Benutzerbild von ace88

So bevor ich in den Karstadt-Marathon am kommenden Sonntag starte (ersten Marathon überhaupt) noch mal die letzten Wochen revue passieren lassen:

In der Woche durchschn. immer 60 KM gelaufen
Längster Lauf 35 KM.
Intervalle durchgeführt u. Krafttraining gemacht

Highlights:
THE GOOD
+ Den ersehnten und ersten 35 KM lauf doch noch geschafft, sogar in ner passablen Zeit (03:16:00) und damit Selbstvertrauen geschöpft
+ Dank des doch super Wetters macht das Laufen noch mehr Spass, Petrus sei dank gibt das immer nochn bissl Motivation.
+ Allgemein merke ich wie fit ich in der Vorbereitung geworden bin. Bsp beim Intervalling: 2,5 km mit ner Pace von unter 5:00 min/km und nach 3 mal kräftig luft holen als wär nix gewesen

THE BAD
- Zeitlich muss man bissl kürzer treten. Unter der Woche nie/wenig Zeit
- Beim linken Knie ziehts manchmal nach langen laufen. Tut zwar nich immens weh und dank Voltaren auch kurzfristige Linderung. Aber nach dem Marathon werd ich dem mal genauer auf die Spur gehen bzw heilen lassen.

Jetzt beginnt das Tapering, als Anfänger hab ich mich so gut wie ich konnte, an Steffeys 10 Wochenplan gehalten. Mal gucken obs klappt ^.^

0

Na das hört sich doch gut

Na das hört sich doch gut an !
Nach welchem Plan/Zielzeit von Steffny Trainierst du den?
Die 35 KM langen Traingsläufe fangen bei Steffny doch erst bei Zielzeit 3:15 an ! Oder willst du bei deinem Debut gleich auf die 3:15 gehen?
Schreib auf jedenfall mal wie es gelaufen ist. Möchte meinen nächsten Marathon auch mal nach Steffny (vorher immer nach FIRST) trainieren, nur kommen mir die Läufe, gerade die langen, sehr langsam vor.

Viele Glück für Sonntag!
Gruß
Gänseblümchenpflücker

Viel Ergolg

und viel Spaß. Die Steffnypläne sind wirklich gut,habe damit gute Erfahrung gemacht.

Gruß JürgenW

P.S. Nur nicht zu schnell loslaufen.

@ MaikBothe 3:15 ja klar

@ MaikBothe

3:15 ja klar ^^. Nein Habe den Trainigsplan für unter 4:00 Std vorgenommen, allerdings bissl abgewandelt sprich längste Distanz von 32 auf 35 erhöht. Wenn ich nen richtig guten Tag erwische dann könnte das sogar unter 4 std klappen. Aber mein 1tes Ziel heißt erstmal ANKOMMEN, alles andere wäre das I-Tüpfelchen !!!

@CT-Bandit u. JürgenW
Danke euch. Den Tipp: "Nicht zu schnell loslaufen" werde ich beherzigen ;)

Ich wünsch dir ebenfalls viel Erfolg

Ich wünsch dir ebenfals viel Glück bei deinem 1. Marathon
Geniese dies Woche noch und dann klappt das schon,
Ich kann mir ungefähr vorstellen wie es dir geht da ich auch gerade 8 Wochen hinter mir habe und ich mich jetzt noch auf 2 Wochen regenerationsphase vor meinen nächsten Marathon freu.
Also viel Spaß am Wochenende
Gruß Stefan

Viel Erfolg!

Aber auch: Viel Spass! Und ein unvergessliches Erlebnis!

Du scheinst Dich ja wirklich bestens vorbereitet zu haben. Da kannst ja jetzt in aller Ruhe und beruhigt tapern. :)

s:)

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos.
RW TrainingLog

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links