Nach einem Weekend in Las Vegas ist wieder arbeiten angesagt.
Diesmal in Denver. Montag war ein langer Tag. 7AM-11PM arbeiten.
Am Dienstag morgen teilte ich dem Team mit dass ich 6PM das Büro verlassen werde, meine Laufschuhe anziehe und eine Runde rennen gehe.
6:15 war ich ready, stieg in meinen Mietwagen (Jeep Wrangler Sport), fuhr zu einem kleinen See und rannte los.
Garmine war leider nicht dabei, no battery. Also rannte ich nach Gefühl. Zuerst einmal 10 Minuten einlaufen. Eigentlich war das Tempo gemütlich. Aber es fehlte die Energie, konnte nach dem Einlaufen nicht schneller werden. Also rannte ich die erste Runde in Einlauftempo. Und die zweite auch. Die dritte war dann ja schon auslaufen, also auch nicht schneller.
Beim Nachtessen erzählte ich von meinem lahmen Lauf. Die Locals fanden das sehr lustig. Jetzt weiss ich: Denver wird auch "mile high city" genannt. Weil es ca 1600M.ü.M liegt...

Heute Mittag kann ich hoffentlich nochmals ein "Höhentraining" machen. Und Morgen 6AM bin ich auf dem Weg zum Flughafen und nach Hause

0

Google Links