Benutzerbild von annielair

Hallo zusammen,

bin jetzt erst seit kurzen dabei und habe das Ziel jetzt regelmäßiger zu laufen um so irgendwann auch ein Halbmarathon absolvieren zu können. Ich habe das Problem, dass ich während des laufen immer sehr durstig bin und ich hatte bei anderen Läufern schon gesehen, dass diese so Trinkgürtel umgeschnallt haben. Hat jemand Erfahrung damit und kann mir einen empfeheln ?

Vielen Dank schon mal im vorraus für eure Hilfe.

Viele Grüße

Kathrin

Hallo Kathrin

Pauschal kann man da eigentlich nichts sagen. Du mußt Dir einen Gürtel aussuchen, der Dir passt. Probier mal ein paar im Laden um und schau, wie es ich anfühlt.

Ich habe es mit einem mit drei kleinen Flaschen versucht udn bin immer mit den Armen dran langgescheuert. Meine Freundin hatte damit kein Problem und benutzt das Ding jetzt. Gürtel mit Trinkblase wabern mir zu sehr auf und ab beim laufen. Und eingeschnürt am Bauch habe ich mich bei allen gefühlt.

Jetzt benutze ich einen Rucksack. Noch einen einfachen, in den ich eine Flasche tue, aber irgendwann möchte ich auch mal einen mit Trinkblase und Schlauch; dann muß ich ihn nicht mal mehr abnehmen zum trinken.

schlummerndes Wissen + Empfehlung

Hallo Kathrin,

schön, dass Du dabei bist. Durstig laufen macht wirklich keinen Spaß und ist auch gar nicht gesund.

Im Forum gibt es bereits viele Empfehlungen. Einfach mal ein bisschen stöbern. Der Suchbegriff "Trinkgürtel" bringt einiges zutage
Suchbegriff Trinkgürtel

Hier mal ein paar ältere interessante Beiträge. Es gibt aber noch mehr.

http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/25086
http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/11430
http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/9080

Ich selbst finde die Nathan-Trinkgürtel gut. Für kürzere Strecken funktionieren allerdings auch die preiswerten Modellen.

Die Hauptkriterien sind:
Wie sehr stört mich das Rumgewackel der Flaschen?
Fallen die Flaschen raus? Nicht lachen, habe ich alles schon gesehen.

Wenn Du in einem Laden mit problemlosen Rücktausch kaufst, solltest Du den Gürtel auf einem langen Lauf ausprobieren, ob Du damit Freude hast.

Als Alternative gibt es halt die versteckte Wasserflasche und Rundkurs oder eine Strecke mit Kaufmöglichkeiten.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 23. Leipziger Silberseelauf am 27. Mai 18 Uhr)

Vielen Dank für eure

Vielen Dank für eure Hilfe.

Tendiere mittlerweile zu dem nathan SPEED 2 TRINKGURT. Habt ihr damit Erfahrung ?

Gruß

Ich trage den Polar

Ich trage den Polar Trailbelt und nachdem der erste Lauf nicht ganz so glücklich verlief, weiß ich nun, wie fest ich ihn anlegen muss und habe ihn auf meiner Hüfte liegen. Jetzt mag ich ihn... ;)

Am besten ausprobieren und im Ladengeschäft gleich nachhaken, ob Du ihn ggf. umtauschen kannst, wenn Du nicht klar kommst damit.

Trinkgürtel

Hallo ,
ich habe gute Erfahrungen mit Universalgürtel von RunnersPiont geamcht.Vorteil Du kannst nicht nur Trinkflaschen mitnehmen,sonder dir den Gürtel individuell
selbstgestalten.
derDeichrunner

ich

habe auch immer mächtig durst beim laufen und schleppe eigentlich immer eine flasche mit mir herum. alle meine gürtel sind von fuel belt, da mir die verschlüsse (klett)und das material am besten gefallen. habe sowohl den mit vier kleinen flaschen (fuel belt helium) als auch den mit einer grossen flasche (crush) sowie den mit zwei grossen flaschen (excursion). das geglucker stört mich gar nicht mehr und der druck im bauchraum ist durch den klettverschluss (kein plastikklippverschluss) nicht so gross, obwohl der gurt trotzdem eng und sicher sitzt.

Am praktischsten finde ich

Am praktischsten finde ich die Trinkgürtel mit mehreren kleinen Fläschchen. Ich hab einen ganz güstigen von Aldi oder Lidl mit dem ich sehr zufrieden bin.
Ich nehm den Trinkgürtel allerdings nur bei Läufen über 15 Km mit wenn ich keine Begleitung finde. Meist begleitet meine Frau mich mit dem Fahrrad und transportiert so die Flaschen.

Wenn Du nicht gerne mit Gürtel läufst kannst Du die Route auch so planen dass Du an einem Laden, Getränkeautomat, Brunnen oder etwas ähnlichem vorbeikommst. Ich hab meist 2-5€ dabei damit ich im Notfall unterwegs was zu trinken kaufen könnte.

Vielleicht noch eine Idee

Vielleicht noch eine Idee zum Durst an sich... mir hilft es immer sehr, wenn ich mich in Sachen Trinken schon ein paar Stunden vorher auf den Lauf vorbereite, d.h. einfach sehr viel Wasser trinke obwohl ich vielleicht gar nicht so durstig bin.

Gruß

Tom

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links