Benutzerbild von shiriin

Schon wieder fast ein halbes Jahr rum. Unglaublich, wo die Zeit hinrennt. Und ich renne auch noch. Den Zeiten hinterher. ;-) Eine letzte OP-Pause von ca 5 Wochen hatte ich noch mal drin in dem halben Jahr, und hab mir mitte April als ich wieder mit Laufen anfing solche Gedanken gemacht, ob ich es wagen kann, mich im Juni in die persönliche Wettkampfsaison zu stürzen. Aber mein Körper hat mir mal wieder gezeigt, dass mit einem Ziel vor Augen viel mehr möglich ist als man sich selbst vorstellen kann... und so starre ich inzwischen mit zunehmender Fassungslosigkeit auf meine Laufzeiten, die besser und besser werden und jenseits von allem sind was ich mir für mich früher je hätte vorstellen können. Ich laufe 12 km mit lockerer (haha!!) 5er Pace. 5:50. Und mein Herzlein schlägt gelassen und ruhig. "Ja komisch, dass Training was bringt, gell" kommentiert mein Mann lachend mein Kopfschütteln.

Jetzt stehen erst mal an...

Zwei Seen Lauf in Tirol
Stadtlauf Augsburg (HM)
Kuhsee Triathlon

Und dann schau mer weiter wo das noch alles hinführt. Letzte Woche hat es beim Kraulen "klick!" gemacht. Ganz plötzlich. Auf einmal häng ich nicht mehr nach 50 m keuchend am Beckenrand und ringe nach Luft, sondern gleite ruhig durchs Wasser und kann auch mehrere hundert Meter am Stück durchkraulen. Nicht schnell... aber ich habs ja schon beim Laufen gelernt: Das Tempo kommt mit der Zeit von allein. ;-)

Nichts führt mir so sehr wie der Sport vor Augen, was möglich ist, wenn man einfach hartnäckig dranbleibt und nicht aufgibt. Ich ehemals 140 kg Couchpotatoe kann fröhlich durchs Leben rennen, schwimmen und radeln und hab einen Wahnsinns Spaß daran. Ein schönes Gefühl... und ein Leben ohne Sport kann ich mir gar nicht mehr vorstellen.

4.363635
Gesamtwertung: 4.4 (11 Wertungen)

von 140 auf schlank + fit

- ich fass es fast nicht! Mich kribbelts richtig, erst recht, nachdem ich deine Blogs aus 2009 gelesen hab.

Laufe nun ca. 1 Jahr und wiege noch dieselben doofen ca. 90 kg. :o(
Ich futter einfach zu gern.
Bloß schneller bin ich geworden :o). Die Masse ist also wohl leicht anders verteilt.
Hab sogar schon die Hybris eines Halbmarathons ins Auge gefasst! Mal sehen, was meine Waderln dazu sagen...

Ganz viel Fassungslosigkeit wünscht:
gomeck1

ER schafft das Wollen und das voll Bringen - mit extrem hohem Bringungsfaktor.

Das hört sich ja schwer

nach Triathlon an. Ich wünsche mir auch beim Schwimmen den "Klick", den Du schon hattest. Der kommt von selber? Echt jetzt? Ich bin seit 'nem halben Jahr regelmäßig dran und quäle mich immer noch grottenlangsam durch's Wasser. Aber schon mal keine Panik mehr - das ist auch was.

Und zu Deiner Entwicklung kann ich Dir nur gratulieren! Das hast Du wirklich prima hingekriegt! Ja, Motivation und Ziele - der Rest kommt (fast) von allein. Und wenn es läuft, dann läuft es. In dem Sinne wünsche ich Dir weiter viel Spaß.

toll wieder von dir zu lesen

Ich bin jedes Mal wieder begeistert und freue mich für dich, dass es trotz der Laufpausen und Operationen immer wieder so ein toller Einstieg für dich ist.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Bist richtig schnell

Bist richtig schnell geworden. Schwimmen schaff ich grad mal 50 meter dan bin ich fix und fertig.

Helden gesucht!!!

Du warst 140kg schwer???

Du warst 140kg schwer??? Wow, alle Achtung. Wieviel wiegst du jetzt und wie lange hast du gebraucht, um so viel Gewicht zu verlieren?

Du könntest übergewichtige Menschen unglaublich gut motivieren und Tipps geben, um zurück zu einem gesunden Gewicht zu kommen -falls du es nicht schon in irgendwelcher Form schon machst-. Respekt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links