Benutzerbild von Flatterente

...ist einfach mehr als schlecht gelaufen.
Hier immerhin die Lehren, die ich daraus gezogen habe:

1. am Vorabend 1 Fl. 2005 Rivaner vom Weingut Wöhrwag eignet sich trotz guter Geschmackswerte nicht als ideales Getränk in der Vorbereitung!

2. 2 Ibuprofen (wegen s.o.) sind nicht das ideale Frühstück vor dem Wettkampf

3. 1 Std. vor dem Wettkampf trotz Widerwillen noch ne Banane reingestopft, reisst das ganze auch nicht mehr raus.

4. im Startraum sollte ich als Wettkampfdebütantin nicht nur dumm rumstehen, sondern gezielt einen hinteren(!) Startplatz aufsuchen

5.23°C, Sonne und schwül sind eindeutig nicht mein ideales Laufwetter

6. dem Gedrängel nach dem Start nach vorne zu entfliehen ist keine gute Idee

7. keine Stoppuhr zur Kontrolle der km-Zeit dabei zu haben ist bei meinem mangelnden Tempogefühl verheerend

8. kurz nach Kilometer 2 auf das Begleitfahrrad "1. Frau" aufzulaufen und erst dann Geschwindigkeit rauszunehmen, ist eindeutig zu spät

9. Kilometer 3 bis 9 waren absolut grauenvoll (gefühlt kurz vor dem Kreislaufkollaps, ständig gegen das Bedürfniss einfach abzubrechen ankämpfend, 4 oder 5 Gehpausen einlegend, Muskulatur von Fußspitze bis Haarwurzel völlig verkrampft,) und habe ich dennoch irgendwie überlebt

10. nach "Katastrophenlauf" auf der Ziellinie: ICH LAUFE NIE WIEDER - KEINEN METER!

Fazit: Ziel (sub 50) für diesen Lauf nicht erreicht: 64 Sekunden zu langsam! Immerhin noch Platz 46 (Frauen) bzw 8 (AK) erreicht. Beim nächsten Mal aber werde ich Punkt 1 bis 9 beachten und dann klappt das!

"gerupfte" Flatterente

3.444445
Gesamtwertung: 3.4 (9 Wertungen)

Herzlichen Glückwunsch...

Wenigstens weisst Du jetzt, was Du anders machen musst :-)

Dafür, dass

es dir "sooo schlecht" gelaufen ist, hast du doch für dein Debüt 'ne gute Zeit erreicht und super durchgehalten! Dafür herzlichen Glückwunsch"!!!!

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Aber gefinished!

...und das mit hoffentlich aufrechtem Lauf.. *gg*

Und wie schon gesagt wurde, beim nächsten mal weisste, wie's geht und kannst das ganze entspannt angehen.

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

RUHR vs. BORN

Also

ich weiß nicht was Du hast !
Tolle Zeit.....
quälen muss man sich aber immer,
das saufen am Tag vorher könnte man auch verschieben.
Nach Deinem Profil bist Du doch erst gerade 8 Monate alt (!)
und dann die 10km in fast sub 50. So schnell krabbeln andere in Deinem Alter noch nicht einmal durchs Wohnzimmer....

;-)

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!
GPSies - Tracks of Spindoc

Hallo flatterente Da ist

Hallo flatterente

Da ist sicher noch mehr drin bei dir :) aber dein Laufbericht ist top! Dafür gibts von mir eine Medaille!!

Laufen ist schön - als Hobby :)

lg

Toller Bericht.. und der

Toller Bericht.. und der nächste Lauf wir auch toll ;)
Und die Zeit... könnte doch schlimmer sein ;)

Hihi

Was für ein netter, ehrlicher Bericht. wenn Du Dir diesen Humor beibehälst, muss man sich um Dich wirklich nicht sorgen. Und die Zeit ist doch super.

Vielleicht versuchst Du es mal so:
1) Die Banane am Abend davor essen
2) Den Wein (nimm einen leichten Elsässer Riesling) direkt vor dem Lauf.
3) Wenn Du auf das Begleitfahrzeug aufläufst lässt Du Dir ne Ibuprofen geben
4) Dankst artig
5) Gibst Gas
6) Lässt Dir während der Gehpausen noch einen Riesling geben
7) Versuchst bei Kilometer 9 die Uhr zu lesen
8) und bietest im Sanitätszelt der Rettungssanitäterin einen Trikottausch an
9) fragst nach ner Currywurst
10) Schläfst erstmal.

GRINS!!!!!

Punkt 1 hatte ich auch schon mal, war bei mir allerdings ein guter Roter... *HICKS*... es folgte ebenfalls Punkt 2... *ÖÖRKS*...

Ja, ja, man lernt im Laufe der Läuferzeit immer dazu, hihi, habe aber ehrlich gesagt über Deinen sehr humorvollen Bericht sehr lachen müssen! Bleib bloß, wie Du bist!

Viele Grüsse,
Christine

Keep on Running! :0)

Glückwunsch

werfe mich gerade auf die Knie und huldige Dich, der Bericht Sahne und wenn ich mich mal an den 10km Lauf trauen sollte, werde ich es genauso machen, wenn dabei noch so eine Zeit rauskommt =D

Hihihi...

..das Fazit glaub ich Dir nicht ;-)
Tolle Zeit! Glückwunsch!
Schönen Gruß, WWConny

So kann man sich täuschen!

Beim Lesen deines Berichtes habe ich eigentlich mit einer Zeit um weit jenseits einer Stunde gerechnet - nur bei Punkt 8) war ich diesbezüglich kurz unsicher. Und was steht da am Schluss zu lesen?

51:06 min beim 1. Wettkampf und nach der wohl haarsträubendsten Wettkampfvorbereitung, die einer Debütantin so einfallen kann!!! RESPEKT (natürich nur vor der Leistung ;-))

ps: beim nächsten mal kann sich der Begleitfahrradfahrer für die 1. Frau warm anziehen...

Gruß maecks

Danke...

...Ihr und Eure Kommentare retten meinen Tag !!!!!

Ich werde all die wunderbaren Ratschläge beim nächstenmal beherzigen.

liebe Grüße Flatterente

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links