Benutzerbild von misskitty

Aller Anfang ist schwer...
Ich bin wieder angefangen, aber dieses Mal hoffe ich auf starkes Durchhaltevermögen!
Ich laufe aber nicht ich fange an mit walken.
Besser da ich absolut keine Kondition besitze und bei meinem Gewicht...einfach besser ;)
Am Dienstag waren es 9km in 1h40Min. und heute war "Feiertag" 6,5km in 1h09Min
Dank neuer Medikament auch schmerzfrei :(

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Finde ich gut. Wer sich

Finde ich gut. Wer sich anfangs überfordert, verliert die Freude und dann ist Disziplin viel schwerer. Besser fröhlich walken und dann vielleicht, wenn es passt mit dem Laufen beginnen und Freude dran haben.

Ich wünsch dir gutes Gelingen.


Komm Schweinehund - wir gehen laufen.

lieber

lieber langsam Anfangen als gar nicht! Bleib dran und du wirst es schaffen.
Hab auch eine Bekannte, die unbedingt joggen wollte. Der erste Anlauf endet beim Arzt, der zweite läuft mit Unterstützung wesentlich besser. Ich hab ihr auch erst mal einen Walking Plan erstellt. Nachdem sie einiges abgespeckt hat, läuft sie seit 4 Monaten 3-5 KM an 3 Tagen in der Woche (macht aber noch zusätzlich Pilates und geht schwimmen). Der nächste Schritt kommt diese Woche, zusammen mit mir darf sie dann 8 KM joggen.

Wünsch dir das nötige Durchhaltevermögen.

GT

laufend laufen
Meine Fanpage

Super!

Du konntest dich motivieren anzufangen, das ist doch der erste Schritt in die richtige Richtung. Jeder fängt klein an und das wichtigste ist: DU musst dich dabei wohl fühlen. Mit Schmerzen geht das wahrscheinlich nicht. Außerdem sind 9km ne tolle Leistung.
Weiter so :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links