Benutzerbild von dusselliese

. . . den Rennsteigmarathon-Debütantinnen lonelysoul und princess511. Ihr habt so toll gekämpft und seit mit einem Lächeln durch´s Ziel. Ich hab´s gesehen :-)))

Gute Regeneration wünsche ich Euch!

Petra

Danke

Aber den Glückwunsch kann ich nur zurückgeben. Unsere dusselliese ist ja nicht kaputt zu kriegen. Sie kam völlig entspannt mit einem Lächeln und ihrem typischen Winken ins Ziel und hatte danach immernoch genug Energie, mit zig anderen Läufern zu quasseln und uns im Auto ihre Begegnungen, die sie auf der Strecke so hatte, zu erzählen. Im nächsten Jahr wird sie für den Ultra zwangsangemeldet :)
Ein großes Dankeschön auch an lonelysoul. Ohne dich hätte ich vermutlich spätestens bei km35 komplett aufgegeben. Wir haben uns zusammen ins Ziel gekämpft und darauf bin ich stolz. Die Anmeldung für den halben für nächstes Jahr ist raus, auch wenn ich kurz nach Zieleinlauf gesagt habe:" Nie wieder DIESEN Marathon!" Sollte ich wider Erwarten in guter Form sein, kann ich ja immernoch kurz vorher auf den Ganzen ummelden und dann zeig ich dem Rennsteig, dass ich auch anders kann!!!
Einen ausführlichen Bericht wird es von lonelysoul geben, der ist noch in Arbeit, aber auf den freue ich mich schon.

Auch

von mir einen Riesenglückwunsch!!! Bin schon sehr gespannt auf Eure Berichte, Fotos, Anekdötchen... :-).

Liebe Grüße,

Kasi

PS: Habe soeben auch meine Anmeldung für 2013 rausgeschickt - das 1. Highlight des Jahres steht also :-)

HGW

dann auch mal von mir, haben uns derweilen auf dem Wasser getümmelt. Bin aber auch auf die Berichte gespannt.
@kasi was muß ich lesen, was ist mit unserem Herrmann, kämpfe bei jedem vorlorenem Bayernspiel ums Quartier :-)

Glückwunsch auch von mir

...an euch beide!
Aber auch an dich, Dusselliese zu der guten Zeit! Ich hatte noch Samstag Nacht die Ergebnislisten gecheckt, war ja so neugierig. Du bist ja doch recht gleichmäßig durchgelaufen, im Hinblick aufs Streckenprofil zumindest. Du bist nächstes Jahr wirklich für den SM fällig!

Aber auch ihr anderen beiden: tolle Leistung!!!! Die eine mit fast Null Lauf-Kilometern Vorbereitung + Problemfuß und die andere eigentlich noch in der Regenerationsphase nach der Hitzeschlacht beim OEM + Problemzahn.

Ich freue mich auch auf den Laufbericht, Lonely. Einige Fragen hatte ich nämlich: Hattet ihr von Anfang an geplant, getrennt von Dusselleiese zu laufen? War es geplant, doch realtiv schnell anzugehen? Bei km 18,8 wart ihr ja sogar noch 1,5 min vor Dusselliese. Oder habt ihr extra die erste Hälfte etwas schneller gemacht, weil ihr wußtet, dass ihr in der zweiten oft wandern müßt? Wie war die Party in Schmiedefeld?

Mich haben die vielen Laufberichte auch angesteckt: Princess und Kasi: Im nächsten Jahr bin ich auch dabei, da sind wir schon 3 :-) Ich hab mich auch grad für dem HM angemeldet.

:-)

Der Hermann ist auch noch fest eingeplant, aber Du hast Recht, ich muss dringend den Kalender 2013 eröffnen - das wird ein richtig cooles Jahr und die Vorfreude steigt jetzt schon :-)

Puhh

der Hermann ist im nächsten Jahr am 28.04.... Damit passen beide Läufe :-)))

Der Herrmann

... ist immer am letzten Sonntag im April. Der reizt mich ja auch, doch werd ich wohl eher nach Zittau fahren... ebenfalls letztes April-WE. Nicht so weite Anreise und vor allem kein Bettenproblem...

LG lonelysoul, die noch auf der Suche nach 3 Betten für nächstes Jahr ist...


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Danke

dir für die Glückwünsche...

