Benutzerbild von laudeli

Meine Läufe unter der Woche fallen mir im Urlaub eindeutig leichter - sonst habe ich schon 4,5 h Stehen und Gehen hinter mir... ;)

Mein Ruhepuls gefällt mir nicht so ganz - der pendelt zwischen 84 und 96 pro Minute... Ich werde dies beobachten und ggf. checken lassen, ich sitze ja beim Kardiologen an der Quelle...

Heute stand wie jeden Dienstag die Laufschule auf dem Programm, macht viel Spaß und ich habe darauf geachtet, immer bei einem Puls von 140/min. zu bleiben. Lediglich die letzten 2 Minuten gab ich "Gas" und bin bei einer Frequenz von 150/min. getrabt.

Mit Pulskontrolle läuft es sich besser, vor allem auch auf den letzten Kilometern...

0

Ruhepuls

Hallo laudeli,

verrate mir mal, wie man am besten den Ruhepuls misst? und welcher Wert da gut ist bzw. welcher Wert angestrebt werden sollte?

Vielen Dank schon mal :-)

LG Cycada

Hallo Cycada, laut dem

Hallo Cycada,

laut dem Laufbuch von Herbert Steffny sollte man den Ruhepuls am besten morgens noch im Bett messen.
Zwischen 50 und 80 / min. befindet sich der Puls im Normbereich. Je trainierter man ist, desto niedriger der Ruhepuls.
Wobei der Puls eben auch vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird und jegliche Aufregung, positiv oder negativ, und viele andere Faktoren den Puls erhöhen können.

Hoher Ruhepuls

Hallo laudeli,

ich hatte früher auch einen wesentlich zu hohen Ruhepuls. Der bewegte sich wie bei Dir so zwischen 85 und 95. Und der Maximalpuls betrug statt 180 etwa 220.

Ärzte haben damals ein kleines Loch in einer Herzklappe festgestellt. Allerdings beruhigten sie mich, das hätte außer dem zu hohen Puls keine negativen Auswirkungen. Und ich habe ja auch in dieser Zeit 26 Marathonläufe und zahlreiche andere Wettkämpfe gemacht. Völlig ohne Probleme.

Inzwischen ist das Loch offenbar zugewachsen, eine Anomalie durch die Narbe ist aber auf dem Belastungs-EKG immer noch zu sehen. Mein Puls hat sich seitdem auf 70 +/- 10 normalisiert. Mein Maximalpuls liegt nun bei ca. 180.

Allerdings habe ich neuerdings ab und zu Herzrasen mit einem "Ruhepuls" von 180. Zuletzt auch über mehrere Stunden. Das Herzrasen kommt ganz spontan, und ist genauso spontan wieder weg. Keinerlei Erschöpfung oder Kurzatmigkeit. Ich kann alles ganz normal machen. Eine Schilddrüsenüberfunktion ist es offenbar nicht, das wurde bereits überprüft. Vielleicht hängt es ja noch mit dem alten Herzklappenfehler zusammen.

LG Renate

Der Weg ist das Ziel

Hallo Renate, es gibt so

Hallo Renate,

es gibt so manche Befunde im Herzen, die keine negativen Auswirkungen haben. Werde mal nach meinem Urlaub mit meinem Chef reden - und ggf. mal mein Herz checken lassen...

Wow, Du hast ja schon einiges an Marathon & Co. gelaufen - ich lauf mich erst mal langsam warm auf meinen ersten HM hin.

Alles Liebe
Claudi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links