Benutzerbild von DerEsel

Heute war mein allwochenendlicher 20 km - Lauf auf dem (streng geheimen Trainings-)Plan. Da ich in letzter Zeit doch recht oft um den Kemnader See gelaufen bin, entschied ich mich heute in die andere Richtung zu laufen.
Und ich war hin- und hergerissen. Erhebliche Stücke führten entlang von Straßen und vorbei am Ruhrpark. Hier bereuhte ich doch, nicht die "Hausstrecke" um den Kemnader gelaufen zu sein. Teilweise taten sich mir aber wirklich tolle Steckenabschnitte auf. Es ging vorbei an kleinen Teichen und Seen, über alte Bahntrassen (die jetzt als Rad- und Fußweg dienen) und zwischen Feldern hindurch gekrönt von schöner Fernsicht. Hier konnte ich den Lauf wirklich genießen. Wie meine Gefühlslage aber gerade auch war, stets lief ich ohne wirkliche Orientierung. Hierzu muss man wissen, dass ich bei der Vergabe des Orientierungssinns offensichtlich lediglich eine "Frauenportion" abbekommen habe. Naja, dank Forerunner habe ich dann doch den weg nach Hause gefunden und und musste hierfür auch nur einmal über einen Zaun klettern...

Die Daten:
20,91 km
1:57:02 h:min:s
5:35 min/km

Fazit: Nächstes mal bestimmt wieder auf bekannten Wegen - oder etwas ganz Neues ;-)

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Ein hoch auf die ehmaligen

Ein hoch auf die ehmaligen Bahntrassen. Die lassen sich in Essen auch herrlich belaufen.
Und ein hoch auf die Garmin, er weiß immer den Weg zurück.
Und einhoch zu guter letzt auf den Richtungswechsel. Müsst ich auch mal wieder einlegen :-) Immer nur Essener Trasse ist langweilig :-)

Sascha, der mit Ruhri-Fahne läuft
--------------------------------------------
Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

uuuups..

...die Assoziation von menschtypischen Minderleistungen mit exakt nur einer Klasse der übichen Geschlechter und dann auch noch mit dem weiblichen wirst du wohl bereuen....bin mal gespannt wie die nächsten Kommentare ausfallen - also Mädels feuer frei! Aber nehmt ihn nicht zu hart ran, er ist ein lieber Esel!

Flitzfritz

Die Frauenportion...

...hmmmm, dann hab ich wohl nur die für Kinder abbekommen. Besser gesagt, die für die KinderInnen. Aber immerhin hab ich mich bisher immer wieder nach Hause gefunden, und zwar ohne elektronischen Helfer. Ätsch!
Frag doch mal speach, wie das mit dem Orientierungslauf geht, ich meine mich zu erinnern, dass er sich damit ein wenig auskennt ;-)
Viele Grüße, WWConny

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links