Benutzerbild von Tupfenteufel

Morgens vom Bett aus einen Stück blauen Himmel erspäht, im Zimmer war es kühl, d.h. draußen war es kalt. Das Auto sagt: +4 Grad - brr. Vor dem Schwimmbadeingang steht schon eine kleine zitternde Menschentraube. Weil es frisch draußen ist, dürfen wir 5 Minuten eher in die Umkleide. Die Bademeister stehen mit dicken Jacken am Beckenrand, es geht ein kräftiger Wind, er bläst den Wasserdampf, der über dem Wasser steht, in Fahnen zur Seite. Die Sonne hat schon die erste Außenbahn erreicht. Toll, nur 3 Schwimmer in der Bahn, sieht auch nach meinen Tempo aus - diese Bahn ist diesmal meine. Bei den Außentemperaturen ist das Wasser mit ca. 21 Grad angenehm warm. Nur die Schultern und Gesicht bekommen bei jedem Armzug eine unangenehme Abkühlung, die Sonne wärmt noch nicht wirklich. Während ich gemächlich eine Bahn nach der anderen schwimme, kann ich zusehen, wie die Sonne immer weiter über das Becken wandert. Statt Kacheln zähle ich Lichtspiele im Wasser und genieße. Irgendwann werden auch Arme und Schultern nicht mehr kalt - dafür etwas lahm. Nach 1600m soll es genug sein. Die warme Dusche tut gut - die nasse Haut, das nasse Badezeug und dann der Wind- der kurze Weg bis in die Dusche war unangenehm, aber das Handtuch liegt drinnen auf der Heizung. Purer Luxus. Verbesserungspotential: morgen zwei Handtücher mitnehmen.
Anschließend kurzer Transfer in den Wald. Kaum Menschen unterwegs, Parkplatz leer ... Mütze auf die nassen Haare und Start zu einer gemächlichen Runde durch den Wald. Es wurden -irgendjemand muss in den letzten Wochen die Markierungen entfernt haben -ganz bestimmt-, dann doch über 18km und ca. 300 HM. Für den ersten Duatlon-Fun-Versuch ohne Wettkampfambitionen für einen Flachlandtiroler war das prima. Es hat nur etwas gedauert, bis ich ins Laufen kam.
Morgen dann Radfahren (13km bis ins Freibad) und Schwimmen und mit einer Extra-Radrunde (durch den Wald und ein bisschen bergauf und bergab) zurück. Abwechslungsreiches Training macht Spaß.

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

Google Links