Benutzerbild von fazerBS

Als ich mich dafür gemeldet hatte dachte ich das Ding wäre Ende Mai wie immer. Weit gefehlt - es war dann früher (wohl wegen Pfingsten nächste Woche). Mhm, nun ja. Ein Zehner geht immer, oder? Man kann ja auch schlecht zurück, wenn eine Staffel aus 4 Mädels einmal zusammen gestellt ist und keine Ersatzfrau da ist.

Also trotz Halsschmerzen und gelber Rotze ab zum Lauf. Ich hatte die letzte Etappe erwischt. Klar war dann gestern: es würden nicht 10 km - es würden ca. 12 km. Nun ja, man kann sich drauf einstellen.

Heute wurde es richtig warm - die armen Marathoni! Viele mussten ihre PB-Ambitionen begraben, einige auch ärztlich behandelt werden - und einige ausscheiden.

Die Mädels waren ordentlich ins Rennen gestartet wie ich von der führenden Jungs-Staffel mitkriegte. Das Mixed-Team kam auch noch vor meiner Wechselläuferin an. Auf einmal kam meine Läuferin schon an, während ich auch dem Bürgersteig stand und mit der Mixed-Gruppe quatschte. Schnell auf die Straße, Chip abrupfen und Gas. Aber nicht zu viel - ist ja heiß und ich kann nur noch Ultraschlappschritt. Vorsichtig taste ich mich rein in den Lauf - 4:30 passt. Hals tut weh - versuchen durch die Nase einzuatmen - hatte extra noch Kochsalzspülung vorher gemacht. Ging einigermaßen - Salbeibonbon im Mund.

War ziemlich sonnig und warm auf dem Asphalt. Ein paar Stellen waren richtig gut von den Zuschauern umsäumt, die auch ordentlich applaudierten. Die Marathoni hab ich immer mit "nur Staffel" überholt - sonst hätten die noch die Krise gekriegt (ich weiß ja wie das ist wenn man überholt wird). Ekiden waren auch unterwegs und einer hat auch versucht mich abzuhängen, ist dann aber trotz Ermunterung nicht dran geblieben - wobei der nur noch 'nen guten km gehabt hätte. Der nächste überholte erst frohgemut, wurde aber nach 3km wieder eingesammelt und gnadenlos abgehängt. Ich darf schließlich den Schnitt nicht kaputt machen! Da muss ich mal ein wenig schneller laufen.

Vorbei an ein paar Supportern aus unserer Gruppe, die mit den Rädern unterwegs sind und dann noch am Straßenrand einem Marathoni Hilfe leisten. Und schon ab auf die "Zielgerade" Richtung Stadion, rum ums Leichtathletikstadion - da geht noch was, doch wo sind die Mädels? Die wollten doch hier einsteigen? Such - nix zu sehen, egal, schnell weiter - zur Not halt allein.

Aber doch: da kurz vor dem Eingang zum Stadion, da stehen sie und traben als sie mich kommen sehen sofort an. Na, super, da kann ich gleich im Tempo bleiben. Einträchtig traben wir ins Stadion und denken uns so wir können schön gemeinsam ins Ziel laufen als uns einer von der Seite anruft: "Da vorne die Staffel, die kriegt ihr noch!". Ähm, ok, hat knapp 80m Vorsprung, also Gashahn auf. Und da geht noch was. Ich renne was das Zeugs hält und eine rennt noch ein wenig nebenher und schreit ich solle Gas geben, während der Rest nicht hinterher kommt. Krieg die eine und sehe - Schitt, Marathoni. Aber bremsen geht jetzt auch nicht mehr und so fliege ich allein durch's Ziel.

Ein wenig enttäuscht bin ich, weil wir nicht zusammen schön gemütlich feiernd reingelaufen sind und ich die Staffel (welche?) nicht gekriegt hab. Aber wir feiern dann erst mal den ersten Platz der Frauenstaffeln und holen uns ein Bier. Na, das schmeckt doch in der Sonne hervorragend (Erdinger). Hinterher stellt sich raus, dass der Staffelläufer ein Mann war - hätte man uns doch mal sagen können, oder? Deren Staffel war dann 4 Sekunden schneller als wir - und so wurden wir "nur" 5. Staffel gesamt.

Den Schnitt hab ich nicht kaputt gemacht. Wir waren mit 3:07:18 h im Ziel.

Es gibt auch noch eine Siegerehrung, aber dieses Mal bin ich nicht alleine Schuld.

Jede hat ihr Bestes gegeben - und die anderen hatten auch Wettkämpfe (eine VD am letzten Sonntag und eine Orientierungslauf Ausscheidungs-WK am Do und Fr diese Woche - und die ist auch leicht erkältet).

Mädels, war toll mit euch zu laufen! Aber jetzt kurier ich mich erst mal aus.

4.666665
Gesamtwertung: 4.7 (3 Wertungen)

mit 4:30...

...vorsichtig in den lauf reintasten und dann durch die nase atmen...*umfall*
du bist unglaublich! nu wünsch ich aber erstmal gute besserung der schniefnase und dem hals!
____________________
laufend total geplättet: happy

1. Platz - was sonst? ;-)

Und so sieht der Ultraschlappschritt bei Dir aus? 3:07, unfaßbar, selbst für eine Staffel! Wenn Du nächste Woche mit mir laufen willst, denk bitte daran, dass ich TAPERN muss! Heißt nicht sehr lang, nicht sehr schnell. Ob Du das auch kannst? *grins*

26./27.05.2012:

Du bist unglaublich!

Ne 4:30 schaffe ich als 1-km-Intervall, wenn ich sehr, sehr gut drauf bin;-) Herzlichen Glückwunsch zum 1.Platz-Treppchen und überhaupt;-) !!!

Tame:-)

die Salbeibonbons hätt ich auch gern...

kurier dich aus, Halsschmerzen können hinterhältig sein.
...and miles to go before I sleep...

Ich bin sprachlos!

Ich bin sprachlos!

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links