Zu deinen Fragen: Nein, im Grunde war nichts geplant in dem Sinne. Wir sind zusammen losgelaufen, dann ist dusselliese uns davon geeilt, hat wohl zu lang im Wald verweilt und kam dann hinterher geeilt... :-)
Das Anfangstempo war zügig, weil es da zum Großteil bergab ging.
Das Wandern hintenraus war weder geplant noch gewollt. Es musste leider sein, um gesund ins Ziel zu kommen, denn das war uns... princess und mir weit wichtiger als die Zeit.
Party war sicher in Schmiedefeld, doch wir hatten unsere eigene kleine in Wasungen. :-)

LG lonelysoul


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

@kasi504 und aneurian

danke euch beiden.
Ja, für den HM muss man sich zeitig anmelden. mann kann sich aber auch problemlos auf den Marathon hochmelden. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Wie du mir, so ich dir

nein, ich hegte keine Rachegelüste, weil du mich in LE ins Ziel geschliffen hast. Es läuft eher auf ein mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen hinaus.
Und außerdem haben wir ja schon lang genug darüber geredet: Allein wären wir über kurz oder lang vermutlich beide ausgestiegen und so sind wir erhobenen Hauptes auf den eigenen Beinen ins Ziel gekommen.

Sag niemals nie... in 2-3 Jahren laufen wir den noch mal zusammen! :-)

Ja und unsere liebe dusselliese... keine Ahnung, wie sie das gemacht hat. Mit einer Euphorie am Start, den Schwung mitnehmend über den Berg, immer wieder in Unterhaltungen verstrickt und das typische Winken im Ziel...

Meinen Glückwunsch auch an euch beide... :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Wofür suchst du 3 Betten?

Ist es schwer, am Rennsteig an besagtem WE welche zu finden? Muß man sich da zeitig kümmern?
Oder meinst du jetzt einen ganz anderen Lauf?

Zum Schlafen? :-)

Normalerweise würden uns ja auch zwei Betten reichen, doch der Ordnung halber muss man ja für drei Leute auch drei Betten haben.

Ja, am RennsteigWE findest du in Schmiedefeld zum Beispiel nichts, für dich wäre vielleicht Oberhof ne Option als Startort für den HM, mit Shuttle zurück aus Schmiedefeld, um das Auto zu holen. Ansonsten bin ich jetzt in Zella-Mehlis fündig geworden. Garni Pension 'Zum Schotten'.
Ist auch ne Frage, wie lange du bleiben willst/kannst, denn oftmals vergeben die die Zimmer nur ab mindestens vier Tagen (Do-Mo oder Fr-Di). Doch mein Sohn geht in die Schule, da will ich ihn deswegen nicht so lange raus nehmen.
Zumindest geht gleich noch ne Anmeldung raus für den Marathon. Wandern kann ich später immer noch nachbuchen bzw muss ich erst mal schauen, wie das da geht.


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Pffff

... das weiß ich doch jetzt noch nicht....
Aber wenn ich mich im März entscheide, ist das nächste freie Quartier dann wahrscheinlich in Erfurt?! Na mal sehen, was ich mache. Bestimmt aber nur die Nacht auf Samstag übernachten.
Bei mir ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich ohne Anhang reise. Mein Anhang hat nämlich eigene Hobbies (und wandern ist das "Lieblingshobby von hinten") Bei meinen Männern sind an jedem WE Punktspiele im Fußball und meist samstags. Wobei ich so auch auf keinen Rücksicht nehmen muß, was ich ganz gut finde :-)

Zelt in Wasungen?

Notfalls ist das ne Option, und der Bruder von dusselliese ist genauso lieb wie sie selbst. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Das bezweifle ich nicht!

... aber zelten muß nicht unbedingt sein. Ich glaube, ich brauche zum Zeltaufbau länger als für den Lauf :-)))

Übrigens hrs.de : Treff-Hotel Oberhof 24.-25.5.2013 schlappe 800 Euro/DZ und 500 Euro/EZ. Ist das nicht ein Schnäppchen?!
Haben die noch alle????
Ich werde aber in den nächsten Tagen wirklich ein DZ mit Aufbettung buchen. Ob nun mit Anhang oder nicht. Nofalls hab ich noch freie Kapazitäten im Zimmer oder nutze es allein :-) Zella-Mehlis klingt gar nicht so schlecht...

