Neuanfang ist vielleicht nach einer Verletzungspause das falsche Wort, aber es fühlt sich ein bisschen so an. Die zwei Wochen Wiedereinstieg sind gelungen. 32km und 36km in der Summe, dabei auch n 10er in 49 Minuten und ein längerer Lauf über 16km in 90 Minuten, wobei der Puls jeweils zum Wetter passte. Einmal traten noch Probleme im Fuß auf, die aber seit Einlagenumstellung verschwunden sind.

Ich möchte neue Wege gehen, hab mich vom Ziel Marathon 2012 verabschiedet (vlt 2013, vlt 2014, vlt nie). In 3 Stunden ist Leistungsdiagnostik und ich bin echt gespannt, was da auf mich zukommt. Meine noch aktuelle Überlegung ist, in den nächsten 5 Wochen über Dauerläufe nach den Ergebnissen dieser Analyse die Grundlagen für einen 6 Wochentrainingsplan nach Steffny für 10km aufzubauen. Aber wer weiß, vielleicht bastel ich morgen einen ganz anderen Plan zusammen...es fühlt sich auf jeden Fall an, als würde ich neue Wege gehen und nach der Marathonenttäuschung tut das gut.

0

ich drücke dir auf jeden

ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen! Wird schon!!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Hey!

welcome back!

Mach dir nichts drauß!!! Du hast vorne weg noch 40 Jahre Zeit einen Marathon zu laufen ;)

Steck ruhig die Ziele realistisch. Immerhin muss das Spaß machen!

Danke ronnin, so seh ich das

Danke ronnin, so seh ich das auch. Mit 50km und 3-4 Einheiten pro Woche kann ich recht hoch gesteckte Ziele im Bereich von 10km bis HM erreichen und mein Körper lässt mich das auch tun. Dass das alles nicht den üblichen Trainingsplänen entspricht, die für die entsprechenden Zeiten viel mehr Training fordern, sollte mich nicht stören. Aber um einen Marathon unter 3:30 zu laufen oder vlt sogar mal in Richtung 3h zu schielen, müssten da schon umstellungen her für die mir momentan die Muße und die Zeit fehlt. Dem Spaß tut das keinen Abbruch!

Machst du regelmäßig eine

Machst du regelmäßig eine Leistungsdiagnostik? Lohnt sich das überhaupt im Hobbybereich?

Sport frei!
Thomas

Läufer-blog.de

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links