Benutzerbild von twa01

Hej,

bevor ich mich an mein T-Plan setzte, mal schnell die eine und andere Frage. Mit der bitte um Hilfe!

G1 Training:

Sonntags einen langen Lauf bei max. 129 puls. Was heißt langer Lauf ab 10km, ab 15, ab 20km oder mehr??
Reicht einer in der Woche? (Oder kann ich mich auch in den zwischen Tagen aufs Rad setzten und 1 - 2 Std. fahren beim selbem Puls?)

Sollte ich den Monat in Wochen oder die Wochen in Tage aufteilen? Also Intervall, G1 Training und Dauerlauf jeweils Wochenweise (1te Woche nur Intervall, 2te nur G1 ….)
oder in der Woche je 1 x 1en Lauf?

Intervall:

Hier steht 3 x 1000m. Muss es in m. sein? Oder kann ich auch eine bestimmt Zeit rein schreiben? Wie z. b. 5 x 2 min.?(für den Anfang)
Wir haben keine bestimmt Strecke und ich kann auch schlecht π mal Auge sagen: Das ist jetzt 1km!

Wie bekomme ich am besten meinen Marathon Plan so hin, dass ich mit meiner Frau auch für Ihren MH trainieren kann.
(Möchte Sie da auf jeden Fall Unterstützen und Ihr auch dabei Helfen)

Fragen über Fragen, aber ich sage jetzt schon mal vielen Lieben Dank an alle die mir ein Stück weiter helfen!!

Bis dahin

Ramon

Hallo Davon ausgehend, dass

Hallo

Davon ausgehend, dass du für einen Marathon trainierst, sollte ein langer Lauf 20+ km sein. Ich würde aber nicht weiter als 30 km laufen.

Ein so langer Lauf reicht in der Woche. Dreimal solltest du mind. laufen in der Woche. Tempotraining reicht einmal die Woche.

Klar, Radfahren ist auch gut für die GA.

Dein Training sollte wöchentlich abwechslungsreich sein. Wenn du es schaffst, 3-4 Läufe pro Woche ist sinnvoll. Scheinbar ist der Plan den du gerade hast, nicht sehr detailliert. Schau einfach Mal im i-net nach Marathontrainingsplänen für deine Zielzeit.

Intervall kannst du natürlich auch in Min.-Abschnitten machen. Dann weisst du halt nicht, wie schnell, also ob du zu schnell oder zu langsam warst. Es sei denn du hast eine GPS Uhr. Aber das schein nicht der Fall zu sein. Fahr doch einfach deine Laufstrecke Mal mit dem Rad ab (oder mit dem Auto, wenns geht) und merke dir, die runden km und orientier dich dann beim Tempolauf daran. Ich lauf manchmal die gleiche Strecke wieder zurück.

Die beiden Pläne aufeinander abstimmen ist schwierig. Es sei denn, deine Frau läuft etwa dein Tempo. Für einen HM braucht sie keine Läufe über 20 km. Dafür mehr Intervalltraining in der angestrebten WK Zeit. Beim Dauerlauf über 10-15 km könnt ihr sicher gemeinsam laufen.

wünsche euch viel Erfolg

lieben Gruß

Was für ein Ziel

Was für ein Ziel willst Du den mit dem Plan erreichen. Marathon, oder? Ankommen reicht oder soll es auch eine Zeit sein.

Langer Lauf im Marathontraining heißt bei mir 20–37 km. Die Distanz wird beim Durchschreiten des Plans immer größer.

Laufen wird durch Laufen trainiert. Rad fahren ist eine andere Sportart. Wenn Du die Zeit investierst , investiere sie ins Laufen. Rad fahren macht Dich nicht kaputt, aber sie ersetzt keine Laufeinheit.

Die Verteilung der Trainingsarten läuft tageweise. Du machst bspw. jeden Donnerstag in der Woche Deine Intervalle, Du hast jeden Sonntag Deinen langen Lauf usw.

Da Intervalle auf Pace gelaufen werden, brauchst Du eine feste Distanz. Weg durch Zeit, und so… Das können auch 1040m oder 980m sein.
Wenn dies Dein erster Marathon sein soll (Oktober?), dann könntest Du auch ohne Intervalle trainieren und Du machst noch mehr Grundlagen.
Ansonsten: Sind Deiche oder Flussdämme in Deiner Nähe? Dort gibt es MarkierSteine, die Dir sagen, wann die 1000m oder 2000m aufhören.
Auf alten TrimmDichPfäden sind auch noch Markierungen angebracht. Da können Dir andere Düsseldorfer aber bestimmt besser helfen.

Zur letzten Frage habe ich erstmal Rückfragen:
MH = HM = Halbmarathon, oder
Wie viel schneller/langsamer ist Deine Frau?

Wenn ihr doch sehr unterschiedlich seid, dann könnt ihr noch eure Pläne gegeneinander verschieben.
Falls ihr gleich schnell seid, könnt ihr den langen gemeinsam laufen und Du läufst dann noch einen Kringel mehr. Bei den Intervallen hört sie dann früher auf und peitscht durch Deine letzten Einheiten.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 23. Leipziger Silberseelauf am 27. Mai 18 Uhr)

Hej, danke erst mal! Also

Hej,

danke erst mal! Also wir möchten beide am 3 Oktober laufen Sie HM = Halbm. und ich den Marathon.

Nein ich möchte nicht mein G1 nur mit dem Rad sondern einfach zur Unterstützung!! Das soll heißen ich schiebe einfach eine Einheit mit dem Rad dazu und nicht austauschen bzw. weglassen.

Hmm ich weiß nicht genau wie schnell, aber ich bin etwas schneller glaube so round about 1 min.

OK ich muss noch ne menge an den Plänen pfeilen.

Bis dahin

Ramon

..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

okay…

1' pro km ist natürlich schon ein großer Unterschied. Allerdings gibt es auch das Trainingsmotto: Training kann nie zu langsam sein.

Für weitere Feilarbeiten, kannst Du die Grobfassung ja hier reinstellen, dann können wir das etwas konkreter besprechen.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 23. Leipziger Silberseelauf am 27. Mai 18 Uhr)

Hej, danke danke werde ich

Hej,

danke danke werde ich die tage mal machen!

Ramon

..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links