Benutzerbild von siruli

Hallo liebe Community,
nach dem Laufen habe ich immer brav Dehnübungen gemacht, u.a. auch die Übung, bei der man den Fuß nach Hinten an das Gesäß zieht (ziemlich gut für die Kniee). Soweit so gut, aber vor ca. 5 Wochen gab es bei dieser Übung einen mir unbekannten, unangenehmen Schmerz im linken Fuß in der Fersengegend (Archillessehne?). Beim Laufen selbst hatte ich jedoch überhaupt keine Beschwerden, das war erst bei dieser Dehnübung. Laufen kann ich nach wie vor beschwerdefrei (laufe so ca. 40 km die Woche). Es ist immer nur, wenn ich den Fuß nach unten überstrecke. Da mich das eigentlich nicht wirklich stört (weder beim Laufen noch bei sonstigen alltäglichen Aufgaben) habe ich derzeit keine wirkliche Motivation, damit zum Arzt zu gehen. Daher mal hier die Frage in die Runde: Kennt das jemand?

Google Links