Benutzerbild von viola

[Achtung, lang, nur für Geduldige lesbar]

Da ist er also - der Tag, an den ich im Januar noch kaum zu denken wagte -
damals nach einem guten Lauf der neue Gedanke: Ich will mal einen richtig grossen
langen Wettkampf laufen - na, DEN grossen erst mal nicht, aber wie wärs mit dem Ruhr-HM?

Nach so durchschnittlich intensivem Training also heute morgen um 6:00 Uhr auf die Piste,
zur Schalke Arena - und ein banger Blick zum Himmel. Mit Jacke oder ohne Jacke? Das sind Probleme!

Dann mit dem Shuttle zum Startbereich und bei Aral #4 ein paar jogmapper getroffen (ich hoffe
ihr seid alle zufrieden angekommen!). Mann ist hier viel los, sogar an den Dixies muss man anstehen!

Um 8:15 Ende des Check-In (bin ich hier richtig?). Und dann rumhoppeln, leichter Nieselregen,
langsam wirds kalt ... und dann das: Nochmal schnell das Bein dehnen und - Wusch!
Was macht denn der Oberschenkel mit mir. Na das tat weh, mal sehn ob das noch was wird.

Gleich fällt der Startschuss - oh weh, ich muss nochmal zu den Dixies. Aber ein wenig verzögert sich alles
zum Glück noch, also wieder rein in die Box und schon wird langsam Richtung Startlinie gegangen.
Dann der Moment: Es geht los!

Nun ist der grüne Debüttanten Block nicht unbedingt der schnellste, also ist erstmal ein paar Kilometer
lang Überholen angesagt. Ein Blick auf den Forerunner: 4:40. Huch! Der geht wohl über Zechengelände nicht
ganz richtig! Meistens gehts bergab, ich überhole noch immer, Zwischenzeiten knapp unter 5min.
Sieht doch gut aus!

Was echt super ist: Das Publikum!!! Ich meine, wer stellt sich denn bei Nieselregen morgens um 9:00 an
die Strasse und klatscht ein Paar Verrückte ab? - Ruhries, das war klasse!!!

Die Verpflegungsstationen auch: Wie Steffny sagt, keine Auslassen, Trinken geht natürlich nicht im Laufen,
also Kappe ab und übern Kopf damit!

Der (profilmässige) Tiefpunkt ist erreicht, Kilometer 18 auch schon, jetzt kommt die berühmte Steigung
zum Ziel. Oh Mist, schon 1:42h! Also Stoff gegeben, wann kommt denn endlich diese blöde Zieluhr -
Mann sind hier viele Leute - wow ist das laut - uoh jetzt tun die Beine aber doch weh - jetzt aber los, sonst
kriege ich im Ziel das Grinsen nicht mehr hin - aua - ah da ist es ja endlich.. Was?! 1:58h ? Achja
das ist natürlich Total-brutto, Arme hoch, lächeln, Stoppuhr drücken, doch, das müsste eigentlich
gereicht haben...

Leute ihr könnt über die Organisation sagen was ihr wollt, aber 7000 HMs nach dem Start so zu verpflegen
ist schon eine Kunst, ich fands Klasse. Massage und Dusche hab ich mir zwar geschenkt wegen Schlange
aber alles in allem ein supertolles Erlebnis.

Und was jetzt? - Noch ein HM dieses Jahr? Oder habe ich jetzt doch das ganz grosse Ziel?
Ich weiss es noch nicht, mal wirken lassen.

Ach ja - die Zeit? 01:49:17. Yippie!

0

Staun...

Das ist doch mal ´ne Suuuuuuper-Zeit für dein HM-Debut!
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!
Da steht einer erfolgversprechenden Saison (mit Ziel M?) nichts mehr im Wege..
Aber wie machst du das mit dem Trinken während des Laufens und Kappe ab und über den Kopf damit??? Ich benötige immer noch den Mund dafür, bin aber zwecks Zeitersparnis offen für anatomisch ausgereifte Verbesserungsvorschläge. ;-)

Gruß SG

Superklasse !!! Tolle Zeit.

Superklasse !!!

Tolle Zeit. Prima das du die 1:50 geknackt hast.
Wie von mir vorher getippt. :o)
Da ruh mal schön aus.

Grüße,
SPortprinz Jens

www.sportprinz.de.tl

Hut ab und Glückwunsch aus

Hut ab und Glückwunsch aus Lünen
Micha

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links