Benutzerbild von sumirina

Ich kann das echt! Also das mit dem Verklicken.. gerade schon wieder Blogeintrag fertig gehabt, lese nochmal durch und wupps komm ich auf die Zurück-Taste meiner Maus. Verwirrt wie ich bin, klick ich danach irgendwas anderes an und alles ist weg... Groaaaar... Mist.

Naja jedenfalls! Viel wichtiger: Die ersten 100km seit Wiederanfang sind voll! 101 um genau zu sein :) Ausdauer hab ich immer noch keine, wie mir der heutige Lauf gezeigt hat... Aber das wird schon noch, da bin ich zuversichtlich.

Angedacht für heute hatte ich so 4-5km auf Laufband. Wenn's gut läuft vielleicht auch 6. Für mich ist das schon ganz dolle weit, darum bin ich etwas langsamer los als sonst. Aber Kreislauf hat nicht mitgespielt. Keine Ahnung woran's lag... Am schwülen Wetter? Zu wenig geschlafen? Zuviel Stress in der Uni?! Naja, nach 2,5km hab ich's laufen dann abgebrochen, womit ich nun bei besagten 101km stehe.
Danaaaach, weil, also, das ist ja sonst doof, bin ich einfach mal weitergegangen. So nochmal 3,5km, am Anfang ziemlich langsam, dann ein bisschen schneller. Aber walken kann ich irgendwie nicht, bei mir läuft das alles unter "schnellem Gehen" oder so. Ob das jetzt gut war oder nicht? Keine Ahnung. Danach ging's mir jedenfalls wieder ganz gut. Auch wenn der Puls auch beim Gehen die ganze Zeit bei 80-85% meiner bisher gemessenen Maximalen Herzfrequenz lagen (204). Ausdauer? Kenn ich nicht! Brauch man das?!
Eigentlich hätt ich danach noch etwas Zeit für ein bisschen Krafttraining gehabt, aber neee, keine Lust... Morgen vielleicht :)

Eingetragen hab ich heute nur die 2,5km Laufen hier. 101. Juhu!

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

gut gemacht

Du machst das genau richtig. Laufen und gehen kombinieren. Du könntest das auch abwechselnd machen. Laufen bis es nicht mehr geht, eine Weile gehen und dann wieder etwas laufen, dann wieder gehen ... Auf diese Art und Weise schafft man immer längere Strecken zu laufen (=> Galloway-Methode).

Aber um ehrlich zu sein: Auf dem Laufband könnte ich keine größeren Strecken zurück legen. Das ist mir viel zu eintönig. Draußen geht es bei mir viel besser. Du könntest mit dem Fahrrad zu einer schönen Strecke fahren und dort laufen/gehen ... Ist gerade schönes Wetter draußen, die Natur ist grün und es blüht der Raps ... ;-)

Grün!

Natur ist grün, es blüht der Raps! Son Mist aber auch ;) Als Heuschnupfnase ist das immer so ne Sache. Laufband ist schon öde, vor allem wenn gerade niemand zum reden da ist. Wenn jemand da ist, dann klappt das ganz gut eigentlich. und Kollege kommt halt mit ins Fitness-Studio und fährt dann Fahrrad nebendran. Laufen mag er leider nicht so. Aber so geht die Zeit auch irgendwie rum :)
Ich mag aber auch draußen laufen prinzipiell. Und Natur! Und grün! Und auch Rapsfelder! Am Wochenende lauf ich wieder im Moor denk ich :)
________________________________

Vorsicht - Anfänger :)

Herzlichen

Herzlichen Glückwunsch!!!
Lauernd habe ich dieses Ereignis abgewartet ^^
Klasse, das du die 100km jetzt auch voll hast... die nächsten 100 werden in Angriff genommen. Wie fühlt es sich an?

Das mit dem Kreislauf ist natürlich doof, aber bei dem komischen Wetter ja auch irgendwie kein Wunder. Lag vorhin nen bissl in der Sonne, da hab ich mich beim Aufstehen auch etwas schwumrig gefühlt. Ich glaub der Körper muss sich erstmal wieder an das warme Wetter gewöhnen, dann passt das wieder.

LG
Jaimy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links