Benutzerbild von jogmiguel

Mal eine Frage:

Ich laufe oft im Wald u. auf Wiesen abseits der festen Wege auf schmalen Pfaden. Meistens sind da aber hohe Gräser, Büsche etc. Da kann man kaum verhindern vorbei zu streifen. Hat sich hierbei schon jemand mal eine Zecke eingefangen ?

Schaffen es Zecken (beim Tempo eines Joggers) sich im Vorbeilaufen festzusetzen ?

Wer weiss da was oder hat eigenen Erfahrungen ? Ich möchte mir ungern vom "gefährlichsten Wildtier der deutschen Wälder" was einfangen :-(

Mein Rekord:

Voriges Jahr um diese Zeit - 14 Zecken nach einem einzigen 3-Stunden-Waldlauf. Die meisten krabbelten aber an mir rum, noch nicht festgebissen.

Also direkt nach dem Laufen gründlich schauen...

Gruß Sankara

Und

vorher vielleicht ein gutes Repellent auf die Beine.

s:)

oder...

...lange Hose und Socken drüber... ist im Sommer vielleicht nicht ganz so angenehm.

Genau aus dem Grund lauf ich auf den befestigten Wegen durch den Wald und meide Gräser und Büsche... ich hatte noch nicht eine...

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

Zecken

Hi, also festbeissen können die sich nur wenn mann sich nicht mehr so dolle bewegt. (Hausarzt)
Aber mal was anderes.
Ich hatte Borriolose. Durch diese von Zecken übertragende Krankheit werden Nervenstränge angegriffen.
Bei mir war es das Rechte Bein so das die Verbindung vom Knie zum Fuss nicht mehr gegeben war. Was das heisst?
Ahnliche Symptome wie beim Bandscheiben Vorfall im Lendenwirbelbereich. Ausfall bzw. kein gefühl/Kontrolle über Gliedmassen.
Odysse bei verschiedenen Ärzten, MRT, Orthopäde.
Es war die Hölle, bis mein Hausarzt mich frug ob ich mal von einer gebissen worden bin.
Jupp, vor 3 Jahren antwortete ich.
2 Wochen lang Hammer Antibiotika (mit Kotzen Übelkeit usw.) und Bluttests später waren die Borillen (Bakterien) aus meinem Körper raus.
Den Fuss kann ich wieder bewegen jedoch habe ich immer noch ein plüschiges Gefühl in dem Fuss.
Also: Bei Ausfall von Gliedmassen auch auf mögliche Boriolose untersuchen lassen!!!
Denkt dran: Mit einem Fuss ist schlecht joggen. (man fällt dann so oft hin)
Bei jedem Zeckenbiss zum Arzt!
Boriolose ist nicht Impfbar (nur FSME).
Ein nervgeschädigter Deejott

Uschisocken

ich sage nur "Uschisocken".
Zu deiner Frage, ja die können auch wenn du schnell läufst "andocken", die warten quasi den ganzen Tag auf ein Opfer und wenn eins in Sicht ist, sind die superschnell.
Gruß aus Bonn, Kniescheibe

Lach

grundsätzlich ist es sicherlich möglich, das eine Zecke Dich beim vorbeistreifen an Gräsern oder Büschen bespringen kann. Ob sie sich dann festsezt ist ein anderes Thema. Normalerweise beissen sie sich ja auch nicht direkt fest, sondern suchen sich erst einmal eine leckere Stelle. Bevorzugt Leistengegend, Kniekehlen, Achsel, Genitalbereich...sie müss schon grossen Hunger haben um sich an Ort und Stelle festzubeissen. Zu empfehlen wäre die LAufklamotten vor dem Duschen einmal gut über der Dusche auszuschütteln und beim Duschen kannst Du ja dann Deinen Körper kontrollieren. Aber nur kontrollieren...nicht spielen !!!

;-)
Achja mein Hund der hat so ein kombiniertes Floh / Zecken Halsband. Das sieht dann aber ein wenig Hardcore aus...und man riecht ein wenig strenger danach....aber es hilft...
könnte man probieren...
ich nehme dann lieber Autan o.ä.

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!
GPSies - Tracks of Spindoc

Die Zecken sind zum Glück wählerisch!

Während meine Nachbarin bei der Gartenarbeit immer mit einer Zeckeninvasion (ihr helfen auch keine langen Klamotten) rechnen muss, hatte ich in meinem Leben gerade mal eine einzige Zecke, trotz meiner meiner Unlust, bei Wärme lange Klamotten zu tragen! Ausgerechnet bei einem langen Lauf hatte ich mir letztes Jahr das Biest eingefangen, vermutlich als wir über einen Trampfelpfad liefen, an dem das hohe Gras so schön hineinragte.