Vor allem schau danach,

ob es im Shuttleserverice vom Rennsteiglauf eingebunden ist. Z-M ist es.
Und wenn du bis So bleibst, könnt ihr/kannst du ggf auch eine Regenerationswanderung in Familie gleich anschließen oder sich noch was angucken da... die Saalfelder Feengrotten zum Beispiel.
Meine beiden kommen mit und gehen wandern auf 17km, also teilweise der HM-Strecke und haben so viel Zeit, wie ich für den M brauche. Mein Junior ist davon zwar nicht sonderlich begeistert, aber der sitzt eh lieber vor TV oder PC... da muss er mit. :-) Und wenn er einmal draußen ist, will er nimmer rein. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Rennsteig 2012

Glückwünsche auch von mir an alle Finisher, starke Leistung für eine so schwere Strecke.
Ich war ja mit meiner Familie bei der
17 km Familienwanderung (laut meinem GPS waren es 20 km) dabei. Da konnte ich in der zweiten Hälfte gut die Supermarathonläufer beobachten, welche uns überholten. Es scheint machbar zu sein, zumindest die ersten ca. 1000 waren im Ziel (72,7 km) nicht erschöpfter als beim Marathon.
Organisatorisch scheint es aber ab Neuhaus besser zu sein,
wie ich bereits in anderen Beiträgen auch gelesen habe. So fehlte beim Start in Oberhof das Rennsteiglied, der Sprecher war am Start nicht zu verstehen, wenig Platz und der Busrücktransfer ab Schmiedefeld chaotisch (zumindest in unserer Abreisezeit, ca. 14.30 Uhr).

nix geplant

...außer ankommen :) Das dusselliese schneller sein würde, war mir von Anfang an klar, dass lonelysoul schneller sein könnte, dachte ich mir auch, aber mein Glück war ihr Pech - der OEM von letzter Woche und Zahn. So haben wir uns gegenseitig ins Ziel gebracht. Bis fast zur HM-Marke lief ja alles noch recht gut, obwohl ich schon zu der Zeit ca. 11km mit leichten Schmerzen in der Wade lief, aber es ging immer noch. Doch irgendwie kam dann der große Einbruch. So schleppte ich mich noch halb joggend, halb wandernd ca. 10km bis dann irgendwie gar nichts mehr ging, nicht mal mehr bergab. Mein Physio-Tante meinte heute:" Sehne ist in Ordnung, sieht eher nach Muskelhartspann aus, aber den bekommen wir schon wieder locker." Klingt doch super, besser Muskel als Sehen, finde ich jedenfalls.
Die Party im Zelt haben wir nicht mehr mitbekommen (eigentlich schade, der Jogmap-Tisch ist irgenwie an mir vorbeigegangen, hätte gern die anderen mal kennengelernt), aber wir waren so kaputt, dass wir eigentlich nur noch nach Wasungen ins Quartier und die Ruhe genießen wollten. Vielleicht im nächsten Jahr. Torsten ist auch für den HM 2013 gemeldet. Wird also fast schon ein kleines Gruppentreffen. Ich will jetzt erst einmal meine Wade locker bekommen, dann langsam mit dem Training anfangen und vor allem wieder kontinulierlicher laufen und steigern, nicht mehr solche Hau-Ruck-Aktionen. Keinen Marathon mehr dieses Jahr, max. den Halben auf Usedom, alles andere wie es passt.

liebe princess...

nein, nicht Pech in dem Sinne. Der Zahn hat mit dem Fahrgestell ja nix zu tun. Das aber war durchaus noch nicht zu 100pro wieder fit. Letztlich jedoch wollte auch ich erst mal einfach nur ankommen und DAS haben wir zusammen geschafft.
Nächstes Jahr neuer Anlauf und dann klappt das alles besser.
Es freut mich sehr, was deine Physiotante sagt! Da ist dann zumindest nicht irgend eine Sehnengeschichte im Hintergrund und wenn du es locker flockig angehen lässt, klappt das auch mit dem UsedomHM. Da fällt mir ein... der ist doch Anfang September... ich such nämlich noch was langes für den Herbst... aber lieber landschaftlich... DD-Mara ist die letzte Option...

Ich drück dir ganz fest die Daumen für ein kontinuierliches Training und freu mich auf die Staffel. Ich glaub, ich bin dann öfters mal weg... in Thüringen... :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Schlaubetal

....wäre eine Landschaftsoption.
Den laufe ich auch mal irgendwann. Aber am wichtigsten ist mir, beide Lokalmarathons einmal gelaufen zu sein, deshalb DD im Herbst und OEM im Frühjahr.

Ich hab übrigens ein Appartment in Oberhof gefunden.

@Princess, schön, dass deine Beine es einigermaßen glimpflich überstanden haben!

@Ritter
Wo bleibt denn der Bericht deines Debüts?!

LG
Rosamia

Marathon debüt

Ich hatte bereits einen längeren Bericht so gut wie fertig:
Nicht zwischengespeichert - falsche Taste - alles weg.
Mal sehen, ob ich mich noch einmal aufraffen kann.
Warum passiert das nie bei kurzen Texten?

@rittervonstrele

Damit es richtig weh tut;-)

Aber bitte, bitte, schreib es nochmal!!! Das sollte doch jetzt schnell gehen.

LG dusselliese

Reicht auch ne Kurzversion ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links