Benutzerbild von cocobolo

Bis vor ein paar Tagen dachte ich noch, mein erster Wettkampf nach dem Marathon-Debüt von vor 4 Wochen stünde erst kommende Woche an, der 10er beim Döhrener Abendlauf. Aber dann ging Buddyline Tame zum Zahnarzt… naja, die Geschichte wird sie hier sicher selbst erzählen, wenn sie das Pfingstwochenende im Zeichen des Schützenfests direkt bei ihr vor der Haustür gut überstanden hat :)

Jedenfalls fand ich mich gestern nach recht spontaner Freitag-vor-Pfingsten-Umplanung nach Arbeit und ein bißchen Haushalt in Laufklamotten im Auto wieder, habe Tame unterwegs eingesammelt, und wir sind zusammen nach Meinersen gefahren. Wir hatten beschlossen: Da findet ein 10km-Abendlauf statt, jawohl, wir sind dabei. Der Nach-Marathon-Schwung muß irgendwie genutzt werden. Glücklicherweise hatte ich ja über ein Jahr Zeit, zu verdrängen, wie fies 10er sind, es sollte auch erst mein dritter werden (nach einem Celler Wasa-Lauf im Jahre 2003 und dem Hannover-Airport-Run im Frühjahr 2011, PB 51:00 min).

In Meinersen angekommen fanden wir alles gut organisiert vor und haben uns noch schnell nachgemeldet. Schon dabei fiel mir auf: Die Läufer dort sahen irgendwie kaum nach Freizeit-Läufern aus, wie ich sie sonst so kenne: Es waren fast alle im Vereins-Singlet, die Männer nicht in Tights sondern mehrheitlich in diesen Läufer-Pluder-Shorts, und alle sahen wesentlich schneller aus als ich. Der Laufcup Wolfsburg/Gifhorn scheint ein recht gut besetztes Feld zu haben, der Lauf in Meinersen gehört dazu. In diesem Rahmen lernte ich dank Tame die ebenfalls superschnell aussehenden Jogmapper Laufzicke und Laufmasche kennen, und da ich ursprünglich Wolfsburgerin bin, fanden sich gemeinsame Gesprächs-Anknüpfpunkte aus unserem Leben. Auch Nicolsche war da, von der ich seit dem JM-Pastaessen am Vortags des Hannover-Marathons ja schon wußte, daß wir mit 2 Jahren Abstand jahrelang die gleiche Schule in Wolfsburg besucht haben. Spannend sowas!

Nach ein paar halbherzig gelaufenen Einlauf-Metern und 2 Steigerungen (boah, sollte es nicht kühler werden??? 25 Grad hatten wir bestimmt noch) und ein paar uninformierten Überlegungen (Hier sind doch 2 Runden zu laufen, oder? Wo geht es eigentlich lang? WIE laufen wir denn eigentlich?) haben wir uns dann doch in Richtung Startzone begeben, das letzte Wasser ausgetrunken, die FRs eingestellt und uns unserem Schicksal ergeben. Was solls, das ist hier nur ein Funlauf… jaha, aber ich wußte trotzdem nicht, was ich laufen wollte. Wie immer also. Ich hatte in den vergangenen 2 Wochen ein paar Intervalle gelaufen, die mich auf sub50 hoffen ließen, aber so ein Tempo 10 Kilometer lang??? Und außerdem hatte ich mir gestern beim Pulmonologen mein Asthma und ein paar meiner Allergien nun endgültig bestätigen lassen, war beim Provokationsversuch in der Praxis zusammengeklappt und nehme seit gestern neue Medikamente… wie soll ich denn nun laufen?