Wichtig ist es, das Mistvieh schnellstmöglichst mit einer Zeckenzange herauszudrehen (gegen den Uhrzeigersinn) und die Einstichstelle mit wasserfestem Stift o.ä. einkreisen, damit man auch in den nächsten Tagen und Wochen die Stelle beobachten kann, ob sich etwas verändert.

Nach der Gartenarbeit oder dem Lauf unbedingt den Körper nach evtl. Zecken absuchen. Die lassen sich nämlich sehr viel Zeit, bis sie endgültig zubeißen, so dass man sie oft auch so entfernen kann (wir haben noch zwei Katzen, die immer wieder Zecken haben). Ich lasse die Zecken dann immer mit der Klospülung verschwinden, in der Hoffnung, dass sie dann nichts mehr anrichten können!

Parallel dazu sind wir gegen Zecken geimpft. Hier im Süden müssen wir eben mit den Zecken leben, d.h. Panik bringt auch nichts, bzw. Bewegungsarmut, weil man sich nicht raus getraut, dürfte das weitaus größere Risiko sein!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Kleine Korrektur: Zecken

Kleine Korrektur: Zecken "dreht" man inzwischen nicht mehr raus sondern zieht gerade nach hinten.

Es gibt gewisse Menschen,

Es gibt gewisse Menschen, die öfter von Zecken angefallen werden als andere. Ich bin so jemand.
Beispiel: Bin letztes Jahr mit meinem Mann durch den Wald gelaufen(mit langer Hose), habe abends vier Zecken - mein Mann nicht eine, obwohl er eine deutlich größere Körperoberfläche hat ;-)!!
Wichtig ist es nach dem Lauf alles zu kontrollieren. Die saugen sich nicht direkt fest, deshalb einfach beim Duschen genau aufpassen, ob irgendwo was krabbelt. Ist lästig aber machbar.

Gruß
Skifly

noch kleine Korrektur

nur bei der Hälfte der Fälle tritt die typische HAutrötung auf. Also darauf nicht verlassen. Eine qualifizierte Serologie kann nur die Diagnostik sein.

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!
GPSies - Tracks of Spindoc

Zecken beim Joggen

Ja, hier! Ich bin eine Zecke beim Joggen:-))).

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

nicht ganz so ernst gemeint...

...aber ich dachte bisher, dass es Zecken nur in Dortmund gibt.

Es grüßt ein Schalke-Fan
:-)

Zecke Laufastra

Hier ist er! Ich hab' ihn also dieses Mal ganz korrekt nach hinten herausgezogen! Das war nicht einfach! ;-)

MC :-))

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

wow...

was für ein ballon!
--------------------------------------------------------------
NO PAIN, NO GAIN!

uärks....

...die Biester sind sooooo häßlich!

Also die Zecken, die einem beim Laufen anspringen... nicht die Zecken, die laufen... *gg*

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

Also ich hatte bis heute

Also ich hatte bis heute auch noch keine, denn auch ich laufe nur auf festen Wegen und sollte ich mal auf schmalen Pfaden unterwegs sein schau ich nach dem Laufen nach ob irgendwo so ein Mistvieh herumkrabbelt. Denn Zecken lassen sich bis zu 24 Stunden Zeit bevor sie beißen. Auch sollen Zecken nicht heraus gedreht, sondern gerade heraus gezogen werden weil sonst der Kopf abreißen kann und dieser bleibt dann stecken und entzündet sich. Meinen Hund schütze ich mit EXSPOT benutze ich jetzt schon das 3. Jahr und mein Hund verträgt es ohne Probleme. Ist übrigens nicht für Katzen geeignet.
Last´s rocken

Gruß Saarthunder

puh

Ich hab mir letztes Jahr im juni 7 Zecken beim wandern eingefangen (als einziger in einer 8er übrigens!). Meine Frau hat die alle total schön rausgezupft und bis jetzt -toitoitoi- noch keine Nebenwirkungen. Wobei mir der Eintrag von deejot schon ein wenig Anggst macht. 3 Jahre später ... puh. Werd auf jeden Fall achtsam sein.

Gruss
Nico

Scheine nicht zu schmecken

Kann mich nur an einmal erinnern, wo ich mir eine Zecke eingefangen habe. Das Biest habe ich am nächsten Tag an meinem Bein krabbelnd vorgefunden. Also: Nach dem Lauf, nach dem Duschen, und nach einer Nacht voll Schlaf. Bei so viel mangelnder Entschlußfreude, irgendwo zuzubeißen, habe ich ihr die Entscheidung dann abgenommen. ;-)

Gruß,
funrunner

Absuchen

Danke für die vielen Antworten. Ist also doch nicht ganz so ohne...

