Benutzerbild von strider

Frauenlauf Saarbrücken. Ein Muss für jede Läuferin im Saarland, denn der Erlös dient einem guten Zweck. Eine 10km oder eine 4,5km Strecke stehen zur Auswahl. Ich bin zum 5. Mal dabei, dieses Jahr aber - Premiere! - ohne Tochter, denn die weilen alle auswärts. Dafür verspricht der Coach an der Strecke zu stehen. Bei 26 Grad im Schatten - und die Strecke liegt komplett in der Sonne - ein Muss, danke ;-)
Die Strecke ist sch... Es geht 2km durch Saarbrückens größten öffentlichen Biergarten am Staden entlang, dann über die erste Brücke und gleich scharf rechts rum runter auf den Leinpfad, bei km 3 kommt die nächste Brücke, die sog. Geisterbrücke, weil sie mal einer Straße dienen sollte, die nie gebaut wurde, und dann 2km über Schotterwege über eine Saarinsel bis zum Wendepunkt, dann geht es zurück, bei km 6 kommt noch mal ein kurzer scharfer Anstieg bevor es retour über die Brücken geht und wieder am Staden entlang. Die letzten 2km sind bei schönem Wetter echt ätzend: Großfamilien beim Spazierengehen mit Kind und Kegel, Fahrradfahrer, Jogger, alles schön nebeneinander. Und die schnelleren 10er laufen noch auf die Walker auf - natürlich mindestens zu viert nebeneinander.
Ich will nur unter die 50 und das wird schon hart. Km 1 in 4:47, ich bin ziemlich weit vorne, allerdings in einem "Loch". Eine schnelle Gruppe ist uneinholbar vor mir, der Massenpulk hinter mir. Die km 2 und 3 gehen in 5:00 weg, auch gut. Ich werde überholt, aber die kriege ich noch, ich kenne ja die Strecke. Die Zunge klebt mir schon am Gaumen. Coach steht wie versprochen bei km 2 und drückt die Daumen. Weiter geht es. Die Insel kommt. Schotter und Wurzelweg, bäh. Ich werde langsamer. Der Weg ist so schmal, die ersten Läuferinnen kommen mir entgegen. Entgegen allen Gewohnheiten bei km 5 Wasser genommen: Schluck getrunken, Rest über den Kopf. Coach steht da, fein!!! Und es geht zurück. Die km werden nun langsamer: auf der Insel ist der Schnitt so bei 5:10. Naja. Brücke hoch, wieder runter und ab auf den asphaltierten Leinpfad. Ich werde schneller, Läuferinnen fallen zurück, die Hitze und das schnelle Anfangstempo fordern Tribut. Die letzte Brücke hochgekämpft und japsend wieder runter. Coach steht da, macht Mut. Ich kämpfe. Aber ich merke, da geht noch was. Nun kommt allerdings der Nachmittagsstau am Staden. Ich brülle nur noch: "Achtung", setze meine Ellenbogen ein, umkurve Walker (mit Stöcken...) und Rentnergangs. Zwei Läuferinnen kann ich noch einkassieren, die anderen sind weg. Aber mich kriegt auch keiner mehr. Der letzte Kilometer. Ich kann noch Gas geben, hei, ist das schön! Umrunde noch Walker und drin bin ich. Die Sprecherin kriegt mich erst etwas später mit, begrüßt mich aber umso herzlicher, wir sind Kolleginnnen. 49:16 habe ich auf der Uhr, prima, reicht.
Gegen die starke AK-Konkurrenz habe ich allerdings keine Chance. Zwar bin ich 14. gesamt von 268 Läuferinnen aber eben auch 6. in der AK 40. Egal, Cola reingekippt, Ergebnisliste abgewartet und nach Hause gewandert. Jetzt geht es in den Westerwald und morgen zum Rhex ;-)

2.666665
Gesamtwertung: 2.7 (3 Wertungen)

Gute Übung!

gutes timing! Dann hast Du ja schon Übung im Umkurven. Morgen wirst Du beim RHEX zu Anfang hauptsächlich Wurzelwerk und Treppen zu bewältigen haben, im weiteren Verlauf gibt es aufgrund des guten Wetters vermehrt Touries mit und ohne Stöcke, Rentner und Familien, das volle Programm also! Ach ja, Radler ham wir hier auch noch... Aber die "Aufprallquote" ist beim Rhex statistisch sehr gering. Du hast also eine reelle Chance... ;-))

Aber ich sollte Dir ja vielmehr jede Menge Spaß wünschen, den Du zweifellos haben wirst.
Das gilt natürlich auch für alle anderen Jogmapper, die morgen im Siebengebirge aufschlagen. Wir sehen uns Sonntag kurz vor Acht!

Hofpoet
RHEX-Orga

#vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Wie die Zwillinge:-)

Da sind wir ja beinahe wie die Zwillinge gelaufen;-) Herzlichen Glückwunsch!!! Ja, die Hitze kostet Kraft. Trotzdem oder gerade deshalb toll gemacht! Und morgen zum Rhex??? Dann lass Dich nicht beißen (so heißt der Hund unseres Nachbarn;-)) Viel Erfolg, toi, toi, toi!!!
H
Tame:-)

49:16 da hast Du alles

49:16 da hast Du alles richtig gemacht, Gratulation!

Läufchen vor dem eigentlichen WK?

Ah ja, da, wo in gängigen Trainingsplänen mal noch ein paar KM locker joggen empfohlen wird, rennst Du mal eben 10km unter 50 Minuten. Toll, ich bin begeistert, und das bei dem Wetter und den Umständen. Wow, Hut ab (meiner) und Glückwunsch!
yazi

tapern a la strider Teil 1

...and miles to go before I sleep...

Hey, Glückwunsch! :) Is

Hey, Glückwunsch! :)
Is echt irre, was du zur Zeit alles an Wettkämpfen abziehst!

Hitzeschlacht

grandios gewonnen:-)

Glückwunsch!

Trotz Slalom und Ellenbogeneinsatz und Hitze so eine tolle Zeit!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links