Benutzerbild von cocobolo

Hamburg ist jetzt bald schon 3 Wochen her, und noch immer platze ich vor Tatendrang. Ich erkenne mich selbst kaum wieder… mein Sporttracks verzeichnet einen bisher 16-tägigen Sport-Streak seit dem Debüt-Marathon, nur am Tag danach war wirklich Pause. Marathon beflügelt, sagt mal, wie lange hält das an, kann man das nicht auch anderweitig nutzen? Hamburg wird wohl noch sehr lange DER Lauf für mich sein.

Wie sieht die post-M-Debüt-Phase bei mir nun aus? Ein paar Grundsätze der Regeneration beachte ich hoffentlich doch, es gab keine langen Läufe (also ü20) und kein Tempo in den ersten zwei Wochen nach dem Marathon. Öh ja, bis auf ein Fahrtspiel… aber an der Idee war ein Buddy-Laufeintrag schuld :) .

Hier der erste Hammer: Ich gehe momentan 2mal die Woche Schwimmen. Echt "Schwimmen", nicht "Baden", von den Begriffen her muß ich mich absolut umgewöhnen. "Schwimmen" gab es für mich seit 1980 (seit meinem damals traumatisch-mühsam bestandenen Fahrtenschwimm-Abzeichen) nicht mehr. Und es macht Spaß! Swimming in the Rain - unglaublich, ich mache das, die Freibäder haben ja auf. Ich wollte eigentlich nur die Regenerationszeit nutzen, um Kraulen zu lernen und habe die hiesigen Triathleten angeschrieben, nachdem die lokalen Schwimmclubs und Bad-Einrichtungen hinsichtlich Kraul-Stunden absolut nichts ergeben haben. Und nun gehe ich "Schwimmen" mit den Triathleten, habe meine ersten Muskelkater vom langsam-schneller-Werden im Wasser, und es kommt noch besser: Ich plane, im August am Celler Volkstriathlon teilzunehmen. 0,6/29/7, wahrscheinlich mit Brustschwimmen und Mountainbike, aber ich denke, sowohl ich als auch meine Zuschauer werden Spaß haben.

Beim Schwimmen merke ich, wie gut mir nach wie vor die Rumpf-Stabi-Übungen tun, und so besteht eine meiner wöchentlichen Lauf-Regenerations-Alternativen immer noch in bauchmuskelkaterfördernden Iso-Matten-Übungs-Einheiten. Wenn im Fitness-Studio, dann verknüpft mit gelenkschonenden Crosstrainerläufen und - ganz wichtig - abschließenden Saunagängen, es ist durchaus noch nicht zu sommerlich dazu in Norddeutschland. Hmpf.

Radfahren steht auch auf meinem Regenerationsprogramm, und seitdem ich gelernt habe, daß der Luftwiderstand (Stirn-Dings-Fläche) überproportional mit der Geschwindigkeit steigt, versuche ich, auf meinem Mountainbike, meinen Schnitt auf 30 km über 25km/h zu heben. Mit Stolz, aber bisher leider erfolglos. Dafür habe ich spaßeshalber letzten Sonntag erstmals Bekanntschaft mit dem nach-Radfahr-Eierlauf-Gefühl gemacht. MTB abgestellt und losgelaufen… gut, daß mich niemand gesehen hat, ich habe 5 Kilometer gebraucht, um ein einigermaßen normales Lauf- und Tempogefühl zu entwickeln. Eine wirklich verdient bemerkenswerte Erst-Koppel-Erfahrung. Wundert Euch nicht über zunehmende Frequenzen meiner Fragen hier im Triathlon-Forum.