Runterzählen, und los ging es. Meine Güte, sind die um mich rum alle fix unterwegs. Mit Tame hatte ich beschlossen: Jeder für sich, denn reden kann man beim 10er eh nicht, und ich wegen Luft schon gar nicht. Ich wollte mal gucken, ob ich eine 4:45er Pace schaffe bzw. wie lange. Der erste Kilometer ging wie immer zu schnell los, es lief sich durch eine Wohnstraße recht nett und auch etwas schattig, die Anwohner saßen vor ihren Häusern, es war schön! Dann ging es aus dem Ort raus, bei Km 1,5 begann ein geschotterter Feldweg, und der durch die Läufer aufgewirbelte Staub machte mir etwas Sorge. Einen trockenen Mund hatte ich schon seit dem Start, obwohl ich genug und auch lange genug getrunken hatte. Gibt es da etwas gegen??? Bei Km 2 gabe es Wasser, ein Schluck im trockenen Mund tat gut, brachte mich aber aus dem Atemrhythmus. Außerdem begann jetzt eine Art Crosslauf: Wald, Sand, Wurzeln, und das Ganze auf leicht welligem Gelände. Ooooops… darauf war ich nicht vorbereitet gewesen. Und hier muß ich NOCHmal lang… die Pace zwischen Km 2 und 3 ging auf 4:53 hoch, man mußte sich echt auf den Weg konzentrieren. Wenigstens liefen wir im Schatten der Bäume. Und ich konnte irgendwie schon nicht mehr. Menno, wie unterdrückt man solche Gedanken? Bei Km 3,3 kamen wir aus dem hubbeligen Wald raus, aber der sich anschließende asphaltierte Feldweg in knalliger Sonne machte mich auch nicht glücklich. Immerhin kam die Pace wieder unter 4:50. Aber nur ganz knapp :) Neben mir beschlossen 2 Läuferinnen, beim Zieldurchlauf, also bei 5 km aufzuhören. Wegen Kreislauf. Nee, dachte ich mir, ich nicht, SO nicht! Die spätere Zielgerade war gut mit Zuschauern gesäumt, hier ging es wieder. Ok, ich mache noch eine Runde.

Auf der wieder folgenden Wohnstraße sah ich Tame vor mir und konnte eine Weile ihren sehr ökonomisch aussehenden Laufstil bewundern. Als ich rankam, tauschten wir uns ganz kurz über den unvermuteten Crossteil der Strecke aus, sie hatte es auch nicht gewußt. Ich kann nicht mehr… irgendwie lief ich dann aber doch voraus, es folgte wieder der Schotter und dann der sandige Wald. Hier lief ich recht alleine, was ich ganz schön fand. Aber ich merkte zum ersten Mal in meinem Läuferleben meinen Magen und fühlte mich leicht am Rande der Übelkeit, so eine Art Seitenstiche in der Mitte. Tempo raus, hier lief ich den langsamsten Kilometer mit 4:56. Nach dem Wald kam ja die Zielgerade: Die letzten aber immerhin noch 2 Kilometer, gottseidank. Gut fühlte ich mich nicht, aber irgendwie ging es… los, nach Hause! Die beiden Kilometer gingen mit 4:47 und 4:41 weg. Handgestoppt habe ich es geschafft: 48:33 min, also sub50 und neue PB ! Die offiziellen Zeiten sind noch nicht da, ich werde sie nachreichen.

***
Update 30.5.: Jetzt habe ich endlich die offiziellen Ergebnisse im Netz gefunden: 0:48:39,53 - Ak 6 - 18. von 90 Frauen
***

Im Ziel ging es mir schnell wieder gut, ein großer Becher Wasser, etwas Banane und Apfel taten gut, und für die Damen gab es außerdem eine Rose. Und für jeden eine Wurst :) Tame kam kurz nach mir ins Ziel, und ich war froh, jemanden zu haben, der mir bestätigt: Ja, 10er sind was Oberfieses. Ehrlich, beim Marathon habe ich mich wenigstens 38km lang super gefühlt, aber hier waren es nur wenige Meter… aber egal, es war Freitagabend, wir hatten zusammen etwas Schönes geleistet, und ich freue mich über die sub50!

Insgesamt hat mir der Lauf sehr gut gefallen, wir hatte keine weite Anfahrt, es war alles durchdacht organisiert, die Strecke war sehr schön (naja, jedenfalls zum Sonntag-Morgens-Alleine-Langsam-Laufen…), und wir konnten beide den Marathon-Schwung von Hamburg nutzen. Super Sache, vor allem auch, daß ich eine Buddyline in der Nähe habe, die auf solche Ideen kommt und gerne dabei ist.

Euch allen schöne Pfingsten,
LG Britta

4.444445
Gesamtwertung: 4.4 (9 Wertungen)

Glückwunsch, ...

