Benutzerbild von mapas70

Jetzt hab ich es wirklich getan. Trotz meiner desolaten körperlichen Verfassung werd ich am Freitag am Flughafen München den HM mitlaufen. Ohne Training einfach aus der kalten Hose. Das kann ja heiter werden. Und der Start ist auch erst um 14:00 Uhr. Was für eine unchristliche Zeit. Was macht man da den ganzen Tag? Das ganze Unternehmen kann nur in einem Disaster enden. Falls jedoch ein Wunder eintreten sollte und ich den Lauf überlebe, folgt ein Bericht. Wenn ihr nicht´s mehr von mir hört, dann lieg ich wahrscheinlich irgendwo rechts der Isar. Lasst mich bitte liegen, die wilden Tiere machen das schon.
Also drückt mir die Daumen! Meine Familie braucht mich.

0

irgendwie...

..bleibt mir da in Anbetracht der Ereignisse in Ingolstadt das Lachen im Halse stecken. Nix für ungut.
Tu was Du nicht lassen kannst, aber tu's wenigstens langsam.
Grüße, WWConny

WWConny du hast mich

falsch verstanden. Ich bin gesundheitlich absolut top. Bei meinem Blog habe ich meinen läuferischen Zustand gemeint. Der lässt stark zu wünschen übrig.
Leider habe ich den Vorfall in Ingolstadt schon verdrängt gehabt. Sonst hätte ich natürlich meine Worte anders gewählt. Es ist schrecklich genug was da passiert ist. Ich wollte also niemanden auf den Schlips treten.

"nix für ungut!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links