Benutzerbild von J.D.Rune

seit meinem Letzten Bericht der nur die Intervalle von letzte Woche vorsah hat sich viel getan.

Ende letzter Woche bin ich diesen wunderbaren Lauf von Neu Zauche nach Lübben gelaufen, mit einer schönen Pace von 4:57 min/km, weil ich fünf mal Pausiert habe für kleine Svennies. Diese Minipausen haben ordentlich nachgewirkt.

Der lange Lauf heute Woche war mit 5:15 min/km deutlich langsamer aber auch wie ich finde entspannter und von der Lauftechnik her sauber gelaufen. Fühle mich nicht so durch wie letzte Woche. Auch habe ich nur meine Übliche Pause nach na halben Stunde gemacht.

Mit Beginn dieser Woche hatte ich so meine Zweifel ob dieser Trainingsumfang was für mich ist. Habe dann am Dienstag den Ruhetag gemacht und die Intervalle auf Mittwoch verlegt. Das war eine gute Entscheidung und hat meine Woche gerettet.

Als Fazit kann ich sagen das der Anfang dieser Woche sehr hart war. Ich überlegte ob ich in Übertraining verfalle. Zum Glück sieht es jetzt besser aus, kann besser schlafen und fühlte mich zu den letzten Einheiten gut und war danach besser drauf als sonst.

Da sich der Trainingsumfang in den nächsten Wochen nicht sonderlich erhöhen wird und sich wohl bei 80 km einpegelt ist es auch so, dass sich meine Beine grade daran gewöhnen, die Schmerzen im linken Schienbein und in beiden Knien gehen so langsam weg.

Auch das Dehnen und die Rückenschule zeigt erste Erfolge. Desweiteren ist meine Lunge wieder voll einsatzbereit, hatte die letzte Woche das Gefühl die Bronchitis kommt wieder, war aber wohl ehr dem verkrampften Rücken zu zu schieben.

Ich werde morgen frei machen und die ruhige Einheit auf Dienstag legen und am Mittwoch die Intervalle machen, damit ich dann am Donnerstag frei habe.

[Sinn des ganzen Aufwand ist eine sub 35@10km nach Runnersworld Plan]

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Wow, hab mir mal die Woche 3

Wow, hab mir mal die Woche 3 angeschaut, die dir jetzt bevorsteht. 10x1000m in 3:35 ist schon krass, wie ich finde...zumal die Einheit dann ja auch über 22km geht. Wünsch dir, dass deine Beine die >80km mitmachen.

diese Woche habe ich ja gut

diese Woche habe ich ja gut überstanden wie ich finde. Es ist halt so, wenn man die nächste Stufe zündet, muss man erstmal Leiden um dort hin zukommen. Ich Hoffe einfach nur, dass ich nicht mehr krank werde, der Rest geht von alleine.

Komischer Weise sind diese Intervalle für mich irgendwie leichter als 22 km langsam zu laufen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links