... super gelaufen, trotz Wärme, über Stock und Stein durchgebissen, alles gegeben und dann auch noch Bestzeit. Mehr geht doch gar nicht. Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis.

Heiner

Jogmap-Treffen auf dem Land

Herzlichen Glückwunsch zur PB!

Ja, die Strecke war anspruchsvoll. Ich hatte sie mir auf Jogmap angeschaut (hier gibt es ja fast jede Strecke), wusste von dem wenigen Wald und kannte den Sandboden schon vom Laufcup aus Knesebeck.

Aber Spaß hat es gemacht. Ich habe mich sehr gefreut, Euch alle vorher zu treffen und hinterher gut gelaunt im Ziel.

Für mich wurde es keine PB, aber das macht nichts. Ich hatte nach dem HM in Hannover ziemlich runtergefahren und die Wärme macht mir auch zu schaffen. Trotzdem konnte ich einige überholen, das brachte mir Aufschwung. Und einige Erkenntnisse für das weitere Training.

Bestimmt treffen wir uns bei dem einen oder anderen Lauf wieder. Ich freu mich drauf!

Gruß Nicole

Manchmal sind Zahnarzttermine

direkt mal zu was nutze;-) Den Lauf hatte ich so gar nicht auf den Schirm, gut dass ein Flyer beim Zahnarzt auslag. Ich war gleich Feuer und Flamme und habe von der Zahnbehandlung quasi nichts mehr mitbekommen;-)
Aber Du hast Recht, es war eine Mischung aus Straßen- und Crosslauf. Die Strecke war wirklich sehr anspruchsvoll und dafür sind wir klasse Zeiten gelaufen. Deine neue PB kann sich sowas von sehen lassen, ganz herzlichen Glückwunsch dazu!!! Was meinst Du wohl, welche 10ner Zeit Du z.B. beim Sportscheck-Nachtlauf (sind wir da schon angemeldet? Nee? Na dann mal los;-)) erreichen wirst. Da sind die Temperaturen auch noch viel angenehmer.
Und vielen Dank für deinen spontanen Entschluss, mitzulaufen!!! Döhren kann kommen, gelle? ;-)

Tame,
gibt`s jetzt auch in Neongelb:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Sach ich doch....

datt dat geiht! 10er PB mit Mara Schwung... Nur dass ihr noch viiiieel schneller PBt als son olles Zausel. Glückwuunsch!!!!!

zausel

>

sauber...

...eine richtig, richtig schicke zeit! auf so einer strecke und vor alkem bei DER waerme!!! *hutzieh* wie macht ihr das bloß??!
____________________
laufend kxackt bei waerme voll ab: happy

Was seid ihr nur alle so

Was seid ihr nur alle so unglaublich schnell? Oder anders gefragt: warum bin ich so eine Schnecke?
Herzliche Glückwünsche zu dieser sagenhaften BP!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Bist du schnell

gratuliere ganz herzlich zur PB :-)

Hallo, schnelle Frau!

Herzlichste Glückwünsche zur 10er PB! Eine solche Zeit bei solchem Wetter lässt ja für diesen Freitag bei moderaten Temperaturen eine weitere Steigerung vorausahnen. Grinst du noch oder intervallierst du schon wieder? ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Danke Euch, ich bin ganz

Danke Euch, ich bin ganz froh, die sub50 jetzt schon stehen zu haben, denn nach dem vergangenen sonnig-fröhlichen-Party-Pfingstwochenende sehe ich noch nichts Gutes für Döhren am Freitag voraus. Erstmal ist Abstinenz und mehr gesunder Schlaf vor Mitternacht angesagt... wie auch immer das gehen soll bei weiteren anstehenden Gartenparties mitten in der Woche.

Ja, Sonnenblume, puuuh, Intervalle... WENN sich die dienstlich angesagten Termine heute nicht zu lange ausdehnen, gucke ich, ob ich mich zu welchen aufraffen kann, es ist ja wirklich um einiges kühler geworden. Schade eigentlich ;)

LG Britta

WOW !!!

Endlich sind die Ergebnisse da. Bin 2. in meiner AK geworden, *freu!* Wären wir mal doch bis zur Siegerehrung dageblieben;-) Naja, nächstes Mal!

Tame:-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links