Benutzerbild von nimsaja

Ja, ich weiß, habe lange nichts mehr von mir hören lassen, hatte ein großes Frustrations und Motivationstief. Das Training am Anfang des Jahres lief ja recht gut mit dem FIRST Plan, so schnelle Fortschritte habe ich noch nie erzielt. Aber irgendwann hat mir dann die Kraft gefehlt die 3 harten Einheiten durchzuziehen. Ich habe mich nach dem Laufen nicht frisch und entspannt gefühlt sondern total erledigt, wie nach einem Wettkampf. Ab aufs Sofa und Beine hoch. Manchmal soll man ja an seine Grenze gehen, aber jedes Mal? Da hatte ich irgendwann keine Lust mehr drauf und immer mehr Einheiten sind ausgefallen. Ich wollte endlich wieder locker und entspannt durch die Gegend laufen. Also musste ein neuer Trainingsplan her. Kaum wollte ich damit anfangen, erfahre ich, dass ich für ein paar Wochen beruflich in die USA muss. Laufsachen hatte ich zwar dabei und ich habe auch versucht dort zu laufen, aber aufgrund der Umstände dort (kein geeignetes Terrain, schlechte Luft), war es mir nicht möglich so lange und erst recht nicht so schnell zu laufen wie gewohnt. Ich habe keinen einzigen Lauf über 10km machen können. Zurück in Deutschland dann jedes Mal über 25Grad (manchmal sogar 30) in Nürnberg wenn ich laufen wollte. Das war mein Körper noch nicht gewöhnt und ich hab mir gleich nen Sonnenstich weggeholt. Nu ist es wieder kühler und ich hab mir gleich ne Erkältung weggeholt. Heute war ich das erste Mal seit einer Woche wieder laufen: nur ganz lockere (okay so locker hat sich das leider nicht angefühlt) 5km im langsamen Tempo (8min/km).

Mein Trainingsplan für die nächsten 6 Wochen sieht jetzt wie folgt aus:

2 kurze lockere Läufe: 5km in 7:25 - 7:45
1 langer langsamer Lauf in 7:45 - 8:05 von diese Woche 13km auf 18km gesteigert
1 kurzer Wettkampftempolauf in 7:15 von diese Woche 8km auf 11km gesteigert

Den langen Lauf werde ich diese Woche versuchen durchzuziehen und wenns nur 11 oder 12km werden. Den Tempolauf lasse ich evtl ausfallen. Fühle mich noch nicht ganz so fit nach der Erkältung. Aber das entscheide ich spontan.

Momentan fühle ich mich so extrem unfit, dass ich nicht glaube die 21,1km in 6 Wochen jemals heile zu überstehen. Und wenn dann nur kriechend als aller letzter :-(

Gruß,

Jasmin

0

Meiner Meinung nach

Ist Dein Plan der totale Selbstmord!
Ich willmir ja nichts anmaßen, aber 25 Wochen mehr oder weniger Vollgas kann nicht gut gehen.
Bei einem geplanten HM Tempo von 7:15 ist 7:25-7:45 nicht locker,7:45-8:05 für den langen würde ich eher bei 8:15:8:45 ansiedeln und einen Tempolauf im HM Tempo über 11km hart an der Grenze.
Ich würde mir an Deiner Stelle mal weniger aggressive Pläne ansehen und es vielleicht etwas langsamer angehen.
Der Plan mag vielleicht für Leistungsläufer mit entsprechender Grundkondition funktionieren, aber glaube nicht für den ersten HM.

Viel Erfolg,

Markus

Mach dir mal nicht zuviel

Mach dir mal nicht zuviel Stress. Dein 6 Wochenplan klingt doch ganz gut und wenn du damit kriechend und als allerletzte durch den HM kommst, hast du ne prima Basis um eine andere Art von Trainingsplan für dein nächstes Ziel zu starten, wenn du den Spaß am Laufen behältst, wirds auch gute Fortschritte geben. Im Herbst gibts so viele schöne Läufe in der Gegend (ich bin letztes Jahr in Schwabach gelaufen und mach's dieses Jahr vlt wieder...7.Oktober 2012, richtig schöner Lauf).

Hatte mich schon gewundert,

wo Deine Berichte blieben.

Nun ja, ich würde mal sagen: die Gesundheit geht erst mal vor - kannst Du den HM nicht verschieben? In 6 Wochen wieder auf die Entfernung zu kommen ist hart - und dann hast Du vielleicht keinen Spaß am HM laufen.

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg.

Verschieben ist schwierig,

Verschieben ist schwierig, hab mich letztes Jahr schon angemeldet. Aber ich werde schauen wie es läuft, die 6 Wochen. Ich werde sicherlich nicht auf Teufel komm raus versuchen eine bestimmte Page zu laufen, sondern es locker angehen lassen.

24.06. Metropolmarathon Fürth - 1. Halbmarathon
26.07. Firmenlauf Nürnberg - 6.3km

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links