5 Tage absolute Laufpause. Und auch sonst keine Alternative Ausdauer diese Woche.
Radfahren ist leider zu belastend. Habe es schon ausprobiert. Schwimmen wollte ich morgen einmal 40 -50 Minuten.
Habe übrigens noch nie Aquajogging gemacht? Weiß gar nicht wie das geht?

Sollte ich nun mal zu einem Arzt gehen? Denn ich muss nach wie vor humpeln und an Laufen ist nicht zu denken. Habe seit 5 Tagen den Fuß oben und ruhig liegen. Nur ab und an durch die "Gegend hunpeln......"
Verletzung ist nicht auffällig nach außen hin. Auch nicht großartig geschwollen. Gewebe ist einfach nur sehr hart und angespannt zwischen dem äußeren Fußknöchel und der Achillessehne?...Es sticht und brennt und ich kann einfach nicht sehr gut gehen damit. An Laufen ist da leider nicht zu denken...Beim Arzt war ich noch nicht und habe recherchiert (Buch: Optimales Laufen), dass es ggf. eien Schleimbeutelentzündung der Achillessehne sein könnte? Vielleicht hat es schon mal gehabt? gehört?... Bin um Tips und Ratschläge und Details zum Verlauf sehr dankbar....
Bekomme schon durch die ganze "Humpelei" ein kräftigeres Linkes Bein :o).

Ich sehe momentan nur Alternativem Schwimmtraining entgegen. Das Gute ist, ich habe ab Montag für 3 Wochen Urlaub.
Ich werde dann in der ersten Woche im Saarland sein und kann dort sicherlich das doch viel schönere Bad in meiner Geburtsstadt Saarlouis nutzen. Soweit ich weiß, bieten die auch Aquajogging an..
Abe dem 9.06. bin ich noch für eine Woche an der Nordsee auf dem Festland, wo es ganz tolle Laufstrecken zum trainieren gäbe....?? Ich hoffe so sehr, dass ich spätestens bis dahin wieder "laufen" kann.

Im moment kann ich so definitif nicht laufen. :(

Schleimbeutelentzündung ist ne ganz fiese Kiste.

Geh besser doch zum Sportarzt, damit er das bestätigen kann.
Hatte das letzten Herbst. Gucksdu hier
War ziemlich schmerzhaft, langwierig und zäh.
Es hat nur ganz Stillhalten und Intervallkühlen geholfen und zu frühes Anfangen wurde mit gleicher Zeit Stillhalten bestraft.
Schwimmen und Radeln hilft als Ausgleich.
Gute Besserung!

Lieben Gruß Carla

Der große Tip....


..... von mir, der auch gleichzeitig eine Frage an Dich ist: Warum um alle Welt gehst Du nicht zu einem Arzt??
Was helfen Dir hier irgendwelche Ferndiagnosen von uns Gleichgesinnten?Ich selbst bin nicht nur Läufer sondern auch Krankenpfleger und werde mich hüten Dir irgendwelche Therapievorschläge zu geben ohne Dich gesehen zu haben.Auch Schmerzbeschreibungen wie "es sticht und brennt" nutzen gar nichts.Wenn ich Dich frage ob es ein stechender Schmerz ist als wenn man mit einem Messer in den Fuß sticht oder mir einem Schraubenzieher wirst Du mir auch keine Auskunft darauf geben können.
Natürlich gibt es immer wieder Menschen die Dir,evtl auch hier,sagen "das hatte ich auch schon mal" aber es muß nicht zwingend das selbe sein wie Du es hast.Aquajogging ist toll,aber ob es im Moment auch gut für Dich ist,kann Dir nur ein Arzt,Heilpraktiker oder sonstiger Fachmann sagen der Dich auch untersucht hat.Also verplempere keine weitere Zeit wenn Du schnell wieder laufen möchtest und unternehme was gezieltes.
Ich wünsche Dir gute und vor allem schnelle Besserung.

Sei schlauer als ich und geh zum Doc

Ich hab mich fast ein Jahr mit so ähnlichen Beschwerden rumgeschlagen. Immerwieder ausheilen lassen, dann wieder gelaufen, dann wieder Schmerzen ... und das ganze von vorne.
Nach gut einem Jahr bin ich dann endlich zum Arzt, der stellte eine Haglundferse fest, verpasste mir kleine Einlagen und die Sache war erledigt.
Ich hätte mir ein Jahr Probleme sparen können und dafür viele schöne Km bekommen...


Uli

Aquajogging

oder schwimmen mit Pullbouy.... Habe nächste Woche auch frei. Wenn du magst: melde dich, dann können wir zusammen was machen?

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links