Nun aber mal zum Laufen, heute bin ich zum ersten Mal wieder echtes Tempo gelaufen (8*400-Intervalle), denn in knapp 3 Wochen möchte ich beim Döhrener Abendlauf versuchen, meine 10er-Zeit unter 50 Minuten zu drücken. Zum Glück habe ich schon 2 Hasen bzw. Häsinnen engagieren können. Der Lauftermin gehört zu meiner ganz neu erfolgten 2012er Laufplanung, die da momentan so aussieht:

1.6. Döhrener Abendlauf (10 km, dieses Jahr wohl nur 9,7 km)

9.6.-23.6: Urlaub am bergigen und hoffentlich wie gewohnt sonnigen Gardasee… ob ich dieses Mal einen Surfkurs schaffe?

29.6.: Frauenlauf (ja, ehrlich, sorry) Hannover Annabad (10 km) mit den Fitrennern - immerhin nicht in rosa, sondern in türkis :) - ich freue mich auf neue kennenzulernende Jogmapperinnen

19.8.: Celler Triathlon - es wird ein Spaß werden!

1./2.9.: *schluchz*, wir sind auf einer Hochzeit, aber ich werde spätestens am Sonntag mittag in Rüningen nach Euch allen gucken!!!

9.9.: Halbmarathon in meiner Heimatstadt Wolfsburg - habe da bisher 2 kleine Neffen und eine noch kleinere Nichte als Supporter verpflichtet, deren Eltern und Großeltern müssen als Hoch-Halter eh mit an die Strecke

28.10.: Halbmarathon Braunschweig - bestimmt ein tolles JM-Jahres-Abschlußtreffen

Boah, wenn ich das alles wirklich mitmache, verdopple ich die Anzahl meiner Lauf-Wks… der Hamburg-Marathon war mein fünfter Lauf-Wk überhaupt. Aber es macht momentan absolut Spaß!

Euch allen einen schönen Feiertag morgen,
LG Britta

0

Döhren

Unter 50 ziehen? Häää? Wer wird wohl wem ziehen sollen;-) Du schaffst den 10ner unter 45! Und da uns in Döhren 300 m fehlen, prophezeie ich Dir eine 43 bei guter Tagesform sogar drunter. Deine 400m Intervalle sind der Hammer! Da kann ich nur ganz neidvoll gucken. Und beim Frauenlauf (haben wir uns da ernsthaft angemeldet?*kicher*!) machst Du Dir einen Namen, pass mal auf;-) Das wird DEIN Jahr!

Tame:-)

Schwung nutzen ...

Hallo Britta,

da hast du dir ja einen schönen Motivationschub in Hamburg geholt und noch schönere Ziele gesetzt. Ich wünsche dir viel Erfolg, viel Spaß dabei und ein verletzungsfreies Jahr.

Du machst das richtig. Leben hat etwas mit erleben zu tun. Und an Erlebnissen wird es dir dieses Jahr nicht mangeln.

Heiner

Na, dann

bin ich jetzt ja im Bilde. Döhren werde ich dieses Jahr leider nicht starten, da am Folgetag mein Triadebüt ansteht.
Aber für Celle werde ich mich dann jetzt wohl doch anmelden, nachdem ich vom Team Erdinger Alkoholfrei leider eine Absage erhalten habe.
Viel Spaß beim Multisporttraining, liebe Britta!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Super, Sonnenblume, ja mach das

unbedingt, ich freue mich auf ein Treffen mit Dir in Celle! Für den Triathlon habe ich mich jetzt selbst auch angemeldet, ich schwimme ja momentan mit genau dem ausrichtenden Celler Verein bzw. dessen Tria-Sparte und werde mir zum Herbst hin über einen Beitritt Gedanken machen, noch bin ich vereinslos. Das Event im August sehe ich für mich aber noch als "total just for fun" bzw. Schnupper-Triathlon, ich werde erstmal nichts an Geld in Material investieren und notfalls im Badeanzug und mit meinem MTB starten. Aber Du kennst Dich dann ja schon aus und bist bestimmt wie immer perfekt für Tipps und Tricks und Erfahrungen für mich :))

LG Britta

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links