Benutzerbild von volkard

...mein gestecktes Ziel von unter 2:00 Stunden für den Halbmarathon habe ich verfehlt - also greifen wir das nächste Mal wieder an.

Die ersten Kilometer bin ich wahrscheinlich zu schnell angegangen, ab Kilomete 16 bin ich eingebrochen - es war aber auch ein heißer Tag. Nichtsgestotrotz war es wieder einen tolle Veranstaltung - mein Heim-Halbmarathon in Heilbronn - der Trollinger.

Jetzt aber von vorne - um 08:45 haben Kerstin und Andre mich abgeholt zur S-Bahn nach Weinsberg. Dort standen schon die ersten Läufer am Bahnsteig wartent auf die Bahn. Ein kurzer Plausch mit Mädels aus Lindau - dann ging's los.

Die ersten Kilometer war gut, in Flein wie jedes Jahr einen Bombenstimmung, die war auch gut - vor dem Anstieg auf den Haigern. Zwischendurch dachte ich - ob ich da heute wohl ans Ziel komme. Die Sonne war doch ein bisschen zu starkt für's Laufen. Ab Kilometer 16 war es ein Kampf mit dem inneren Schweinehund - aber ich habe gewonnen. Glücklich kam ich nach 2:11 im Ziel an. Besonders gefreut hat mich, dass meine Kinder laut jubelnd am Eingang zum Frankenstadion standen und Robin hat schöne Bilder gemacht.

Wie heißt es so schön - nach dem Halbmarathon ist vor dem Halbmarathon - es folgen noch mindestens zwei Läufe dieses Jahr.....da folgt dann der nächste Angriff auf die 02:00 !

2
Gesamtwertung: 2 (1 Bewertung)

Richtig so!

Nur nicht unterkriegen lassen, sich trotzdem über das Finishen und die Fans freuen und weiter angreifen! Viel Erfolg dabei!

Gruß maecks

Mach Dir nichts draus, der

Mach Dir nichts draus, der Trolli ist oftmals nicht der Lauf für Persönliche Bestzeiten. Dennoch Glückwunsch zu 2:11, auch wenn Dir 1:59 lieber gewesen wären.

Heute war auch wieder eine Heilbronner Hitzeschlacht, nicht so garstig wie letztes Jahr, aber auch nicht von schlechten Eltern.

Ganz toll wie jedes Jahr die Begeisterung an der Strecke, wie z. B. die Zuschauer in Flein oder die zu Duschen umfunktionierte Gartenschläuche: Wasser zu Schottenpreisen. Und ich habe mir heute zum Erstenmal auch ein Gläschen Trollinger am Verpflegungsstand gegönnt.

Erhol Dich gut, und dann zähl schonmal die Tage bis zum 16. Mai 2010...

Gruß, Vexillum
PS: Ich kam heute mit 2:19 ins Frankenstadion.

Wer sagt denn,

dass es gleich beim ersten Mal klappen muss?
Deine Zeit ist doch prima und dann durchbrichst du die 2h eben beim nächsten Lauf.

Gruß SG

Weiter so .... ! ! !

Hallo Volkard,
steck jetzt die Füße nicht in den Sand. Schau, daß Du verletzungsfrei bleibst und trainiere weiter! So wie ich Dich kenne ... beim Nächstenmal klappts bestimmt.

Trotzdem herzlichen Glückwunsch für Deine Leistung und Hut ab ! ! ! ! !
Vielleicht kann ich die Bilder von Robin mal sehen - würde mich freuen.

Dein Sportfreund
Rolf

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links