Benutzerbild von Wüstenwolf

Irgendwie ist das doch mal wieder komisch. Den ganzen Winter über rennt man sich die Lunge aus dem Hals, um ordentlich Kilometer zu schrubben für die Frühjahrshhepunkte. Dann forciert man das Tempo in den übliche acht Wochen vorher udn rennt, dass die Pupillen an die Sonnenbrille stoßen udn reit sich darauf, dass die ganzen Strapazen nach dem Frühjahrsmarathon endlich ein Ende haben.
Beine hoch legen, mal nicht nach Plan trainieren, den Pulsmesser im Schrank lassen und endlich die kleinen Wehwehchen auskurieren...

Und was ist? Kaum habe ich meinen Muskelkater vom Wien-Marathon überstanden und die ersten regenerativen Pausenwoche hinter mich gebracht, schon fühle ich mich schlecht (und fett) und habe einen Drang zu laufen. Ach ja, und die Wehwehchen gehen auch nicht wirklich weg. Das nächste Ziel ist erst für Ende Oktober der Frankfurt-Marathon.
Was mach ich denn solange??

0

Die 10er Zeit verbessern :-)

Die 10er Zeit verbessern :-) HM´s laufen. Fahrrad fahren, ins Kino gehen, Freunde treffen, Partys feiern, Briefmarken sammeln, ins Solarium gehen, Puzzles puzzeln, zum Konzert gehen, Skat spielen, shoppen fahren oder aber sich in der 24 h in Jägermeister City Gruppe anmelden. Das sind Sachen, die mir gerade so spontan einfallen :-)
Genieße die Zeit ohne Plan, lauf nach Lust und Laune, der Ehrgeiz packt dich wieder früh genug und dann löufst du wieder nach Plan :-)

Sascha, der mit der Fahne läuft
-----------------------------------------
Jogmap Ruhr feiert und läuft mit bei den 24 h in Jägermeister City

Pause muss ja auch nicht sein!

Ein paar Vorschläge gegen Langeweile aus diversen Blogs...

16. Mai 2009: Rennsteiglauf

31. Mai 2009: Rheinsteig-Extremlauf

12./13. Juni 2009: Die Nacht der Nächte in Biel (100 km)

4. Juli 2009: Arlberg-Marathon

26. Juli 2009: Füssen: Königsschlösser-Romantik-Marathon

1. August 2009: Rostock-Marathon

29./30. August 2009: Laufen wie bekloppt - 24 Stunden in Jägermeister City

Und zum Schluss noch was aus meiner Region:

20. September 2009: Bodensee-Marathon Kressbronn

4. Oktober 2009: Sparkasse-Marathon im Dreiländereck >> Prädikat: Besonders Laufenswert

Da sollte doch was dabei sein?

Gruß maecks

Also ich..

..freue mich auf meinen ersten ruhigen Lauf nach dem Marathon (ohne Pulskontrolle oder ähnliches). Die Uhr wird nur zwecks Statistikvervollständigung mitgenommen. Mein Marathon war am Sonntag in Mainz und ein paar Tage süssen Nichtstuens liegen noch vor mir, ohne schlechtes Gewissen oder ähnliches.
Endlich mal keine Zwischenzeiten checken, sondern die Natur geniessen..!!
Ansonsten hat Hannoveraner schon einige nützliche Tips aufgezählt. Dazu kämen dann noch:
- Wüstenbilder einrahmen
- Medaillen polieren
- (Lauf-)Schuhe putzen

Gräme dich nicht, der Sommer wird schon vorüber gehen ;-)

Gruss supergrobi

Anderes Level - gleiches Thema

Tja, mir geht's ähnlich... Mache derzeit unstrukturiertes "Bock auf..."-Training und will einen Volkstriathlon machen. Das füllt das "Sommerloch" ganz gut ;-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Ach, Du hast es doch gut...

...Du darfst wenigstens laufen in der Zwischenzeit. Ich darf ja ab Juni keinen einzigen Kilometer mehr laufen. Das ist noch blöder. Also such Dir ein paar schöne Läufe aus, die Du dann just for fun läufst, damit Du nicht einrostest. Dann bin ich mir sicher, wirst Du den Herbstmarathon wieder in einer klasse Zeit machen.

Liebe Grüße
Renate

Der Weg ist das Ziel

Meine Fenster putzen?

Das ist aktive Regeneration! ;-))

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Keine Ahnung, was ihr habt.

Wieso hetzt ihr mit Pulsmesser durch die Gegend, stoppt Zwischenzeiten, etc.?
Ich hab nen Plan, da stehen km drin und die Lauf ich und irgendwann schreibe ich da auch mal nen Wettkampf rein und dann laufe ich da auch - halt schneller, als vorher. Aber sonst ist doch alles entspannt und völlig ohne Druck. ;-)
Ganz gechillte Grüße aus den Chill-Room von
Schalk
PS: Die Läufe von Maecks - wirklich schicke Auswahl, besonders der am 16.5. Das ist ja diesen Samstag! ;-)

Oder für unseren Extrem-Läufer

25. Juli: Swiss Alpine Marathon

Den hätte ich gelaufen, wenn mir nicht was dazwischen gekommen wäre. Jetzt ist er vermutlich in 2 Jahren fällig..

LG Renate

Der Weg ist das Ziel

und schlaaaaafen!

...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links