Benutzerbild von HydroHead

Heute ging es zum zweiten Mal in meinem Leben auf die Runde hoch zum Herrmannsturm. Ordentlich Höhenmeter reissen und oben kurz die Aussicht genießen.

Am steilsten Stück (ca.3km) geht es dann erstmal ordentlich für fast 2km rauf, doch die Mühe lohnt sich einfach. Über den Dächern der Heimat läuft man ein kurzes Stück und die Aussicht ist einfach wunderbar.

Alles natürlich auch wieder runter, eine weiterhin sehr reizvolle Strecke ließ die Kilometer nur so dahinschmelzen. Am Ende standen bei 01:06:12 ca. 12,5km auf der Uhr. Damit bin ich sehr zufireden und gerade bei so einem tollen Wetter und der klaren Sicht, wird sich die Strecke mit Sicherheit als Hausstrecke profilieren. Es viel mir auf jeden Fall schon deutlich leichter die Anstiege zu bewältigen und so konnte ich ca.10Minuten schneller wieder zuhause ankommen.

Ein wunderbares Gefühl wenn man sieht, dass das Training was bringt.

Gruß,
Max

0

Google Links