Benutzerbild von BonnRun

So- meine ( offizielle)Premiere *freu*

Das (Lauf-) Fieber sprengt das Thermometer und die heisse Phase fängt an - schwer nun die Zügel im Zaum zu halten . Am kommenden Sonntag gehts los- 10 KM mit allem was geht . Hoffe ich komme nach erst 4 Wochen Training und vorrangegangener Auszeit ( Schleimbeutel a.d. Achillessehne - beidseitig) von 8 Wochen gut vom Start weg - mithalten an der Spitze is eh nich - aber das Herz pocht bis Anschlag . Wie schön das der ganze Verein mit von der Partie sein wird und so kann ich es doch recht entspannt( naja - wer lässt es auf dem 10er schon ruhig angehen ?)angehen - Bestzeit is eh ein anderes mal . Aber der Optimist zweifelt ja nich - sonst bräucht er net um 05:30 Uhr aufstehen und bringt mich schon dazu das meine Beine ganz von selbst brennen - wenn ich von meiner momentanen Verfassung ausgehe (der Verlust beträgt laut Intervalltraining fast 35%) dürfte eine Zeit von 00:45:00 drin sein . Berichterstattung folgt.-)

0

Ja, da wünsche ich....


ja, da wünsche ich Dir einen sehr guten Wettkampf. Viel Erfolg.
Freue mich auf Deinen Bericht.
VG.

Bericht .-)

Jawohl - vollkommen zufrieden .-)

Freitag hies es erstmal 16 Std. Dienst - der darauffolgende Samstag hatte mein Nachbar sich entschlossen mich mitfeiern zu lassen - leider durfte ich nur mithören , also erst gegen 00:30 eingeschlafen und um 05:45 wieder raus - wach is was anderes .
Also raus aus den himmlischen Träumen und erstmal frisch machen - ne Kleinigkeit gefrühstückt (Tasche wird am Vorabend immer gepackt)und ab zum Treffpunkt .
Insgesamt waren etwa 20 Läufer vom Verein erschienen und wir machten uns in Ruhe warm. Dann noch schnell eine Affenfrucht und los gehts. Die ersten 3Km bin ich in 04:40 angegangen - ja - die Meute kann schön ziehen .-)
Anschliessend drosselte ich ein wenig das Tempo und leider lies der Regen sich dann auch noch blicken - aber egal - einmal auf der Piste spielt das eh keine Rolle mehr.
Konnte trotz aller Umstände des nicht ganz perfekten WEs mein Tempo gut halten - auch die Achillessehne gab keinen Ton von sich - freu. Meine Erwartungen konnte ich nicht ganz erfüllen ( wer schafft das schon immmer?) und bin trotz allem bzw. gerade wegen des Anfang des Jahres schon wieder auf nem guten Weg - die Verletzung scheint endlich auskuriert zu sein und ich kam mit ner Zeit von 00:49:48 ins Ziel. Endlich wieder unter 50min und persönlich für mich ergibt sich ein Steigerung seit Trainingsbeginn vor 8 Wochen von insgesamt 5min- wenn das kein Grund zum Feiern ist .

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links