bin total überzeugt von den Schuhen, musste mir aber jetzt neue zulegen. Erste Wahl sind die Nachfolgeschuhe K15. Bei der Anprobe hab ich mich direkt wohlgefühlt und nach der ersten langen Runde gestern bin ich sicher, das die Schuhe genau die richtigen für mich sind. Die Passform ist, finde ich, etwas besser als die alten, die Dämpfung gleichwertig und das Design von den neuen ist Klasse.
Wenn gutes Design und tolle inneren Werte zusammenpassen, warum nicht auch Mal den schicken Schuh nehmen.

Siehe auch mal in meinem Blob von gestern.

Gruß
Stephan

@Kenianer: leichtere...Welche?

Hallo Kenianer,
ich laufe auch den kayano und bin noch auf der Suche nach einem alternativen Modell für mich Plattfüßler. Welches ist denn Deins? Würde mich mal interessieren, da ich doch noch recht wenig Schuh-Erfahrung habe.
Danke! Und beste Grüße, WWConny

laufe nur in Asics

Ich habe den 13, 14 und 15. Wobei ich 13 und 14 relativ gleich einstufe. Der Kayano 15 finde ich fällt größer aus, also anprobieren ist empfehlenswert. Design ist auch etwas verändert, aber angenehm zu schnüren.
Von der Verarbeitung und Dämpfung sind alle gleich super, da gibt es meiner Meinung nach keine Unterschiede.
Mir ist der Asics wie auf den Fuß geschneidert und ich hatte noch nie Probleme. Hab am Anfang allerdings einiges durchprobiert.
Den 14er gibts jetzt sogar schon für 79 Euro bei Ebay :-)

Happy shopping and jogging

Sommi

Leichter

Leichtere Schuhe und von Asics, da gibts einige, für dich wohl am interesantesten wären der GT-2140 oder wenns noch leichter werden soll der DS-Trainer 14. Sonst einfach bei anderen Herstellern mal suchen, die bauen auch gute vergleichtbare Schuhe.

Mit dem 13er bin ich gar nicht zurecht gekommen, damals habe ich mich nur wegen dem Gefühl für den 2120 entschieden. Beim 14er haben sie dann wie ich finde die Passform verändert, damit konnte ich dann schon eher laufen. Mit ihm habe ich jetzt auch langsam 1000km hinter mir, aber einen 15er werde ich mir nicht holen, ich komme mit Asics einfach nicht so gut zurecht. Da kenne ich mittlerweile bessere Schuhe (für mich)!
Schade das Brooks den Axiom aus dem Programm nimmt :-(

Gruß Jan

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links