Moin Laufgemeinde,

ich hab mir im Ausverkauf ein paar Nike Lunarglide 2 gekauft.
Der Schuh passte sofort und ist superleicht.
Leider hab ich nun nach einem nur 6 km langem Trainingslauf Knie- und Hüftprobleme.
Hab dann ein paar Tage ausgesetzt und bin noch mal mit den Schuhen gelaufen, wieder die Probleme.

Kann das sein, dass der Schuh irgendwie defekt ist, ich hatte bisher noch nie Probleme mit Schuhen.
Der Verkäufer sagte, der Schuh sei "neutral", also für Normalfüssler geeignet, zu denen ich mich bisher zählte.

Was machen? Die alten Schuhe hab ich schon weggeschmissen, kann also nicht vergleichen...

Sabse

Hi!

Der Lunarglide ist für mich ein sehr guter Laufschuh. Ihn aber in die Neutrale Eckes zu stellen stimmt nicht. Er wird eigentlich zu den Stabil-Schuhen gezählt, wobei das auch nur die halbe Wahrheit ist. Denn er besitzt eine Stütze die erst zu wirken anfängt wenn das Längsgewölbe nachgibt. Somit kommt eigentlich ein Neutral-Läufer auch gut mit ihm zu recht, der er die Stützfunktion einfach nicht in Anspruch nimmt!

An ein paar neuer Schuhe muss man sich immer erst gewöhnen. Also langsam mit reduzierten km anfangen. Man sollte eigentlich auch 2 Paar haben (mindestens). Damit die Belastung etwas variiert wird.

Leider kann es aber auch sein, dass man mit einem Schuh einfach nicht glücklich wird... Wenn man nach einigen Laufeinheiten immer noch Probleme hat, dann passt der Schuh wohl einfach nicht.

LG, r.

Lunarglide = Stabilschuh

Demnach überrascht es nicht, dass du mit dem Schuh nicht zurechtkommst. Natürlich soll die Stütze (Nike nennt es Dynamic Support) so intelligent sein, dass sie nur greift wenn sie muss aber das ist eher Theorie und Marketing.

In der Realität sieht es so aus, dass jemand der neutral abrollt oder sogar supiniert mit dem Schuh zu stabil versorgt ist. In meinem Fall (ich supiniere) dürfte die Stütze nie greifen. Sie verursacht mir aber bereits nach wenigen 100 m Schmerzen an den Knieen die ich bei meinen neutralen Schuhen nicht habe. Deshalb der Tipp wenn es möglich ist die Schuhe zu tauschen (viele Laufsportfachgeschäfte bieten das an) das direkt machen und nicht erst in den Schmerz hineinlaufen. Meine Erfahrung ist, dass Schuhe die nicht von Beginn an passen i. d. R. auch später nie gut passen.

Das der Schuh defekt ist und deshalb Probleme macht würde ich eher ausschließen.

Mit laufenden Grüßen Wiesel

----------------------------------------------------
Alles zum Thema Laufschuhkauf
www.laufschuhkauf.de
----------------------------------------------------

Hi

Das passt dann auch zu meinen Erfahrungen!
Ich würde den Lunarglide für alle Empfehlen die ein flaches Längsgewölbe haben und eher zum Überpronieren neigen...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links