Benutzerbild von emko

Gestern hab ich meine ertse kombinierte rad-lauf einheit absolviert.
das waren insgesamt 24km rad in 1`20 und gleich anschließend (nur daheim im garten hose gewechselt, helm und handschuhe abgelegt) 5 km laufen in 30 min

ich muss sagen: es war anstrengend aber soooo "giftig" ("wirst sehn, dir werden die wadlen soo weh tun!! aber beiß durch!") wie mein trainer mir das vorhergesagt hat wars absolut nicht!

heut is "ruhetag"...

schönes wochenende

0

Gratuliere ...

... zum ersten Koppeltraining, liebe Emko. Allerdings, ohne dir zu nahe treten zu wollen: Nach deeeem Fahrradtempo tut einem sicher keine Wade weh. ;-))) Das kommt erst, wenn du auch mal ein bischen fester in die Pedale trittst.

Was ich sagen will: Je heftiger du auf dem Rad unterwegs warst, desto schwieriger fällt die Anpassung ans anschließende Laufen.

Ich wünsche dir weiter viel Spaß

LG

Klaus

ich gratuliere auch

und finde die 1"20 nicht schlecht

weiter soo

Das wird schon noch...

... war ja die erste Kombi.

und nun zu Dir: Ichbins:

Außerdem ist es abhängig vom Fahrrad, Terrain etc.

Dich will ich sehen, wenn Du eine Bergetappe mit dem Mountainbike auf Singletrails fährst. Dann wärste auch über 24 km in 1:20 froh.

Sollte es wieder erwarten mit einem High-tech Carbon Triathlonrad mit 7 Kilo gewesen sein, dann war es zumindest gutes Posing...

Radtempo

Im Vergleich zum Lauftempo ist das Radtempo eher unterdurchschnittlich.

Kommt aber natürlich auch aufs Rad an. Ich gehe mal nicht von einer Zeitfahrmaschine aus, oder? ;)

Ist aber wie das Laufen auch Trainingssache.

Meines Erachtens wäre ein 23-25km/h Schnitt angemessen zu dem 10 km/h Laufschnitt.

-> war es eine MTB-Etappe? Dann nehme ich meine Kritik zurück!

Friiiede ...

Hallo Fettiz,

Lass' uns die Kirche im Dorf lassen. Ich will Emko nur warnen, dass das mit dem schmerzfreien Übergang nicht so bleiben muss. Wir wissen doch, wie eierig man manchmal vom Rad kommt, und dann loslaufen soll.

Klar sind Singeltrails was anderes (und nichts für mich), Aber die Rede war doch von einem Koppeltraining.

Sollte ich also jemand auf die Füße getreten haben, sorry, ich halte halt wieder die Klappe.

So long

Klaus

Nicht ärgern!!

Du hast Recht und wie ich finde, hast du dich auch sehr dezent ausgedrückt.
Nach 40Km bei einem Schnitt von 30km/h bin ich froh wenn ich es einigermaßen elegant in mein Laufschuh schaffe und zum Glück muss ich meinen ersten Kilometer nicht selbst sehen.

@ Emko: schön, dass du so gut durch gekommen bist, ich wünsch dir weiterhin viel Spaß beim Koppeln. Und Schwimmen?? Oder trainierst du auf einen Duathlon?

Hallo Emko, Glückwunsch zu

Hallo Emko,

Glückwunsch zu Deinem ersten Mal (von dem ich noch weit, weit entfernt bin...).
Egal was hier geschrieben wird, hauptsache Du bist zufrieden mit Deiner Leistung und hast Lust auf mehr!

Beste Grüße
vom Esel

24 h in Jägermeister City - Jogmap Ruhr läuft wie bekloppt

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links