Das mit dem Absuchen ist m.E. nach gar nicht so einfach. Zum einen braucht man eine 2.te Person, die sucht (weil keine Augen auf dem Rücken :-) - und zum anderen sind die Viecher extrem klein und bei Behaarung, Muttermalen, Hautflecken muss man wirklich genauestens suchen, oder ?

Ausserdem könnte sich so ein Tierchen ja auch irgendwo in der Kleidung verfangen. Da wäre ein Biss Tage später (wenn man z.B. dann gar nicht durch den Wald gelaufen ist) immer noch denkbar. Waschen hilft auch nicht, da das Getier laut "zecken.de" die Waschmaschine überleben kann.

Ich glaube es bleibt nur übrig die Laufstrecke zu ändern, wenn das alles nicht zu kompliziert werden soll. :-(

ich hab...

...recht großen Ekel und auch Angst davor mir eine Zecke einzufangen, weil ich vor Jahren mal eine an pikanter Stelle gefunden habe. ;-)
Um der Paranoia zu entgehen hab ich mir vor ein paar Tagen ein Pumpspray aus der Apotheke geholt, damit ich mich und auch meine Schuhe und Socken einsprühen kann.
Die Flüssigkeit schnitt bei Stiftung Warentest als Beste von 20 ab (mit Note 2,6....) (Autan ist ziemlich durchgefallen, auch was die Wirkdauer angeht)
so ganz nimmt es mir die Angst zwar nicht ab, aber der Gedanke das die Zecken aufgrund des Geruchs schon keine Lust haben an mir hochzuklettern, beruhigt mich ein bißchen, wenn ich mal an ein paar Zweigen entlangstreifen..... Ach ja, das Zeug heißt "Anti Brumm Naturel" und hat knapp 9 € für 75ml gekostet. Mir wars das Wert.... ;-)

wen es interessiert:

http://www.test.de/themen/freizeit-reise/test/-Mittel-gegen-Zecken/1672174/1672174/1677099/1676556/

Gutes Thema - gestern hatte

Gutes Thema - gestern hatte ich das erste Mal "Zeckenbefall" obwohl ich seit einem Jahr regelmässig im Wald bzw. auf grünen Wegen laufe.

Gleich zwei Stück! Drecksviecher! Beide sauber entfernt (waren vermutlich noch keine Stunde an mir dran) mit so einer Zeckenkarte - tolles Ding das.

Eine rechts am Schienbein, die hat sich nur gehalten noch nicht gebissen und eine in der Kniekehle - die hat wohl schon "gebohrt", ging aber auch restlos weg. BEIDE haben sogar das entfernen überlebt und sind munter losgekrabbelt. Waren auch noch winzig und haben wohl nicht wirklich was von mir rausgesaugt...

Zum Glück ist es mir direkt nach dem Duschen aufgefallen, am Tag danach kann es schon anders aussehen.

Ich werde mir jetzt auch ein Spray kaufen und damit die Beine "behandeln" - danke sandra dee für den Link, genau zur richtigen Zeit für mich :D

Defintiv auch für Jogger gefährlich

Habe es mittlerweile mehrmals im Selbstversuch getestet: Lange Coolmax Hose angezogen und am Waldrand die (momentan) dichter bewachsenen Wege gelaufen.

Ergebnis: Man "sammelt" die Viecher auch bei normalem Jogging-Tempo auf und sie fallen auch von glattem Stoff (Coolmax) nicht so einfach wieder ab =:-(

Ein Anti-Zecken Spray, das nur "befriedigend" getestet wurde, ist mir zu unsicher. Daher laufe ich jetzt entweder auf festen Wegen oder mit langer Hose (egal was die anderen denken). Auf einer langen helleren Hose sieht man das Viehzeugs gut und kann es zwischendurch bei einer Gehpause abstreifen. Bis zur Dusche daheim will ich das Getier erst gar nicht mitschleppen.

Ich werde mir ausserdem demnext beim Arzt mal eine FMSE Impfung geben lassen - nur zur Sicherheit.

Die FSME

Impfung werde ich auch auf jeden Fall machen lassen, hier im süddeutschen Raum ist ja Alarmstufe Rot...

Übrigens habe ich festgestellt, das zumindest Hunde den Geruch des Zeckensprays nicht mögen.... ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links