Benutzerbild von X-Ray

Ja, vielleicht mache ich dieses Jahr dann auch mal ne OD, die fehlt auch noch!

Aber befassen wir uns mal mit dem heutigen Tag.
Wie sah meine Vorbereitung aus?

Hmm, schwimmen war ich seit Weihnachten nur sehr unregelmäßig, soll heißen, 2-3 mal pro Monat. Nur diese Woche war ich dann Montag, Mittwoch und Samstag schwimmen. Das war sehr hilfreich, so ging das heute mit dem Wassergefühl, nur die Kraft war nicht ganz da, so dass ich nach ca. 300m die Beine meines Vordermanns verlor.
Die 500m bin ich aber noch in respektablen 8:40 geschwommen, an der Zeitmessmatte war ich nach genau 9 Minuten.

Weil meine Laufschuhe so bequem sind, hatte mein Rennrad eine lange Winterpause, das soll heißen es war Dez-Feb ca. 5 mal für 30 Minuten auf der Rolle. Dann dürfte es mich im März bei schönem Wetter noch 2 mal zu Arbeit begleiten, das sind gute 24km auf der Straße, die ich aber mal nicht zum Training dazu zähle. Da ich jetzt aber was machen musste habe ich es dann doch mal ausgepackt. Und zwar letzten Dienstag, 35km mit 5km Laufen im Anschluss. Das gleiche habe ich dann nochmal letzten Freitag gemacht.
Also bin ich mit 70km Rennrad nach Gladbeck gefahren. Das reicht doch, ich musste ja nur 22km (so sagt es die Ausschreibung) fahren.
Im Grunde war es also wie beim Schwimmen, die ersten 3 Runden liefen gut, ich konnte schön Druck machen und mich weiter nach vorne fahren. Auf der 4ten Runde habe ich etwas abgebaut, oder es kam wirklich mehr Wind auf. Was solls, mich hat keiner überholt!
Die reine Radzeit waren 34:39, in der Ergebnisliste wird allerdings die Radzeit mit den Wechselzeiten angegeben, also 38:50.

T1 und T2 waren sehr lang, besonders T1 mit dem Weg vom Schwimmbad, zur Wechselzone, zum Radausstieg war ewig lang. Also 4 Minuten sind da sicher in Ordnung!

Was soll ich zum Laufen sagen?
Bei mir läuft es einfach und manchmal sagt ein Bild mehr als 1000 Worte :-)
Gladbeck SD
Gut, vielleicht waren die 2 Runden nur 4,8km lang, wie es die Garmin eines Vereinskollegen sagt, aber trotzdem muss man die Zeit erstmal laufen!

Resümee, ich muss am Radfahren arbeiten, was bringt es mir beim Schwimmen noch 1 Minute zu gewinnen, beim Rad sind noch 3 drin!

Gruß Jan

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

cool!

Stell Dir das mal mit richtigem Training vor ;-)

Ich kann doch nur

Ich kann doch nur Laufen!
Für Bonn kommen noch einige Kilometer auf dem Rennrad dazu. Außerdem sind mein Neoprenanzug und die Strömung im Rhein schon immer meine besten Freunde!

Gut, dass die schnellen Jungs in der Liga unterwegs waren :-)

Ich will ja ungern deine

Ich will ja ungern deine wirklich perfekte Laufleistung schmälern, aber ich kann es mir wirklich nicht ersparen, darauf hinzuweisen, dass die Kilometer in Gladbeck anders vermessen werden als auf dem REst des Erdballs.
Aber es war tatsächlich die zweitbeste Laufzeit aller Teilnehmer am Volkstriathlon.
Habe zwar etwas Ausschau nach dir gehalten, dich aber leider nicht gesehen...

Deshalb schreibe ich ja

Deshalb schreibe ich ja 4,8km, das dürfte eher passen.
Und genau, zweitbeste Laufzeit sagt doch alles aus!

Ja ich habe dich leider auch nicht gesehen und bin dann davon ausgegangen, dass du schon recht früh wieder nach Hause bist.

Glückwunsch :O)

Ich finde es schon frech mit so wenigen Trainingskilometern auf`m Rad so eine gute Zeit zu fahren!

Wieso, das ist doch nur die

Wieso, das ist doch nur die 33. Zeit auf dem Rad.
Den Schnitt bin ich in Köln schon in der MD gefahren!

Ok, ich habe nochmal nachgerechnet, es war nur ein 34er-Schnitt in Köln. Ist halt schon so lange her.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links